Uni Osnabrück und Fachhochschule Osnabrück veranstalten "Schnupperstudium"


Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Osnabrück lädt im Wintersemester 2000/2001 zum „Schnupperstudium“ ein: Studieninteressenten, insbesondere Schüler von Gymnasien und Fachoberschulen, können ausgewählte Lehrveranstaltungen der beiden Hochschulen besuchen, um sich zwanglos über Studienbetrieb und Studienfächer zu informieren.

Schüler und Studieninteressierte können im Wintersemester reguläre Lehrveranstaltungen besuchen

Die Universität Osnabrück bietet unter anderem die Teilnahme an Lehrveranstaltungen zu den Themen Ökologie (Biologie), Deutsche Parteiengeschichte (Europäische Studien), Ansätze der Krankheitserklärung (Gesundheitswissenschaften), 2000 Jahre Christentum (Katholische Theologie), Film- und Fernsehkritik (Medien), Visuelle Wahrnehmung (Psychologie) oder Nachhaltige Entwicklung (Sozialwissenschaften) an. Auch in den Rechtswissenschaften und den Wirtschaftswissenschaften können Interessenten an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. Ebenfalls auf dem Programm des „Schnupperstudiums“ stehen die interdisziplinären Studiengänge Angewandte Systemwissenschaft und Cognitive Science. Auch die Mathematik und die Physik mit ihren neuen Angeboten Mathematik/Informatik und Physik mit Informatik laden zum „Schnupperstudium“ ein.

Die Fachhochschule Osnabrück öffnet ihre Türen zu Lehrveranstaltungen wie Medinzische Technologie (Betriebswirtschaft in Einrichtungen des Gesundheitswesens), Einkauf und Logistik (European Business Studies), Kinematik und Kinetik (European Mechanical Engineering Studies), Stadt- und Geländeklimatologie (Landschaftsentwicklung), Festigkeitslehre (Maschinenbau im Praxisverbund), Mediengestaltung / Gestaltungslehre (Medieninformatik), Recht im Gesundheitswesen (Pflegewissenschaft), Verwaltungswissenschaft und Managementtheorien (Verwaltungsmanagement) oder Werkstoffkunde Metalle (Werkstofftechnik). Am Standort Lingen können Studieninteressenten außerdem verschiedene Lehrveranstaltungen in der Technischen Betriebswirtschaft besuchen.

Die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen setzt keine besonderen Formalitäten wie Bewerbung oder Zulassung voraus. Nur bei Gruppen von mehr als fünf Personen ist eine Anmeldung bei den jeweiligen Fachbereichen der beiden Hochschulen erforderlich. Info-Broschüren über das Veranstaltungsangebot des „Schnupperstudiums“ sind bei der Zentralen Studienberatung der Universität Osnabrück und der Fachhochschule Osnabrück, Neuer Graben 19/21 (Eingang Seminarstraße/Ecke Lyrastraße), 49069 Osnabrück, Tel. (0541) 969-4999, Fax (0541) 969-4792, erhältlich.

Media Contact

 Marietta Fuhrmann-Koch idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Seltenerd-Verbindungen für Hightech-Anwendungen

Neuer Sonderforschungsbereich SFB 1573 „4f for Future“ erforscht und entwickelt molekulare Verbindungen mit außergewöhnlichen Eigenschaften. Komplexe Materialien auf Basis von Seltenen Erden sind wichtig für viele Hightech-Anwendungen, beispielsweise für Permanentmagnete…

Schnelleres Internet durch Licht

EU-Projekt ELIoT liefert LiFi-Lösungen für den Massenmarkt. Das Projekt ELIoT (Enhance Lighting for the Internet of Things), Teil der EU-Initiative Horizon 2020, ist erfolgreich abgeschlossen worden. Seit 2019 entwickelte das…

Prostatakrebs gezielt bestrahlen

Anwendungsnahe Krebsforschung gefördert: Studie des Universitätsklinikums Freiburg zu präziser Strahlentherapie bei Prostatakrebs erhält 2,8 Millionen Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern…

Partner & Förderer