Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Straturity Human Capital Self-Assessment - Neues Instrument zum Überprüfen der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen

11.05.2020

Mit Straturity Human Capital Self-Assessment© ist seit kurzem eine webbasierte Produktinnovation zur Diagnose, Überprüfung und Bewertung der unternehmerischen Resilienz verfügbar. Das Online-Tool unterstützt Unternehmen dabei, Stärken und Schwachstellen zu identifizieren, Risiken zu minimieren und Prioritäten für die weitere Organisationsentwicklung zu setzen. Straturity als Neologismus steht für die Kombination aus strategisch und Maturität – den strategischen Reifegrad.

Straturity Human Capital Self-Assessment ist in Kooperation der Interprojects GmbH und dem Karlsruher Softwarespezialisten time4you GmbH entstanden. Der Kern von Straturity ist ein Self-Assessment, das die Nutzer eigenständig online durchführen.


Bildrechte: STRATURITY/time4you

Die Antworten und Selbsteinschätzungen der Nutzer werden vom System detailliert und differenziert ausgewertet und zusammen mit individuellen Handlungsempfehlungen in einem aussagekräftigen Bericht zusammengefasst, den die Nutzer in elektronischer Form erhalten.

Bei der Analyse werden folgende Fragen beantwortet:

Wie kann ich wissen, ob unser Human Capital Management auf die Zukunft ausgerichtet ist?

Welchen Gefahren sind wir mit unserer jetzigen Personalpolitik ausgesetzt?

Welche Balance haben wir zwischen Freiheit, Kreativität und Innovation auf der einen sowie Standards und Kontrolle auf der anderen Seite?

Wieviel Transparenz haben wir tatsächlich in unserem Unternehmen?

Am Ende sind die Unternehmen nicht nur in der Lage, die Kompetenz- und Reifegrade innerhalb definierter Kernbereiche zu ermitteln, sondern erhalten in einer Kundenanalyse auch konkrete Handlungsempfehlungen.

Zusammenhänge in kritischen Bereichen prüfen

Diese Bewertung ist ein eigenständiges, unabhängiges Produkt, welches selbst einen Mehrwert liefert. Es berücksichtigt auch die Querverbindungen und das Zusammenwirken zwischen 27 Schlüsselfaktoren wie zum Beispiel Kultur, Governance, autonomes Handeln, Personal- und Leadership-Entwicklung.

Die Auswertung liefert darüber hinaus einen Vergleich des eigenen Reifegrades mit demjenigen anderer Unternehmen. Die technische Basis von Straturity bildet die IBT® SERVER-Software der time4you GmbH, die ihre langjährige Expertise für digitale Lern- und Qualifizierungslösungen in den Produktentwicklungsprozess einbringen konnte.

Für Robert Kahn, Managing Director, Automated Financial Systems Inc., ein führendes Risikoberatungsunternehmen im Finanzsektor, ist Straturity ein äußerst praxisgerechtes Tool. „Mit seiner Hilfe können Organisationen ihre wichtigsten und kritischen operativen Risiken identifizieren und verringern.“

Reavis Hilz-Ward, Geschäftsführerin der Interprojects GmbH, Frankfurt am Main, ergänzt: „Unser Ziel ist es, das Bewusstsein moderner Unternehmerinnen und Unternehmer für das zu schärfen, was sie tun müssen, um langfristig nachhaltigen Erfolg zu erzielen. Das STRATURITY-Human Capital Self-Assessment© erlaubt es Personalverantwortlichen und Führungskräften in der Organisationsentwicklung sowie Geschäftsführern und Risikomanagern von kleinen und mittelständischen Unternehmen, eine kritische und datengestützte Eigenbewertung ihrer Organisation durchzuführen. Somit wird es leichter, die Prioritäten für interne Maßnahmen richtig zu setzen.“

Straturity kurz und kompakt – Nutzen für Unternehmerinnen und Unternehmer


Diese erhalten:

• ein komprimiertes, aber dennoch klares Spiegelbild vom Stand ihres Unternehmens – einen Überblick über die größten Stärken und Risiken im gesamten Human Capital Management.

• Detailinformationen, wo sie am stärksten und am schwächsten sind

• handfeste und praktikable Empfehlungen, die eine Priorisierung unter vielen Maßnahmen erlauben

• die Möglichkeit, mehrere Sichtweisen und Bereiche zu vergleichen

• einen Scoring-Vergleich mit anderen Organisationen.


TERMINHINWEIS: Am 14. Mai findet um 11 Uhr ein Webinar zum Thema statt.

Über die Interprojects GmbH

Die INTERPROJECTS GmbH, 1966 gegründet, bietet Beratungs-, Executive Coaching- und Trainingsdienstleistungen an. Branchenübergreifend tätig, legt das Unternehmen einen starken Fokus auf die Optimierung der Leistung von Mitarbeitern, Teams und Führungskräften. Dabei steht die Interaktion zwischen der Strategie und den Menschen, die sie umsetzen, im Mittelpunkt.

Über die time4you GmbH

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für digitale Lernlösungen, Personalentwicklung und Weiterbildung. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen auf Basis der IBT® SERVER-Software. Jix ergänzt als KI-Lösung für Conversational-Learning das Produktportfolio. Intelligente digitale Assistenten, dialoggestützte Lernspiele, Interactive-Fiction und Lernbots sind Anwendungen, die mit Hilfe von Jix erstellt werden. time4you ist Mitglied im BITKOM e.V.

Weitere Informationen: http://www.time4you.de, http://www.jix.ai 

Presseteam | time4you GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Jobbörsen vergleichen: Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer wichtiger
11.03.2020 | PROFILO Rating-Agentur GmbH Lars Müller

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigungsausblick verbessert sich
26.02.2020 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Im Focus: K-State study reveals asymmetry in spin directions of galaxies

Research also suggests the early universe could have been spinning

An analysis of more than 200,000 spiral galaxies has revealed unexpected links between spin directions of galaxies, and the structure formed by these links...

Im Focus: Neue Messung verschärft altes Problem

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über zwei markante Röntgen-Emissionslinien von hochgeladenem Eisen: ihr gemessenes Helligkeitsverhältnis stimmt nicht mit dem berechneten überein. Das beeinträchtigt die Bestimmung der Temperatur und Dichte von Plasmen. Neue sorgfältige, hoch-präzise Messungen und Berechnungen mit modernsten Methoden schließen nun alle bisher vorgeschlagenen Erklärungen für diese Diskrepanz aus und verschärfen damit das Problem.

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten....

Im Focus: New measurement exacerbates old problem

Two prominent X-ray emission lines of highly charged iron have puzzled astrophysicists for decades: their measured and calculated brightness ratios always disagree. This hinders good determinations of plasma temperatures and densities. New, careful high-precision measurements, together with top-level calculations now exclude all hitherto proposed explanations for this discrepancy, and thus deepen the problem.

Hot astrophysical plasmas fill the intergalactic space, and brightly shine in stellar coronae, active galactic nuclei, and supernova remnants. They contain...

Im Focus: Neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren auf Basis innovativer DNA-Polymerasen entwickelt

Eine Forschungskooperation der Universität Konstanz unter Federführung von Professor Dr. Christof Hauck (Fachbereich Biologie) mit Beteiligung des Klinikum Konstanz, eines Konstanzer Diagnostiklabors und des Konstanzer Unternehmens myPOLS Biotec, einer Ausgründung aus der Arbeitsgruppe für Organische Chemie / Zelluläre Chemie der Universität Konstanz, hat ein neuartiges Covid-19-Schnelltestverfahren entwickelt. Dieser Test ermöglicht es, Ergebnisse in der Hälfte der Zeit zu ermitteln – im Vergleich zur klassischen Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR).

Die frühe Identifikation von Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind, ist zentrale Voraussetzung bei der globalen Bewältigung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

Urban Transport Conference 2020 in digitaler Form

18.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

03.06.2020 | Informationstechnologie

Wundheilung detailliert aufgeschlüsselt

03.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Ein einzelnes Gen bestimmt das Geschlecht von Pappeln

03.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics