Aktuelle News

Fit fürs Management: Studiengänge für Krankenhausmanagement und Sozialmanagement

Die Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen (KFH NW) bietet
jetzt auch Master-Studiengänge an: „Krankenhausmanagement für Fachärzte“,
und „Sozialmanagement“. Der Studiengang Krankenhausmanagement bietet
erstmals in Deutschland Fachärzten eine zweite akademische Qualifikation,
die sie für ihre speziellen Leitungsfunktionen im Krankenhaus besonders
ausweist. Der Studiengang ist ein Kooperationsprojekt des Fachbereichs
Gesundheitswesen der KFH NW (Köln) mit dem Deutschen Kran

XXL, aber schnell

An der Fachhochschule in Gelsenkirchen können Maschinenbauer ab dem
nächsten Wintersemester das Studium mit einer Lehre kombinieren.
Komplettes Maschinenbau-Studium mit extra viel Praxis in fünf statt in
sieben Jahren.

Gelsenkirchen. Gesucht werden
Ingenieure und Ingenieurinnen mit Hochschulabschluss und gleichzeitig viel
Erfahrung in der Praxis, aber jung müssen sie sein. Was auf den ersten
Blick nahezu unmöglich scheint, das startet die Fachhochschul

Erster Master-Studiengang Sozialmanagement an der KFH NW

Der gesamte Bereich der sozialen Arbeit ist durch eine zunehmende
Ökonomisierung bei der Entscheidungsfindung und der Leistungserbringung
gekennzeichnet. Gerade Personen, die Leitungsfunktionen in den Bereichen
des Sozialwesens bei öffentlichen Trägern, in der freien Wohlfahrtspflege
oder in privatwirtschaftlichen Organisationen einnehmen oder anstreben,
müssen daher über fundierte Kenntnisse in den Gebieten Betriebswirtschaft,
Organisationsentwicklung, Personalwesen und Recht ve

Master-Studiengang für Ärzte: Krankenhausmanagement

Die Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen bietet mit ihrem
neuen Master-Studiengang „Krankenhausmanagement für Fachärzte“ erstmals in
Deutschland einen Studiengang an speziell für Ärzte in Leitungsfunktionen.

Der Fachbereich Gesundheitswesen an der Katholischen Fachhochschule
Nordrhein Westfalen (KFH NW) richtet ab dem Sommersemester 2001 einen
neuen, berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang „Krankenhausmanagement
für Fachärzte“ ein. Das Angebot

Die Kasseler Uni öffnet ihre Pforten für Ingenieurinnen und Ingenieure

Der dramatische Mangel an Berufsschullehrern vor allem im Bereich
Metall- und Elektrotechnik veranlasst die Universität Gesamthochschule
Kassel zu einer außergewöhnlichen Maßnahme.

Kassel. Der dramatische Mangel an Berufsschullehrern vor allem im
Bereich Metall- und Elektrotechnik veranlasst die Universität
Gesamthochschule Kassel zu einer außergewöhnlichen Maßnahme. Im kommenden
Wintersemester 2000/01, im Sommersemester 2001 und im Wintersemester
2001/02 kön

Artenvielfalt in der Tiefsee vor Westafrika

In einer Meerestiefe von mehr als fünf Kilometern kommen vor der
westafrikanischen Küste bestimmte Arten von Geißeltierchen vor, die auch
den Rhein sowie den Naturstein des Kölner Doms besiedeln. Dieses Ergebnis
hat Professor Dr. Hartmut Arndt und Markus Weitere vom Zoologischen
Institut der Universität zu Köln selbst überrascht. Die beiden Kölner
Forscher haben im Juli an der internationalen und interdisziplinären
Expedition „DIVA 1“ teilgenommen. Die Expedition hatte das Zie

Jugendliche und SMS – Erste wissenschaftliche Forschungsarbeit zu Gebrauchsweisen und Motiven der Handy-Nutzung

Immer mehr Deutsche verfügen über ein mobiles Telefon – kurz Handy
genannt. Das Handy ist jedoch nicht nur zum telefonieren da. Es eignet
sich auch dazu, über den Short Message Service (SMS) elektronische
Kurzbotschaften an andere zu versenden und zu empfangen. Darüber hinaus
kann man mit diesem Dienst an Informationen wie aktuelle Nachrichten, den
Wetterbericht oder Börsendaten gelangen. Mit den Auswirkungen der
Nutzung und den Gebrauchsmotiven beschäftigt sich die erste
w

Virtuelles Krankenhaus für mehr Qualität in der Krankenversorgung

„Krankenhaussimulator“ bei "Medicine Meets Millennium“ in Hannover /
Göttinger Klinik ist langjähriger Kooperationspartner von Braunschweiger
Medizin-Informatikern

(ukg) Im Rahmen der Abschlusstagung von "Medicine Meets Millennium“
(MMM) zum Thema “ Virtual Reality and Telematics Optimizing Health" am 20.
August in Hannover sind auch Vertreter der Göttinger Abt. Unfallchirurgie,
Plastische- und Wiederherstellungschirurgie (Leiter: Prof. Dr. K.M.

DRG-Vergütungssystem:Spezifische Bedingungen von Unikliniken müssen berücksichtigt werden

Eine weitere Auswirkung der in der Öffentlichkeit lebhaft diskutierten Gesundheitsreform steht kurz bevor: die Neuregelung des Krankenhaus-Vergütungssystems. In der unlängst vereinbarten Einführung eines pauschalierenden Vergütungssystems auf der Grundlage von Diagnosis Related Groups (DRG) sieht Günter Auburger, Verwaltungsdirektor des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München, erhebliche wirtschaftlich-finanzielle Risiken für Krankenhäuser mit Maximalversorgung. Um diese Gefahren abz

Keineswegs unbedenklich: Informationen und Hintergründe zum gesunkenen Atom-U-Boot "Kursk"

Vor einigen Tagen ist im Nordpolarmeer ein russisches Atom-U-Boot durch
bislang ungeklärte Ursache auf den Meeresgrund gesunken. Das Boot wurde
von zwei Druckwasserreaktoren mit einer Leistung von jeweils 190 MW
betrieben. Nach Berichten des russischen Militärs ist der Reaktor
abgeschaltet. Es ist davon auszugehen, dass das gesamte elektrische System
außer Funktion ist. Da nicht bekannt ist, ob der Reaktor in Folge des
Unfalls beschädigt wurde, lassen sich Gefahren für das Nordpo

Seite
1 17.276 17.277 17.278 17.279 17.280 17.319

Physik Astronomie

Verstärktes Signal und extrem empfindlich: Leichten Dunkle Materieteilchen auf der Spur

Neue Technik der Kernmagnetischen Resonanz um fünf Größenordnungen empfindlicher. Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung des Exzellenzclusters PRISMA+ der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und des Helmholtz-Instituts Mainz (HIM) hat eine Labor-Methode…

Wie Bakterien aus Labyrinthen herausfinden

Forschende der US-amerikanischen Universität von Princeton haben zusammen mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) und der TU Darmstadt ein Modell entwickelt, das die Bewegung von Bakterien in komplexen Umgebungen simulieren kann….

Komet Leonard: Himmelsschauspiel fürs Fernglas

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) und des Hauses der Astronomie in Heidelberg – Sternfreund*innen freuen sich schon das ganze Jahr darauf: In den nächsten Tagen ist der Komet…

Biowissenschaften Chemie

Gasblasen in Gesteinsporen – Wiege des Lebens auf der frühen Erde

Dresdner und Münchner Forscher entwickeln schlüssiges Szenario für die Entstehung von membranlosen Mikrotröpfchen auf der frühen Erde als Ursprung des Lebens. Wo und wie entstand Leben auf der frühen Erde…

In nur wenigen Minuten Zellstrukturen dreidimensional abbilden

Heidelberger Wissenschaftler arbeiten an einem schnellen Verfahren der 3D-Zellbildgebung. Virale Erreger wie das Coronavirus SARS-CoV-2 verändern die innere Struktur der Zellen, die sie befallen. Diese Veränderungen finden auf Ebene der…

Wenn Spinnengift die Nerven angreift

Forschungsgruppe untersucht Neurotoxin der Schwarzen Witwe… Im wahrsten Sinne des Wortes die Nerven verlieren – bei Spinnen geraten viele Menschen in Angst und Schrecken, doch nur wenige sind gefährlich. Die…

Ökologie Umwelt- Naturschutz

Jungkorallen geben Einblick in die Erholung nach Korallenbleiche

Wie sich Riffe von Korallenbleichen erholen, kann die Anzahl an Jungkorallen verraten. Das zeigt eine neue Studie der Universität Bremen, die kürzlich in der Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlicht wurde. Die…

Empa Zukunftsfonds: Klimaschutz durch intelligente Baustoffe

Wissenschaftler sind Visionäre. Bisweilen reichen ihre Ideen weiter, als ein Industriepartner zu gehen bereit ist. Durch den Empa Zukunftsfonds sollen gerade solch visionäre Projekte gefördert werden, bei denen trotz hohem…

Zu trocken, zu heiß, oder zu nass

Mehr lang anhaltende Wetterlagen im europäischen Sommer… Die globale Erwärmung macht es wahrscheinlicher, dass Wetterlagen in den Sommermonaten der Nord-Halbkugel länger anhalten, was dann zu mehr extremen Wetterereignissen führt. Dies…

Informationstechnologie

MEMS-Mikrolautsprecher für die Zukunft des mobilen Internets

Sie sind bis zu zehnmal kleiner als herkömmliche Mikrolautsprecher und bestehen zu 100 Prozent aus Silizium – die Microspeaker für drahtlose In-Ear-Kopfhörer der Arioso Systems GmbH, einer Ausgründung des Fraunhofer-Instituts…

Digitale Lösungen für betreute Wohnformen

Projekt soll Potenziale der Digitalisierung in der Betreuung von chronisch psychisch kranken und seelisch behinderten Menschen aufzeigen. Kann durch digitale Lösungen eine Verbesserung der Versorgungsqualität im betreuten Wohnen geschaffen werden?…

Integration von Farbzentren in nanophotonische Siliziumcarbid-Strukturen

Die Erforschung superschneller Quantencomputer ist inzwischen weit vorangeschritten, doch noch ist es nicht möglich, die einzelnen Prozessoren zusammenzuschalten. Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung der Universität Stuttgart zeigte nun in der…