Forschungskooperation mit Russland

Russland ist ein attraktiver Forschungsstandort und Absatzmarkt für innovative Technologien aus Deutschland. Die russische Regierung hat in ihrer Innovationspolitik 2007-2012 eine Roadmap verabschiedet mit den Prioritätsfeldern Lebenswissenschaften, Nanotechnologien, IT-Technologie, Rationales Umweltmanagement und Power Engineering & Energieeffizienz.

Für die Technologieentwicklung mit internationalen Partnern steht ein spezielles Budget von 576 Mio. Euro bereit.

Dies ist eine Chance für deutsche WissenschaftlerInnen, an dem Innovationsprozess in Russland durch Kooperationen zu partizipieren.

Das Ost-West-Wissenschaftszentrum Hessen veranstaltet mit Unterstützung des Internationalen Büros (IB) des BMBF einen bundesweiten Informationstag am 29. Mai, 11 bis 17 Uhr im Senatssaal der Universität Kassel, Mönchebergstr.

3, zum Thema: Forschungskooperation mit Russland. Strategien – Förderprogramme – Best Practice Beispiele.

Zielgruppe sind VertreterInnen von deutschen Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Internationalen und EU-Büros, Forschungsreferaten deutscher Hochschulen sowie Unternehmen und Technologieeinrichtungen.

Anmeldung unter http://www.uni-kassel.de/presse/pm/anlagen/Rueckantwort
_Infotag_Forschungskooperation_mit_Russland.pdf
Info
UniKasselTransfer I
Ost-West-Wissenschaftszentrum
Dr. Gabriele Gorzka
Gottschalkstraße 22
D-34109 Kassel
Tel +49 (0)561 / 804-36 09
Fax +49 (0)561 / 804-37 92
E-mail gorzka@uni-kassel.de

Media Contact

Dr. Gabriele Gorzka Uni Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Neue Simulationsmöglichkeiten für strömungs- und energietechnische Untersuchungen

Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden hat seine Simulationsmöglichkeiten am Standort erweitert, um strömungs- und energietechnische Vorgänge in Materialien noch besser untersuchen zu können. Durch die…

Messung der Trackingreichweite bei VR-Trackingsystemen

Head-Mounted Displays Für die Analyse wurde die Trackingreichweite der Trackingsysteme bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten gemessen und verglichen. Im Rahmen des Projekts Applikationszentrum V/AR stellt das Virtual Dimension Center (VDC) jetzt seine…

Der Nordatlantik verändert sich, aber die Zirkulation ist stabil

Neue Studie zeigt Kontrast zwischen Ozean-Eigenschaften und Strömungen. Im Zuge des Klimawandels verändern sich auch Eigenschaften des Nordatlantiks wie Sauerstoffgehalte, Temperaturen oder Salzgehalte – und zwar bis in große Tiefen….

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close