Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Xetra erhält drei Global ETF Awards

03.05.2010
Auszeichnung der Deutschen Börse für die größte Anzahl an ETF-Listings sowie als proaktivste und umsatzstärkste ETF-Börse

Bei der Vergabe der diesjährigen 6th Global ETF Awards® in New York wurde die Deutsche Börse zum sechsten Mal in Folge in folgenden Kategorien ausgezeichnet: „Exchange with the largest number of primary listed ETFs in Europe“, „Most proactive ETF Exchange in Europe” und „Largest ETF Exchange by Dollar turnover in Europe“.

Organisator der „6th Annual Global ETF Awards“ ist exchangetradedfunds.com, ein New Yorker Informationsdienstleister, der sich auf Exchange Traded Funds, Exchange Traded Notes und Exchange Traded Commodities spezialisiert hat.

Die Auszeichnungen werden für besondere Erfolge im Jahr 2009 in der ETF-, ETC- und ETN-Industrie vergeben. Die Gewinner werden per Stimmabgabe durch Marktteilnehmer weltweit und anhand von Statistiken ermittelt.

Xetra® ist mit einem Marktanteil von 38 Prozent Europas umsatzstärkster Handelsplatz für Exchange Traded Funds. Das durchschnittliche monatliche Handelsvolumen lag im ersten Quartal 2010 bei rund 13 Mrd. Euro. Das Produktangebot ist mit aktuell 651 ETF-Listings von insgesamt 14 Emittenten das größte in Europa. Es ermöglicht Anlegern die Zusammenstellung eines breit diversifizierten Portfolios aus Aktien, Renten und Rohstoffen zu geringen Transaktionskosten. Über 250 Handelsteilnehmer aus 19 Ländern haben Zugriff auf den Handel in börsengehandelten Indexfonds bei der Deutschen Börse.

Am 11. April 2000 startete die Deutsche Börse den Handel von ETFs auf Xetra als erste Börse in Europa. Seitdem haben sich ETFs zu einem der erfolgreichsten Finanzprodukte Europas entwickelt. Innerhalb der letzten zehn Jahre stieg das Fondsvermögen dank kontinuierlicher Mittelzuflüsse jährlich im Schnitt um rund 90 Prozent. Ende März erreichte das verwaltete Vermögen das Rekordniveau von

134,6 Mrd. Euro. Wachstumstreiber sind der zunehmende Bekanntheitsgrad und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von ETFs, die dank zahlreicher neuer Produkteinführungen auf immer mehr Märkte und Regionen angewendet werden können.

Über ETFs
Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Fonds, deren Wertentwicklung einem Index folgt. Dies können nationale und internationale Aktienindizes,

Rohstoff- und Immobilienindizes oder auch Rentenindizes sein. Indizes und die zugrunde liegenden Märkte lassen sich dadurch so einfach handeln wie eine Aktie.

Über das XTF-Segment
XTF Exchange Traded Funds ist das Handelssegment der Deutschen Börse für ETFs auf Xetra. Mit der größten Anzahl an ETFs und dem höchstem Handelsvolumen hat die Deutsche Börse mit ihrem XTF Segment die Marktführerschaft in Europa inne.
In Deutschland laufen die Umsätze in ETFs zu rund 98 Prozent über die Deutsche
Börse: zu 95 Prozent über Xetra und zu 2,5 Prozent über das Parkett der Börse Frankfurt. Der europäische Marktanteil des XTF-Segments liegt bei 38 Prozent.
Über Xetra
Der Deutsche Börse Geschäftsbereich Xetra erbringt Listing-, Handels- und Clearing-Dienstleistungen für Emittenten, Intermediäre und Investoren. Xetra

schafft einen effizienten Zugang zu den Kapitalmärkten, unterstützt modernste Handelstechniken und bietet ein kontinuierlich wachsendes Angebot an handelbaren Wertpapieren. Das gleichnamige Handelssystem setzt höchste Standards in puncto Zuverlässigkeit, Sicherheit, Geschwindigkeit und Innovation. Es bietet mehr als 250 europäischen Banken und Wertpapierhandelshäusern aus 19 Ländern höchste Liquidität, Transparenz und

Kosteneffizienz. Rund 400.000 Wertpapiere werden mit der Xetra-Technologie gehandelt. So viele wie auf keiner anderen Handelsplattform.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Familienunternehmer setzen eher auf Evolution als auf Disruption
16.10.2019 | WHU - Otto Beisheim School of Management

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Anstieg auf neuen Höchstwert
25.09.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Freiburger Forschenden gelingt die erste Synthese eines kationischen Tetraederclusters in Lösung

Hauptgruppenatome kommen oft in kleinen Clustern vor, die neutral, negativ oder positiv geladen sein können. Das bekannteste neutrale sogenannte Tetraedercluster ist der weiße Phosphor (P4), aber darüber hinaus sind weitere Tetraeder als Substanz isolierbar. Es handelt sich um Moleküle aus vier Atomen, deren räumliche Anordnung einem Tetraeder aus gleichseitigen Dreiecken entspricht. Bisher waren neben mindestens sechs neutralen Versionen wie As4 oder AsP3 eine Vielzahl von negativ geladenen Tetraedern wie In2Sb22– bekannt, jedoch keine kationischen, also positiv geladenen Varianten.

Ein Team um Prof. Dr. Ingo Krossing vom Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Freiburg ist es gelungen, diese positiv geladenen...

Im Focus: Die schnellste Ameise der Welt - Wüstenflitzer haben kurze Beine, aber eine perfekte Koordination

Silberameisen gelten als schnellste Ameisen der Welt - obwohl ihre Beine verhältnismäßig kurz sind. Daher haben Forschende der Universität Ulm den besonderen Laufstil dieses "Wüstenflitzers" auf einer Ameisen-Rennstrecke ergründet. Veröffentlicht wurde diese Entdeckung jüngst im „Journal of Experimental Biology“.

Sie geht auf Nahrungssuche, wenn andere Siesta halten: Die saharische Silberameise macht vor allem in der Mittagshitze der Sahara und in den Wüsten der...

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungen

VR-/AR-Technologien aus der Nische holen

18.10.2019 | Veranstaltungen

Ein Marktplatz zur digitalen Transformation

18.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Digitales-Krankenhaus – wo bleibt der Mensch?

21.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Das Stromnetz fit für E-Mobilität machen

21.10.2019 | Förderungen Preise

Kompakt, effizient, robust und zuverlässig: FBH-Entwicklungen für den Weltraum

21.10.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics