Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Futures auf französische Staatsanleihen erfolgreich etabliert

09.08.2012
Open Interest übersteigt erstmals 100.000 Kontrakte

Der internationale Terminmarkt Eurex Exchange hat heute bekannt gegeben, dass mehrere neue Rekorde bei den Euro-OAT-Futures erreicht wurden: Anfang August 2012 überschritt das Open Interest mit 104.869 Kontrakten erstmals die 100.000-Marke. Zudem wurden beim Handelsvolumen im Juli neue Höchststände erreicht.

Das durchschnittliche Tagesvolumen lag bei 19.600 Kontrakten, die Gesamtzahl der gehandelten Kontrakte belief sich auf 431.000. Das insgesamt gehandelte Volumen seit Auflegung beträgt fast 1,5 Millionen Kontrakte.

Eurex Exchange bietet die auf fiktiven langfristigen Schuldverschreibungen der Republik Frankreich (Obligations Assimilables du Trésor – OAT) basierenden OAT-Futures seit dem 16. April 2012 an.

Seit der Einführung haben mehr als 150 Eurex-Kunden die neuen Futures gehandelt. Verschiedene Market Maker, darunter Morgan Stanley und Natixis, stellen Liquidität bereit. Der Handel findet hauptsächlich im Orderbuch statt. Jedoch kommt ein deutlicher Anteil am Gesamtvolumen auch durch bilateral vereinbarte Block Trade- und Exchange for Physicals-Transaktionen zustande, die in das Eurex Clearing-System eingegeben und mittels Eurex Clearing als zentralen Kontrahenten verrechnet werden.

„Wir freuen uns, dass wir zur erfolgreichen Einführung von OAT-Futures und dem Erreichen der neuen Rekordvolumina beitragen konnten. Natixis als Partner von Eurex agiert seit der Auflegung der Kontrakte als Market Maker. Mit diesem Instrument können wir unsere weltweiten Vertriebskapazitäten erweitern und unseren Kunden neue kreative Strategien anbieten“, sagte Nicolas Truong, Global Head of Rates bei Natixis.

„Der Erfolg der OAT-Futures von Eurex freut uns, doch er kommt nicht überraschend. Anleger und Kunden, die nach erweiterten Absicherungs- und Arbitragemöglichkeiten suchen, haben sehr positiv auf die Erweiterung des Produktspektrums an den europäischen Märkten für Staatsanleihen reagiert.

Als einer der führenden Primärmarkthändler sind wir erfreut, als Market Maker für diesen neuen Future tätig zu sein und Eurex bei der Einführung und Entwicklung dieses Produkts sowie der Bereitstellung von Liquidität für französische Staatsanleihen zur Seite zu stehen“, so Ciaran O'Flynn, Co-Head of European Government Bond Trading bei Morgan Stanley.

„Unser neuester Zinsfuture hat unsere Kunden und die Investoren innerhalb weniger Wochen überzeugt. Er bietet eine maßgeschneiderte Absicherung sowie neue Möglichkeiten beim Spread-Handel mit unseren deutschen und italienischen Zins-Futures“, erklärte Mehtap Dinc, Head of Product Development, Eurex.

Der Euro-OAT-Future komplementiert das bestehende Angebot aus Benchmark-Futures auf deutsche Staatsanleihen (Bund-, Bobl- und Schatz-Futures) und kurz-, mittel- und langfristigen Futures auf italienische Staatsanleihen (Euro-BTP-Futures), die zwischen 2009 und 2011 auf den Markt gebracht wurden.

Weitere Informationen sind unter http://www.eurexchange.com/market/quotes/INT/FIX/FOAT/201209_en.html erhältlich.

Pressekontakt:

Heiner Seidel,
Tel.: +49-69-2 11-1 15 00,
E-Mail: heiner.seidel@deutsche-boerse.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel scheint sich zu beleben
03.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Im Focus: Three components on one chip

Scientists at the University of Stuttgart and the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) succeed in important further development on the way to quantum Computers.

Quantum computers one day should be able to solve certain computing problems much faster than a classical computer. One of the most promising approaches is...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung

07.12.2018 | Veranstaltungen

Entwicklung eines Amphibienflugzeugs

04.12.2018 | Veranstaltungen

Neue biologische Verfahren im Trink- und Grundwassermanagement

04.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erstmalig in Deutschland: Erfolgreiche Bestrahlungstherapie lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörung

07.12.2018 | Medizintechnik

Nicht zu warm und nicht zu kalt! Seminar „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“ am 02.04.2019 in Aachen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Seminar „Magnettechnik - Magnetwerkstoffe“ vom 19. – 20.02.2019 in Essen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics