Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Datenstrom der Deutschen Börse informiert Nutzer über anstehende Veröffentlichung von Wirtschaftsindikatoren

14.03.2014

Deutsche Börse – Market Data + Services führt mit AlphaFlash Risk Signal einen neuen maschinenlesbaren Benachrichtigungsmechanismus ein, der Nutzer über bevorstehende Veröffentlichungen von Wirtschaftsdaten informiert und sie auch benachrichtigt, sobald der jeweilige Indikator publiziert wurde.

“AlphaFlash Risk Signal zeigt Kunden schon 24 Stunden im Voraus die Veröffentlichung einer wichtigen Wirtschaftskennzahl an und gibt ihnen so die Möglichkeit, ihre algorithmischen Handelsstrategien rechtzeitig anzupassen.

Damit unterstützt der neue Datenfeed ein besseres Risikomanagement, sowohl im computergestützten Handel wie auch in anderen Bereichen,“ sagte Georg Groß, Head of Content, Market Data + Services, Deutsche Börse.

AlphaFlash Risk Signal übermittelt Meldungen für jeden Indikator zu vorher festgelegten Intervallen. Die erste Meldung erfolgt 24 Stunden vor Veröffentlichung, es folgen Meldungen eine Stunde, eine Minute, 30 Sekunden und 10 Sekunden vor der Publikation.

Eine weitere Nachricht, die bestätigt, dass der Indikator veröffentlicht wurde, folgt nach wenigen Millisekunden. Zum Abschluss wird eine Meldung mit dem tatsächlichen Indikator versendet.

Die Nachrichten werden in binärem Format via IP Multicast und TCP verschickt, somit lässt sich der Datenfeed einfach in die computergestützte Handels- und Risikoinfrastruktur des Kunden integrieren.

AlphaFlash Risk Signal deckt zurzeit mehr als 150 wichtige Wirtschaftsdaten ab, z.B. Zinsentscheidungen der Zentralbanken, Beschäftigungszahlen, Statistiken
zum Häusermarkt, Bruttoinlandsproduktveröffentlichungen, Inflationszahlen, Produktionskennzahlen und landwirtschaftliche Kennzahlen.

Zu den offiziellen AlphaFlash-Quellen gehören unter anderem die U.S. Departments of Labor, Treasury und Commerce, die Bank of Canada, die Europäische Zentralbank, die Bank of England, das Z.E.W., das Ifo Institut für Wirtschaftsforschung und das Deutsche Wirtschaftsministerium.

AlphaFlash Risk Signal ist die neuste Erweiterung des Deutsche Börse Angebots an maschinenlesbaren Nachrichten unter der AlphaFlash Marke. AlphaFlash übermittelt insgesamt mehr als 300 marktbewegende Kennzahlen, wie zum Beispiel makroökonomische Indikatoren, Informationen von Staatsanleiheauktionen und deutsche Ad-hoc-Meldungen. AlphaFlash-Abonnenten können zwischen verschiedenen Datenpaketen wählen, z.B. USA, Kanada, Europa, US Treasury Auctions, Chicago Business Barometer (“Chicago PMI”), Corporate News Germany, Fitch Ratings Feed und AlphaFlash Risk Signal. AlphaFlash ist in Datenzentren in Chicago, Secaucus (New Jersey), Washington D.C., Frankfurt und London verfügbar, sowie über die CFN Alpha Platform und das Netzwerk von TMX Atrium.

AlphaFlash Risk Signal kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Weitere Informationen stehen auf www.alphaflash.com zur Verfügung.


Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die
Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 500.000 Wertpapiere, sowie rund 10.500 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.

Ansprechpartner für die Medien:
Naomi Pickens naomi.pickens@deutsche-boerse.com /

1-212-669-6459 Presse-Hotline: +49 69 211 1 1500

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Was passiert, wenn wir das Atomgitter eines Magneten plötzlich aufheizen?

„Wir haben jetzt ein klares Bild davon, wie das heiße Atomgitter und die kalten magnetischen Spins eines ferrimagnetischen Nichtleiters miteinander ins Gleichgewicht gelangen“, sagt Ilie Radu, Wissenschaftler am Max-Born-Institut in Berlin. Das internationale Forscherteam fand heraus, dass eine Energieübertragung sehr schnell stattfindet und zu einem neuartigen Zustand der Materie führt, in dem die Spins zwar heiß sind, aber noch nicht ihr gesamtes magnetisches Moment verringert haben. Dieser „Spinüberdruck“ wird durch wesentlich langsamere Prozesse abgebaut, die eine Abgabe von Drehimpuls an das Gitter ermöglichen. Die Forschungsergebnisse sind jetzt in "Science Advances" erschienen.

Magnete faszinieren die Menschheit bereits seit mehreren tausend Jahren und sind im Zeitalter der digitalen Datenspeicherung von großer praktischer Bedeutung....

Im Focus: Erste Beweise für Quelle extragalaktischer Teilchen

Zum ersten Mal ist es gelungen, die kosmische Herkunft höchstenergetischer Neutrinos zu bestimmen. Eine Forschungsgruppe um IceCube-Wissenschaftlerin Elisa Resconi, Sprecherin des Sonderforschungsbereichs SFB1258 an der Technischen Universität München (TUM), liefert ein wichtiges Indiz in der Beweiskette, dass die vom Neutrino-Teleskop IceCube am Südpol detektierten Teilchen mit hoher Wahrscheinlichkeit von einer Galaxie in vier Milliarden Lichtjahren Entfernung stammen.

Um andere Ursprünge mit Gewissheit auszuschließen, untersuchte das Team um die Neutrino-Physikerin Elisa Resconi von der TU München und den Astronom und...

Im Focus: First evidence on the source of extragalactic particles

For the first time ever, scientists have determined the cosmic origin of highest-energy neutrinos. A research group led by IceCube scientist Elisa Resconi, spokesperson of the Collaborative Research Center SFB1258 at the Technical University of Munich (TUM), provides an important piece of evidence that the particles detected by the IceCube neutrino telescope at the South Pole originate from a galaxy four billion light-years away from Earth.

To rule out other origins with certainty, the team led by neutrino physicist Elisa Resconi from the Technical University of Munich and multi-wavelength...

Im Focus: Magnetische Wirbel: Erstmals zwei magnetische Skyrmionenphasen in einem Material entdeckt

Erstmals entdeckte ein Forscherteam in einem Material zwei unabhängige Phasen mit magnetischen Wirbeln, sogenannten Skyrmionen. Die Physiker der Technischen Universitäten München und Dresden sowie von der Universität zu Köln können damit die Eigenschaften dieser für Grundlagenforschung und Anwendungen gleichermaßen interessanten Magnetstrukturen noch eingehender erforschen.

Strudel kennt jeder aus der Badewanne: Wenn das Wasser abgelassen wird, bilden sie sich kreisförmig um den Abfluss. Solche Wirbel sind im Allgemeinen sehr...

Im Focus: Neue Steuerung der Zellteilung entdeckt

Wenn eine Zelle sich teilt, werden sämtliche ihrer Bestandteile gleichmässig auf die Tochterzellen verteilt. UZH-Forschende haben nun ein Enzym identifiziert, das sicherstellt, dass auch Zellbestandteile ohne Membran korrekt aufgeteilt werden. Ihre Entdeckung eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krebs, neurodegenerative Krankheiten, Alterungsprozessen und Virusinfektionen.

Man kennt es aus der Küche: Werden Aceto balsamico und Olivenöl miteinander vermischt, trennen sich die beiden Flüssigkeiten. Runde Essigtropfen formen sich,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Konferenz: Diabetesforscher und Bioingenieure diskutieren Forschungskonzepte

13.07.2018 | Veranstaltungen

Conference on Laser Polishing – LaP: Feintuning für Oberflächen

12.07.2018 | Veranstaltungen

Materialien für eine Nachhaltige Wasserwirtschaft – MachWas-Konferenz in Frankfurt am Main

11.07.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vertikales Begrünungssystem Biolit Vertical Green<sup>®</sup> auf Landesgartenschau Würzburg

16.07.2018 | Architektur Bauwesen

Feinstaub macht Bäume anfälliger gegen Trockenheit

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

16.07.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics