Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Eurex: Handelsumsätze Juli 2015

03.08.2015

Eurex Exchange: 5,9 Mio. Kontrakte im Tagesdurchschnitt, 39 Prozent Wachstum im Jahresvergleich/ISE: tagesdurchschnittlich 2,6 Mio. Kontrakte, Plus von 21 Prozent

Im Juli 2015 wurden an den internationalen Terminmärkten der zur Gruppe Deutsche Börse gehörenden Eurex börsentäglich im Durchschnitt rund 8,5 Mio. Kontrakte gehandelt (Juli 2014: 6,3 Mio.).

Davon entfielen 5,9 Mio. auf Eurex Exchange-Kontrakte (Juli 2014: 4,2 Mio.) und 2,6 Mio. Kontrakte (Juli 2014: 2,1 Mio.) auf Produkte, die an der International Securities Exchange (ISE) in New York gehandelt wurden.

An der European Energy Exchange (EEX) wurde an den Spot- und Terminmärkten für Strom ein Monatsvolumen von 209,9 Terawattstunden (Juli 2014: 179,4 TWh) erzielt. Eurex Repo erreichte in allen Märkten kombiniert im Juli ein ausstehendes Volumen von 158,2 Mrd. Euro.

Eurex Exchange

An der Eurex Exchange erreichte das Segment Aktienindexderivate im Monat Juli ein Volumen von 71,6 Mio. Kontrakten (Juli 2014: 48,7 Mio.). Im Future auf den Index EURO STOXX 50 wurden rund 25,0 Mio. Kontrakte umgesetzt, in den Optionen weitere 33,7 Mio. Kontrakte. In DAX-Futures wurden 2,2 Mio. Kontrakte gehandelt, in den DAX-Optionen 3,7 Mio. Kontrakte. Das Eurex KOSPI Produkt erzielte 2,1 Mio. Kontrakte.

Das Segment aktienbasierte Derivate (Aktienoptionen und Single Stock Futures) erreichte im Juli 22,8 Mio. Kontrakte (Juli 2014: 17,4 Mio.). Davon entfielen 15,1 Mio. Kontrakte auf Aktienoptionen und 7,7 Mio. Kontrakte auf Single Stock Futures.

Das Segment Zins-Derivate erzielte 38,2 Mio. Kontrakte (Juli 2014: 29,5 Mio.). Der Euro-Bund-Future setzte 12,6 Mio. Kontrakte um, der Euro-Bobl-Future 9,3 Mio. Kontrakte und der Euro-Schatz-Future 4,5 Mio. Kontrakte. Die drei Euro-BTP-Futures-Derivate erreichten rund 2,0 Mio. Kontrakte, die beiden Euro-OAT-Futures rund 1,5 Mio. Kontrakte.

Im Segment Dividendenderivate wurden rund 763.000 Kontrakte umgesetzt. Der Monatsumsatz in Volatilitätsderivaten lag bei rund 1,4 Mio. Kontrakten, ein Zuwachs von 120 Prozent.

European Energy Exchange

An den Spot- und Terminmärkten für Strom der EEX belief sich das gehandelte Volumen im Monat Juli 2015 auf 209,9 Terawattstunden (Juli 2014: 179,4 TWh). An den Spot- und Terminmärkten für Erdgas wurde im Juli ein Volumen von 73,0 TWh gehandelt (Juli 2014: 46,5 TWh). Das gehandelte Volumen am Spot- und Terminmarkt für CO2-Emissionsberechtigungen betrug im Juli 64,9 Mio. Tonnen CO2 (Vorjahresvolumen: 39,8 Mio. Tonnen CO2). In den Agrarprodukten der EEX wurden im Juli 8.177 Kontrakte gehandelt. Im Segment Fracht wurden im Juli 38.492 Kontrakte (Vorjahr: 21.562 Kontrakte) umgesetzt, bei Eisenerz wurden 23,1 Mio. Tonnen (Juli 2014: 10,4 Mio. Tonnen) verzeichnet.

Eurex Repo

Eurex Repo, die den Euro-Repo- und GC Pooling-Markt betreibt, erreichte in allen Märkten kombiniert im Juli ein ausstehendes Volumen von 158,2 Mrd. Euro (Juli 2014: 206,1 Mrd. Euro). Diese negative Entwicklung ist vor allem auf das Anleihenkaufprogramm der Europäischen Zentralbank zurückzuführen. Der besicherte Geldmarkt GC Pooling erzielte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 129,4 Mrd. Euro (Juli 2014: 164,5 Mrd. Euro). Der Euro-Repo-Markt erreichte ein durchschnittlich ausstehendes Volumen von 28,8 Mrd. Euro (Juli 2014: 41,6 Mrd. Euro).

Informationen zum Herunterladen
Monatsstatistik Juli 2015

Weiterführende Links
www.eurexchange.com

Ansprechpartner für die Medien:
Heiner Seidel, Tel: +49-69-2 11-1 15 00,

E-Mail: heiner.seidel@eurexgroup.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone

13.11.2018 | Wirtschaft Finanzen

5G sichert Zukunft von Industrie 4.0 – DFKI mit der SmartFactoryKL auf der SPS IPC Drives

13.11.2018 | Messenachrichten

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics