Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kooperation zwischen Clearstream und Indian Clearing Corporation Limited für Triparty Margin-Sicherheitenmanagement

23.07.2015

Anbindung von Indian Clearing Corporation Limited an den Global Liquidity Hub von Clearstream / Clearing-Teilnehmer/Verwahrer können den Global Liquidity Hub nutzen, um ihre Margin-Anforderungen bei der Indian Clearing Corporation Limited zu verwalten / Kooperation vergrößert die Reichweite des Global Liquidity Hub in Asien

Der in Indien ansässige zentrale Kontrahent (CCP) Indian Clearing Corporation Limited (ICCL) und Clearstream, der internationale Zentralverwahrer aus Luxemburg, wollen beim Sicherheitenmanagement zusammenarbeiten. Beide Seiten haben kürzlich eine Vereinbarung zur Anbindung von ICCL an den integrierten Sicherheitenmanagement-Dienst von Clearstream, den Global Liquidity Hub, unterzeichnet.

Auf diese Weise können Clearing-Teilnehmer ihre Margin-Anforderungen bei der ICCL aus Transaktionen über die BSE-Plattform mithilfe ihrer über den Global Liquidity Hub verfügbaren Vermögenswerte erfüllen.

Im Global Liquidity Hub können Sicherheiten, die bei Clearstream sowie Partnerbanken gehalten werden, in einen einzigen Pool zentral verwaltet werden, um so Engpässe bei der Bereitstellung von entsprechenden erstklassigen Sicherheiten zu vermeiden, die für die Erfüllung der Margin-Anforderungen des CCP erforderlich sind.

Die Anbindung an die Triparty-Sicherheitenmanagement-Lösung von Clearstream ermöglicht es auf der BSE-Plattform handelnden, ausländischen Anlegern, ausländische Staatsanleihen mit AAA-Rating zu hinterlegen und diese als Sicherheiten bei der ICCL zur Erfüllung der Margin-Anforderungen in einem hochautomatisierten und effizienten Collateral-Umfeld einzusetzen.

Dieser Anschluss entspricht den Richtlinien der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörden, Reserve Bank of India und Securities and Exchange Board of India. Diese Partnerschaft steht in Einklang mit ihrem Ziel, die Stabilität des indischen Kapitalmarkts durch die Verwendung hochwertiger Sicherheiten zu Risikomanagement-Zwecken zu stärken und ausländischen Anleger den Zugang zu erleichtern, um Indien als weltweit wettbewerbsfähigen Markt zu etablieren.

"Kunden der BSE und der ICCL profitieren künftig von einem schlankeren Triparty-Sicherheitenmanagement über unseren Global Liquidity Hub“, so Stefan Lepp, Mitglied des Clearstream-Vorstands. "Diese neue Partnerschaft ist Teil unserer Strategie, die Kunden eine effiziente und optimierte Besicherung ihrer verschiedenen Positionen über unseren Global Liquidity Hub als einzige Liquiditätsquelle ermöglichen soll."

"ICCL will verbesserte Clearing-, Sicherheitenmanagement- und Risikomanagement-Dienste anbieten, um den Teilnehmern bei der Erfüllung neuer aufsichtsrechtlicher Vorgaben zu helfen und die Handelspraxis in Indien an die höchsten Standards weltweit anzugleichen. Die Triparty-Sicherheitenlösung von Clearstream bietet ICCL-Mitgliedern eine zusätzliche und effiziente Möglichkeit zur Erfüllung der Margin-Anforderungen über die Anbindung an einen der global am besten vernetzten Sicherheitenpools", erklärte K. Kumar, Managing Director und CEO der Indian Clearing Corporation Limited.

Die Zusammenarbeit ist Teil einer umfassenden Partnerschaft zwischen Bombay Stock Exchange und Deutsche Börse. Im April 2014 führte die BSE ihre Aktienhandelsplattform im BOLT Plus-Handelssystem ein. Dieses basiert auf T7, der Handelsarchitektur der Deutschen Börse. Clearstream verhandelt derzeit mit Marktaufsichtsbehörden über mögliche Zugangsmodelle für Staats- und Unternehmensanleihen, die internationalen Anlegern die Anlage am indischen Markt erleichtern sollen. Clearstream arbeitet diesbezüglich auch eng mit der BSE Group of Companies zusammen.

Weitere Informationen:
Der Global Liquidity Hub von Clearstream bietet eine integrierte Plattform für Dienstleistungen in den Bereichen Wertpapierleihe und Sicherheitenmanagement für Barbestände, festverzinsliche Wertpapiere, Aktien und Investmentfonds. Das technisch ausgereifte System ist sehr flexibel und ermöglicht den vielen verschiedenen Teilnehmern, individuelle Service-Anforderungen umsetzen. Im Juni 2015 lag das monatliche durchschnittlich ausstehende Volumen bei über 609,3 Mrd. €.

Über Clearstream

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream, eine Tochtergesellschaft der Gruppe Deutsche Börse, die Post-Trade-Infrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 54 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als EUR 13 Billionen ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Weitere Informationen:
www.clearstream.com
www.linkedin.com/company/clearstream
www.twitter.com/clearstream

Pressekontakt:

Oliver Frischemeier, +352 2 43-3 66 06
oliver.frischemeier@clearstream.com

Über Indian Clearing Corporation Limited

ICCL ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der BSE und hat den Status einer Qualified Central Counterparty ("QCCP") des Securities and Exchange Board of India ("SEBI"). ICCL übernimmt das Clearing, die Abwicklung, das Sicherheitenmanagement und das Risikomanagement für verschiedene Geschäftsbereiche der BSE.

ICCL wickelt die auf der Indian Corporate Debt- und der Mutual Fund ("StAR MF") -Plattform der BSE registrierten Transaktionen ab und nimmt das Clearing und die Abwicklung von Transaktionen über andere Segmente der BSE vor. Dazu zählen der Aktien-Kassahandel (Equity Cash), Aktienderivate, das SME-Segment der BSE, Offer for Sale, Wertpapierleihe, festverzinsliche Wertpapier, Zinsfutures und Devisenderivate.

ICCL ist die einzige Clearingstelle in Indien, die von zwei Ratingagenturen, der India Ratings Ltd. (der indische Rechtsträger von Fitch Ratings) und Care Ratings Ltd., ein AAA-Rating erhalten hat.

Laut der Derivatives Market Survey 2013 der WFE/IOMA liegt ICCL auf Basis der registrierten Kontrakte weltweit auf dem fünften Rang bei Aktienindexoptionen und dem dritten Rang bei Devisenoptionen. Über ICCL erfolgte im Quartal zum Ende Juni 2015 das Clearing von 142,26 Millionen Derivatekontrakten und 115,99 Millionen Aktien am Kassamarkt im Quartal zum Ende Juni 2015.

Weiterführende Links
www.icclindia.com
www.clearstream.com

Pressekontakt:

Yatin Padia, +91 22 22728516
yatin.padia@bseindia.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Familienunternehmer setzen eher auf Evolution als auf Disruption
16.10.2019 | WHU - Otto Beisheim School of Management

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Anstieg auf neuen Höchstwert
25.09.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

Auf der K 2019, der Weltleitmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vom 16.-23. Oktober in Düsseldorf, demonstriert das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR das breite Anwendungsspektrum des von ihm entwickelten Millimeterwellen-Scanners SAMMI® im Kunststoffbereich. Im Rahmen des Messeauftritts führen die Wissenschaftler die vielseitigen Möglichkeiten der Millimeterwellentechnologie zur kontaktlosen, zerstörungsfreien Prüfung von Kunststoffprodukten vor.

Millimeterwellen sind in der Lage, nicht leitende, sogenannte dielektrische Materialien zu durchdringen. Damit eigen sie sich in besonderem Maße zum Einsatz in...

Im Focus: Solving the mystery of quantum light in thin layers

A very special kind of light is emitted by tungsten diselenide layers. The reason for this has been unclear. Now an explanation has been found at TU Wien (Vienna)

It is an exotic phenomenon that nobody was able to explain for years: when energy is supplied to a thin layer of the material tungsten diselenide, it begins to...

Im Focus: Rätsel gelöst: Das Quantenleuchten dünner Schichten

Eine ganz spezielle Art von Licht wird von Wolfram-Diselenid-Schichten ausgesandt. Warum das so ist, war bisher unklar. An der TU Wien wurde nun eine Erklärung gefunden.

Es ist ein merkwürdiges Phänomen, das jahrelang niemand erklären konnte: Wenn man einer dünnen Schicht des Materials Wolfram-Diselenid Energie zuführt, dann...

Im Focus: Wie sich Reibung bei topologischen Isolatoren kontrollieren lässt

Topologische Isolatoren sind neuartige Materialien, die elektrischen Strom an der Oberfläche leiten, sich im Innern aber wie Isolatoren verhalten. Wie sie auf Reibung reagieren, haben Physiker der Universität Basel und der Technischen Universität Istanbul nun erstmals untersucht. Ihr Experiment zeigt, dass die durch Reibung erzeugt Wärme deutlich geringer ausfällt als in herkömmlichen Materialien. Dafür verantwortlich ist ein neuartiger Quantenmechanismus, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Nature Materials».

Dank ihren einzigartigen elektrischen Eigenschaften versprechen topologische Isolatoren zahlreiche Neuerungen in der Elektronik- und Computerindustrie, aber...

Im Focus: An ultrafast glimpse of the photochemistry of the atmosphere

Researchers at Ludwig-Maximilians-Universitaet (LMU) in Munich have explored the initial consequences of the interaction of light with molecules on the surface of nanoscopic aerosols.

The nanocosmos is constantly in motion. All natural processes are ultimately determined by the interplay between radiation and matter. Light strikes particles...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungen

Digitalisierung trifft Energiewende

15.10.2019 | Veranstaltungen

Bauingenieure im Dialog 2019: Vorträge stellen spannende Projekte aus dem Spezialtiefbau vor

15.10.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verletzungen des Sprunggelenks immer ärztlich abklären lassen

16.10.2019 | Veranstaltungsnachrichten

Fraunhofer FHR zeigt kontaktlose, zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Kunststoffprodukten auf der K 2019

16.10.2019 | Messenachrichten

Es braucht mehr als einen globalen Eindruck, um einen Fisch zu bewegen

16.10.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics