Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse verbessert Anbindung an AlphaFlash Trader für Kunden in Asien

13.12.2012
Direkte Anbindung an “AlphaFlash® Trader” in Sydney

Deutsche Börse – Market Data & Analytics bietet jetzt eine direkte Anbindungsmöglichkeit an AlphaFlash Trader in einem Datenzentrum in Sydney.

Damit wird die Datenübertragungsgeschwindigkeit für AlphaFlash Trader Kunden im asiatisch-pazifischen Raum deutlich erhöht. Kunden können sich nun in Chicago, London und Sydney an AlphaFlash Trader anbinden.

„Der asiatisch-pazifische Raum ist ein stark wachsender Markt für den automatisierten Handel auf Basis makroökonomischer Daten. Eine optimale Datenübertragung für lokale Kunden ist von essentieller Bedeutung.

Die neue Anbindungsmöglichkeit in Sydney bringt nicht nur deutliche Vorteile für Kunden in Australien sondern im gesamten asiatischen Raum“, sagte Georg Groß, Head of Front Office Data & Analytics bei der Deutschen Börse.

AlphaFlash Trader ist eine Handelsapplikation, die den automatisierten Handel auf Basis von Makroindikatoren auf gängigen Handelsplattformen ermöglicht.

Die Software läuft bereits auf X_TRADER® Pro von Trading Technologies International, Inc. und wird für weitere Plattformen adaptiert.

AlphaFlash Trader User können Handelsparameter für über 300 globale Wirtschaftskennzahlen (Arbeitslosenzahlen, Statistiken zum Häusermarkt, etc.)
vor der Veröffentlichung festlegen. Das Programm nutzt eine einfache „Drag- and-Drop“-Funktionalität, es sind keinerlei Programmierkenntnisse notwendig.

Mehrere Orders können simultan für verschiedene Märkte und Assetklassen eingegeben werden. Aufträge werden automatisch ausgeführt sobald die Wirtschaftsdaten veröffentlicht werden.

AlphaFlash Trader kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Weitere Informationen stehen auf www.alphaflashtrader.com zur Verfügung.

Über Deutsche Börse – Market Data & Analytics Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Dienstleistungsangeboten für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Aufgabe von Deutsche Börse Market Data & Analytics ist das Sammeln, die Aufbereitung und Verteilung von für den Kapitalmarkt relevanten Daten. Das Produktangebot umfasst Kursdaten, statistische Handelsdaten, Analysen, Stammdaten, Finanznachrichten sowie rund

8.600 Indizes, die das Geschehen an den internationalen Finanzmärkten widerspiegeln und für Transparenz sorgen.

Pressekontakt:
Naomi Kim: naomi.kim@deutsche-boerse.com / 1-212-669-6459
Presse-Hotline: 49 69 211 1 1500

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics