Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erster chinesischer Broker an der Eurex zugelassen

08.03.2010
GF Futures (Hong Kong) neues Mitglied seit 3. März 2010

Die internationale Terminbörse Eurex hat heute bekannt gegeben, dass der erste Broker mit Sitz in der Volksrepublik China über seine Niederlassung in Hongkong zum Handel zugelassen wurde. Seit dem 3. März 2010 ist GF Futures (Hong Kong) Co., Ltd. Handelsteilnehmer an der Eurex.

Dr. Cheng Xiao, der General Manager von GF Futures, dazu: „Wir fühlen uns geehrt, als erster chinesischer Broker an der Eurex zugelassen zu sein. Dies ermöglicht uns und unseren Kunden ein besseres Verständnis des europäischen Marktes. Die Eurex-Zulassung ist ein weiterer wichtiger Schritt in unseren Bemühungen, unseren Kunden Zugang zum internationalen Handel zu ermöglichen, und trägt zudem zur weiteren Internationalisierung der GF Group bei.“

„Wir freuen uns, den ersten chinesischen Broker als Eurex-Handelsteilnehmer begrüßen zu dürfen“, sagte Michael Peters, Mitglied des Eurex-Vorstands.

„Durch die Eurex-Anbindung ist GF Futures (Hong Kong) der erste chinesische Broker, der seinen Kunden über seine Niederlassung in Hongkong einen direkten und sicheren Zugang zu unserem internationalen Handelsnetzwerk bietet kann. In den letzten beiden Jahren ist das Interesse der asiatischen Kunden, die einen direkten Zugang zu unseren Produkten wünschen, stark gestiegen.“

Eurex arbeitet zielstrebig daran, die Geschäftsaktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum weiter auszubauen. Letztes Jahr wurden Niederlassungen in Hongkong, Singapur und Tokio eröffnet. Derzeit verfügt Eurex über 10 Mitglieder aus dem asiatisch-pazifischen Raum; weitere neue Teilnehmer sind im Zulassungsprozess. Das von den asiatischen Teilnehmern erzielte Handelsvolumen hat sich 2009 im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht.

GF Futures (Hong Kong) Co. Ltd. ist eine 100%ige Tochtergesellschaft von GF Futures Co., Ltd. Die Gesellschaft erhielt als einer der drei ersten Futures Commission Merchants (FCMs) die Genehmigung der China Securities Regulatory Commission zum Handel in Hongkong.

Über GF Futures (Hong Kong) Co. Ltd

Die Gründung von GF Futures (Hong Kong) ist ein erster Schritt in Richtung Internationalisierung von GF Futures. GF Futures (Hong Kong) profitiert dabei vom Erfolg der Muttergesellschaft und baut auf deren Unternehmensphilosophie „Integrität, Professionalität, Innovation und Zielstrebigkeit“ auf. GF Futures (Hong Kong) Co. fungiert als Zentrum für die Analyse der internationalen Futures-Märkte und die Entwicklung von Futures und andere Derivate sowie als Basis zur Förderung international ausgerichteter Mitarbeiter. Die Firma verfügt über ein internationales Business- und Management-Zentrum sowie ein Kommunikationsnetzwerk für nationale und internationale Futures-Märkte.

Adresse: Room 2301-2303, 2313, 23/F, CoscoTower, 183 Queen’s Road Central, Hongkong Weitere Informationen zu GF Futures (Hong Kong) Co. Ltd. sind unter www.gfgroup.com.hk erhältlich.

Über Eurex

Die internationale Terminbörse Eurex wird gemeinsam von Deutsche Börse AG und SIX Swiss Exchange betrieben und organisiert globale Märkte. Eurex ist Anbieter der Benchmark-Zins- und Aktienderivate der Eurozone. Zum Portfolio gehört darüber hinaus die weltgrößte Aktienoptionsbörse International Securities Exchange. Die ECNs Eurex Repo und Eurex Bonds runden die Produktpalette von Eurex im Handel mit Repos und Anleihen ab. Außerdem bietet Eurex mit der Eurex Clearing AG ein automatisiertes und integriertes Clearinghaus. Das globale Liquiditätsnetzwerk von Eurex umfasst etwa 410 direkte Börsenteilnehmer in 25 Ländern weltweit.

Weitere Informationen zu Eurex finden Sie unter www.eurexchange.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.eurexchange.com
http://www.gfgroup.com.hk
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel scheint sich zu beleben
03.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Data use draining your battery? Tiny device to speed up memory while also saving power

The more objects we make "smart," from watches to entire buildings, the greater the need for these devices to store and retrieve massive amounts of data quickly without consuming too much power.

Millions of new memory cells could be part of a computer chip and provide that speed and energy savings, thanks to the discovery of a previously unobserved...

Im Focus: Quantenkryptographie ist bereit für das Netz

Wiener Quantenforscher der ÖAW realisierten in Zusammenarbeit mit dem AIT erstmals ein quantenphysikalisch verschlüsseltes Netzwerk zwischen vier aktiven Teilnehmern. Diesen wissenschaftlichen Durchbruch würdigt das Fachjournal „Nature“ nun mit einer Cover-Story.

Alice und Bob bekommen Gesellschaft: Bisher fand quantenkryptographisch verschlüsselte Kommunikation primär zwischen zwei aktiven Teilnehmern, zumeist Alice...

Im Focus: An energy-efficient way to stay warm: Sew high-tech heating patches to your clothes

Personal patches could reduce energy waste in buildings, Rutgers-led study says

What if, instead of turning up the thermostat, you could warm up with high-tech, flexible patches sewn into your clothes - while significantly reducing your...

Im Focus: Tödliche Kombination: Medikamenten-Cocktail dreht Krebszellen den Saft ab

Zusammen mit einem Blutdrucksenker hemmt ein häufig verwendetes Diabetes-Medikament gezielt das Krebswachstum – dies haben Forschende am Biozentrum der Universität Basel vor zwei Jahren entdeckt. In einer Folgestudie, die kürzlich in «Cell Reports» veröffentlicht wurde, berichten die Wissenschaftler nun, dass dieser Medikamenten-Cocktail die Energieversorgung von Krebszellen kappt und sie dadurch abtötet.

Das oft verschriebene Diabetes-Medikament Metformin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel, sondern hat auch eine krebshemmende Wirkung. Jedoch ist die gängige...

Im Focus: Lethal combination: Drug cocktail turns off the juice to cancer cells

A widely used diabetes medication combined with an antihypertensive drug specifically inhibits tumor growth – this was discovered by researchers from the University of Basel’s Biozentrum two years ago. In a follow-up study, recently published in “Cell Reports”, the scientists report that this drug cocktail induces cancer cell death by switching off their energy supply.

The widely used anti-diabetes drug metformin not only reduces blood sugar but also has an anti-cancer effect. However, the metformin dose commonly used in the...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Rittal heizt ein in Sachen Umweltschutz - Rittal Lackieranlage sorgt für warme Verwaltungsbüros

14.12.2018 | Unternehmensmeldung

Krankheiten entstehen, wenn das Netzwerk von regulatorischen Autoantikörpern aus der Balance gerät

14.12.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics