Hochschulen in ganz Europa bieten Sprachkurse an


DAAD-Verzeichnis mit 300 Kursanbietern in ganz Europa

Die Europäische Union hat das Jahr 2001 zum „Europäischen Jahr der Sprachen“ erklärt. Sie will ihre Bürger zum Fremdsprachenlernen ermuntern – nicht zuletzt, weil in immer mehr Berufen Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar geworden sind.
Eine interessante Möglichkeit zur Wissenserweiterung bieten Sprachkurse an europäischen Universitäten, denn eine Fremdsprache lernt man am besten dort, wo sie gesprochen wird. Die Angebote der Hochschulen zeichnen sich durch Seriosität, Qualität und Niveau aus, sind preisgünstig und ermöglichen einen intensiven Kontakt mit Land und Leuten. Sie stehen Studierenden ebenso wie Berufstätigen und anderen Interessierten offen. Aber wie findet man den passenden Kurs?

Einen genauen Überblick bietet das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) herausgegebene Verzeichnis „Sprachkurse an Hochschulen in Europa 2001“.
Die Publikation enthält detaillierte Angaben zu Themen, Teilnehmern, Terminen, Gebühren und Unterkunftsmöglichkeiten von rund 300 Veranstaltern in 29 Ländern. Der DAAD informiert damit über das Kursangebot während des ganzen Jahres im gesamten europäischen Ausland.

Der umfassende Band ist für 29,80 Mark im Buchhandel oder direkt beim W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, erhältlich.


Sprachkurse an Hochschulen in Europa,Ausgabe 2001
Herausgeber: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)
erscheint jährlich – Aufnahme nach 1999, 422 Seiten,
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld.
ISBN 3-7639-0421-2, Bestellnummer 70.01.001C

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Media Contact

Melanie Hildebrandt idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close