Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schulterschluss von Deutsche Börse und Istanbul Stock Exchange

22.11.2011
Vereinbarung über Kooperation und gemeinsame Entwicklung

Die Deutsche Börse und die Istanbul Stock Exchange (ISE) vereinbaren eine Zusammenarbeit in mehreren Geschäftsbereichen. Beide Unternehmen wollen ein gemeinsames Verständnis von Entwicklungen in den jeweiligen Märkten fördern, gemeinsame Forschungsprojekte oder Seminare durchführen zu Themen von gemeinsamem Interesse.

Zudem erfolgt eine Unterstützung der Partnerbörse bei ihren Marketingaktivitäten in Deutschland und in der Türkei. Angestrebt wird außerdem eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der gemeinsamen Indizes- und Produktentwicklung mit dem Ziel einer engeren Kooperation zwischen den beiden Finanzzentren Frankfurt und Istanbul.

„Die Deutsche Börse und die ISE haben bereits eine Reihe von Maßnahmen zur Förderung des Ausbaus der Kommunikationswege und zum Aufbau einer dauerhaften Beziehung zwischen den Partnern in die Wege geleitet. Dieser Schulterschluss ist für die Wertpapiermärkte sowohl in Deutschland als auch der Türkei von Vorteil“, erklärte Deutsche Börse-Vorstandsmitglied Frank Gerstenschläger, verantwortlich für die Xetra Division. „Beide Partner möchten einander bei der Verbesserung und dem Vertrieb des jeweiligen Dienstleistungsangebots in den beiden Ländern zur Seite stehen.“

„Die Wirtschaft und Finanzmärkte in der Türkei haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt und befinden sich weiter auf Wachstumskurs. Diese Initiative soll aktiv dazu beitragen, die türkischen Kapitalmärkte ins Blickfeld internationaler Anleger zu rücken. Damit leistet die ISE einen wichtigen Beitrag zur Wachstumsförderung“, so der CEO der ISE, Hüseyin Erkan. „Die Teilnahme der ISE am Eigenkapitalforum 2011 in Frankfurt als einer der Hauptsponsoren steht beispielhaft für die von den beiden Börsenbetreibern initiierten Kooperationsmaßnahmen.“

Über Deutsche Börse AG

Die Gruppe Deutsche Börse ist ein Mitglied des deutschen Bluechip-Index DAX® und führender Dienstleistungsanbieter für die internationale Wertpapierbranche mit Produkten und Dienstleistungen für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Prozesskette bei der Verarbeitung von Wertpapieren, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung. Die Gruppe Deutsche Börse ist zudem Anbieter von IT-Lösungen sowie Insourcing-Partner für die internationale Wertpapierbranche und ist führend im Bereich Marktdaten und Analyse.

Über ISE

Die Istanbul Stock Exchange (ISE) ist eine in ihrer Region führende Handelsplattform und bietet transparente, effiziente und liquide Märkte für Emittenten, Anleger und Intermediäre. Über ihre Tochtergesellschaften (Takasbank and Central Registry Agency), stellt die ISE Abwicklungs-,
Verwahrungs- und Registrierungsdienstleistungen für ein breites Spektrum von Produkten wie Aktien, Schuldtitel, Repos, Optionsscheine und ETFs bereit.

Die ISE treibt die Entwicklung in der Region aktiv voran und arbeitet entschlossen am Ausbau ihrer Märkte, der Diversifizierung der Produktpalette sowie der Vernetzung mit anderen Märkten. Auf diese Weise wird Istanbul dem Ziel, sich als internationales Finanzzentrum zu etablieren, näher gebracht.

Ansprechpartner für die Medien:
Frank Herkenhoff Telefon: +49-(0) 69-2 11-1 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht AgiPro-Projekt der TU Ilmenau macht Unternehmen effizienter
09.01.2019 | Technische Universität Ilmenau

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Trend bleibt trotz Rückgangs positiv
21.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Im Focus: Nanocellulose for novel implants: Ears from the 3D-printer

Cellulose obtained from wood has amazing material properties. Empa researchers are now equipping the biodegradable material with additional functionalities to produce implants for cartilage diseases using 3D printing.

It all starts with an ear. Empa researcher Michael Hausmann removes the object shaped like a human ear from the 3D printer and explains:

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Wie Daten und Künstliche Intelligenz die Produktion optimieren

16.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leistungsschub für alle Omicron Laser

17.01.2019 | Messenachrichten

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Mit Blutgefäßen aus Stammzellen gegen Volkskrankheit Diabetes

17.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics