Aktuelle News

Erster Masterstudiengang in Deutschland erfolgreich akkreditiert

Gütesiegel für den Ergänzungsstudiengang „Technische
Unternehmensführung“

Der Masterstudiengang „Technische Unternehmensführung“ des Fachbereichs
Versorgungstechnik an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel wurde
am Dienstag von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur (ZEvA) Hannover als erster Studiengang mit internationalem Abschluss in
Deutschland erfolgreich akkreditiert.
„Wir sind unendlich stolz darauf, dass wir die erste Hochschule

Bundesamt fördert Biotopverbund für Schlangen

Bonn/Merching, 9. August 2000: Das Bundesamt für Naturschutz (BfN)
fördert im Lechtal ein Biotopverbundprojekt für gefährdete heimische
Eidechsen und Schlangen. Der Projektträger, der Deutsche Verband für
Landschaftspflege (DVL), will beispielhafte Methoden in die Praxis
umsetzen und weiterentwickeln, um die mittlerweile stark isolierten
Vorkommen der Reptilien über einen Biotopverbund wieder zu vernetzen.
Das Lechtal bietet mit seinem Mosaik aus Auwäldern, Feuchtgebieten und

Neue Studie »Wissensbasierte Informationssysteme«

Wissensbasierte Informationssysteme sind als Enabler für
Wissensmanagement in Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die neue
Marktstudie von Fraunhofer IAO soll Unternehmen in Ihrer Entscheidung über
die Einführung eines Wissensbasierten Informationssystems unterstützen.

Wissensbasierte Informationssysteme können einen wichtigen Beitrag zum
Wissensmanagement in Unternehmen leisten. Mit ihnen lassen sich die
enormen Mengen an Daten, Informationen und Wissen, mit

IKARUS Datenbank – jetzt online

Seit gut einem Jahr erfreut sich der »IKARUS – Internet-Katalog
betrieblicher Umweltinformationssysteme« von Fraunhofer IAO wachsender
Beliebtheit. Im Internet werden Termine, Links und Informationen rund um
das Thema des betrieblichen Umweltschutzes präsentiert.

Seit einem guten Jahr erfreut sich der »IKARUS – Internet-Katalog
betrieblicher Umweltinformationssysteme« des Fraunhofer-Instituts für
Arbeitswirtschaft und Organisation IAO wachsender Beliebtheit. Au

Großes Interesse am Kompetenzzentrum Business TV

Interessenten verschiedener Unternehmen nutzten am 6. Juli 2000 den
Eröffnungs-Event des CC BTV, um sich über die vielfältigen
Anwendungsmöglichkeiten neuer Technologien in den Bereichen berufliche
Weiterbildung, Kommunikation und Produktpräsentation zu informieren.

Business TV (BTV) ist in großen Konzernen bereits ein gängiges
Informations- und Kommunikationsmedium. Es ermöglicht die umfassende und
stets aktuelle Information aller Mitarbeiter über neue Produkt

Kommunikationstools für virtuelle Welten

Anfang September erscheint die Studie »Multimediale
3D-Multiuser-Kommunikationsplattformen«, in der mögliche Anwendungsgebiete
und derzeit verfügbare Systemlösungen aufgezeigt werden. Eine aktuelle
Marktübersicht verschafft einen Überblick über das Themengebiet.

Multimediale, dreidimensionale Kommunikationsplattformen im Internet,
die gleichzeitig multiuserfähig sind, wecken derzeit zunehmend das
Interesse der Öffentlichkeit und der Business-Experten. Nicht nur

Wärmetherapie gegen Prostatakrebs

 Wärmetherapie zur Heilung von Prostatakrebs

Prostatakrebs ist in der Bundesrepublik Deutschland die zweithäufigste
Krebserkrankung. Mit einer neuartigen Kombination aus Strahlen- und
Wärmetherapie wollen Forscher des Universitätsklinikum Freiburg
Prostatakrebs heilen. Durch diese neue Radiothermotherapie kann die
Wirkung der bisherigen Strahlentherapie bei der Heilung von Krebs
gesteigert werden.
Dabei werden einem Patienten mit einem Prostatatumor gezielt H

Sonnenfinsternis: Die befürchtete Epidemie von Netzhautschäden blieb aus

Millionen von Menschen fieberten vor genau einem Jahr dem Spektakel
der totalen Sonnenfinsternis entgegen. Augenärzte von der Universität
Würzburg warnten damals eindringlich vor den Netzhautschäden, die bei
einem ungeschützten Blick in die Sonne drohen. Jetzt aber können die
Wissenschaftler Entwarnung geben: Die befürchtete Epidemie von
Augenschäden ist ausgeblieben.

Eine Arbeitsgruppe um Dr. Wolfgang Schrader, Oberarzt an der
Augenklinik der Würzburger Univ

Professionelle Intuition oder erlernbare Handlungskompetenz?

Institut Arbeit und Technik entwickelte Qualifizierungskonzept für
Gestalter von Veränderungsprozessen

Bevor der Unternehmensberater mit dem Beraten anfängt, ist er selbst
gut beraten, wenn er woanders „guten Rat“ einholt. Das soll künftig das
Qualifizierungskonzept ProGRes ermöglichen, das am Institut Arbeit und
Technik (IAT/Gelsenkirchen) zur Unterstützung von Akteuren, die in
Betrieben Reorganisationsprozesse verantwortlich vorantreiben, entwickelt
wurde.

Zweiter Start von Cluster II gelungen / MPAE-Mitarbeiter sind glücklich

Pünktlich auf die Sekunde
startete heute um 13:13:35 Uhr das zweite Paar („Rumba“ und „Tango“) der
vier Cluster-Satelliten vom russischen „Weltraumbahnhof“ Baikonur
(Kasachstan). Bisher deutet alles auf einen guten Verlauf der Mission hin.

Das erste Paar der Cluster-Satelliten („Salsa“ und „Samba“) war bereits
am 16. Juli gestartet worden und befindet sich schon seit Tagen in den
vorgesehenen Positionen in der Erdumlaufbahn. Aufgabe der vier Satelliten
ist die Erforschung de

Seite
1 17.126 17.127 17.128 17.129 17.130 17.162

Physik Astronomie

Neuer Exoplanet um jungen sonnenähnlichen Stern entdeckt

Astronomen aus den Niederlanden, Belgien, Chile, den USA und Deutschland bilden neu entdeckten Exoplaneten „YSES 2b“ direkt neben seinem Mutterstern ab. Einem internationalen Forschungsteam unter Beteiligung von Dr. Markus Mugrauer…

Multifrequenzbeobachtungen von M87*

Im April 2019 veröffentlichten Forscher das erste Bild eines Schwarzen Lochs mit dem Event Horizon Telescope (EHT). Diese bemerkenswerte Leistung war jedoch nur der Anfang der hier präsentierten Wissenschaftsgeschichte. Heute…

Künstliche Intelligenz für den Weltraum

Einen Satelliten bauen mit Künstlicher Intelligenz an Bord, die im Weltraum trainiert wird: Für dieses Projekt erhält der Würzburger Professor Hakan Kayal 2,6 Millionen Euro vom Bundesministerium für Wirtschaft und…

Biowissenschaften Chemie

Schutz-Symbiose führt zu Genverlust beim bakteriellen Partner

In einer neuen Studie in PNAS konnten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie und der Universität Mainz zusammen mit einem internationalen Forschungsteam zeigen, dass das Genom der Symbiose-Bakterien…

Kleine Kraftpakete: Wie Rifforganismen den Folgen des Klimawandels widerstehen können

Eine neue Untersuchung tropischer Foraminiferen zeigt, wie diese kalkbildenden Einzeller auf Ozeanversauerung und -erwärmung reagieren. Die Meeresgeoökologin Dr. Marleen Stuhr vom Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) in Bremen leitete die…

SARS-CoV-2-Varianten aus Nerzen werden schlechter durch Antikörper gehemmt

Eine durchgemachte Infektion mit SARS-CoV-2 könnte nur unvollständigen Schutz gegen SARS-CoV-2-Varianten aus Nerzen bieten. Bereits vor etwa einem Jahr wurde beobachtet, dass sich Nerze mit SARS-CoV-2 infizieren können. Das Virus…

Agrar- Forstwissenschaften

Weniger Ammoniak und mehr Tierwohl durch bessere Belüftung

DBU-Projekt unterstützt neuen Aufbau für Rinderställe … Die Landwirtschaft gilt als eine der größten Quellen für Ammoniakemissionen. Besonders die Rinderhaltung steht im Fokus. Das Johann Heinrich von Thünen-Institut hat berechnet,…

Modulares System zur effektiveren Bodenbearbeitung

TH Köln entwickelt Verfahren zur Aufbereitung von Ackerflächen. Pflanzenmaterial, das nach der Ernte auf dem Acker verbleibt, muss zerkleinert und anschließend wieder in den Boden eingearbeitet werden. Da dafür bislang…

Mit KI Wälder schützen und bewirtschaften

Trockenheit, Hitze und Schädlingsbefall: Der Klimawandel bedroht die Wälder in Deutschland und stellt das Waldmanagement vor große Herausforderungen. Unterstützung kommt jetzt von einem gemeinsamen Projekt des Karlsruher Instituts für Technologie…

Informationstechnologie

6G-Technologie: Heimisches Trio arbeitet am Mobilfunk von morgen

Mit Blick auf zukünftige Mobilfunkstandards arbeitet ein europäisches Konsortium an der nächsten Antennengeneration für drahtlose Netzwerke. Österreich ist mit NXP, Technikon und der TU Graz prominent vertreten. In Europa ist…

Künstliche neuronale Netze lernen wie der Mensch im Schlaf

Forscher der Technischen Universität Ilmenau haben wegweisende Fortschritte im Bereich des maschinellen Lernens erzielt. In einer umfangreichen Studie untersuchten die Wissenschaftler, wie die Wirkmechanismen, die es Menschen ermöglichen, Erlerntes im…

Quantencomputing – Ein Molekül gehorcht dem Licht

Mit Licht lassen sich Quanteninformationsverarbeitungssysteme, beispielsweise Quantencomputer, schnell und effizient betreiben. Forschende am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und an der Chimie ParisTech – CNRS haben nun die Entwicklung von…