Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse wird exklusiver Lizenzgeber von Marktdaten der BSE für internationale Kunden

07.10.2013
Neue Partnerschaft erleichtert Marktteilnehmern Zugang zu Marktdaten und Informationsprodukten beider Börsen

Der Geschäftsbereich Market Data + Services der Deutschen Börse und die BSE (ehemals Bombay Stock Exchange) haben heute den Abschluss einer Kooperationsvereinbarung bekannt gegeben.

Damit wird die Deutsche Börse exklusiver Lizenzgeber von Marktdaten und Informationsprodukten der BSE für internationale Kunden. Von der neuen Zusammenarbeit profitieren sowohl bestehende als auch neue Kunden: Sie erhalten über einen einzigen Lizenzvertrag Zugang zu den Marktdaten beider Börsen. Die offizielle Unterzeichnung erfolgte am 2. Oktober 2013 in Frankfurt.

Durch die Partnerschaft baut die Deutsche Börse ihre Präsenz an wichtigen asiatischen Märkten wie Indien aus und stärkt die strategische Allianz zwischen den beiden Börsen.

„Durch die Zusammenarbeit mit der BSE ermöglichen wir Kunden Zugang zur gesamten Palette an Echtzeit-, zeitverzögerten und Tagesend-Daten beider Börsen. Damit werden wir den Marktdatenanforderungen unserer Kunden gerecht und können gleichzeitig deren administrativen Aufwand verringern und die Gesamteffizienz steigern“, sagte Georg Groß, Head of Front Office Data + Services der Deutschen Börse.

“BSE ist erfreut über die Erweiterung der Zusammenarbeit mit der Deutschen Börse, da dies ihre Visibilität bei internationalen Kunden im Bereich von Marktdaten und Informationsprodukten verbessert. Die BSE wird außerdem von der innovativen Produktentwicklungsexpertise profitieren, was zu einer gesteigerten Kundenzufriedenheit beitragen wird“, sagte Balasubramaniam Venkataramani, Chief Business Officer der BSE Ltd.

Im Rahmen der neuen Partnerschaft übernimmt die Deutsche Börse den Vertrieb und das Marketing für alle Markdatenprodukte der BSE für Kunden außerhalb Indiens. Die BSE ist weiterhin für das indische Kundengeschäft zuständig. Die Deutsche Börse trägt zusammen mit der BSE die Verantwortung für die Produktentwicklung und Produktinnovation. Dazu zählen die Ausweitung des bestehenden Angebots sowie die Entwicklung neuer Marktdatenlösungen und Infrastrukturneuerungen, um so die Produktpalette der BSE weiter im Markt zu etablieren.

Zu den im Rahmen der Partnerschaft angebotenen Produkten zählen u.a. Echtzeit-, zeitverzögerte und Tagesend-Daten für die Aktien- und Derivatemärkte der BSE, Unternehmensdaten wie Geschäftsergebnisse, Ankündigungen, Anteilsinhaberstrukturen und Kapitalmaßnahmen sowie Echtzeit- und verzögerte Indizes.

Diese Marktdatenvereinbarung stärkt die zu Beginn des Jahres aufgenommene Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Börse und der Bombay Stock Exchange. Im März 2013 hatten die zwei Börsen eine langfristige Zusammenarbeit im Technologiebereich angekündigt, die es der BSE ermöglicht, die Handelsstruktur der Gruppe Deutsche Börse zu nutzen.

Über Deutsche Börse – Market Data + Services
Die Deutsche Börse ist einer der weltweit führenden Dienstleistungsanbieter für die Wertpapierbranche mit Produkten und Services für Emittenten, Anleger, Intermediäre und Datenvendoren. Das Angebot der Gruppe umfasst die gesamte Wertschöpfungskette, vom Handel über Clearing bis hin zu Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren. Der Geschäftsbereich Market Data + Services beinhaltet das breit gefächerte Marktdatenangebot der Gruppe wie auch externe Technologie- und Netzwerk-Services. Zu den Produkten und Dienstleistungen gehören Echtzeit- und historische Handelsdaten der gruppeneigenen Handelsplätze Eurex und Xetra sowie von Kooperationspartnern aber auch plattformunabhängige exklusive Handelssignale wie z.B. Wirtschaftsindikatoren und Finanznachrichten. Des Weiteren werden Referenzdaten für mehr als 500.000 Wertpapiere, sowie rund 12.000 Indizes inklusive der STOXX und DAX Index-Familien, exzellente Handelsinfrastruktur und zuverlässige Netzwerk-Services vermarktet.
Über BSE Ltd.
Die BSE (ehemals Bombay Stock Exchange Ltd.) wurde im Jahr 1875 als erste Börse Asiens gegründet. Heute ist sie eine der führenden Börsengruppen Indiens und spielte als solche eine herausragende Rolle bei der Entwicklung des indischen Kapitalmarkts. Die BSE ist ein in eine Kapitalgesellschaft umgewandelter und demutualisierter Rechtsträger mit einer breiten Aktionärsbasis, zu der zwei führende internationale Börsen als strategische Partner gehören, die Deutsche Börse und die Singapore Exchange. Die BSE bietet einen effizienten und transparenten Markt für den Handel mit Aktien, Schuldtiteln, Derivaten und Investmentfondsanteilen.

Außerdem verfügt die BSE über eine Plattform für den Handel von Aktien kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU). Sie bietet Marktteilnehmern darüber hinaus eine Vielzahl anderer Dienstleistungen, darunter Risikomanagement, Clearing, Abwicklung, Marktdatendienste und Schulungsangebote. Die BSE verfügt über globale Reichweite mit Kunden in aller Welt sowie über eine landesweite Präsenz. Die Systeme und Prozesse der BSE sollen der Wahrung der Marktintegrität dienen, das Wachstum des indischen Kapitalmarktes vorantreiben und Innovation und Wettbewerb in allen Marktsegmenten stärken. Die BSE betreibt eine der angesehensten Bildungseinrichtungen mit kapitalmarktbezogenen Programmen in Indien (BSE Institute Ltd.). Zudem bietet die BSE über das zu der Börse gehörende Unternehmen Central Depository Services Ltd. auch Verwahrdienste an.

Ansprechpartner für die Medien:

Naomi Kim naomi.kim@deutsche-boerse.com / 1 212-669-6459
Presse-Hotline: 49 69 211 1 1500
Yatin Padia – Yatin.padia@bseindia.com/ + 91- 22- 22728516 BSE Ltd

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsrisiko gesunken - IMK-Indikator hellt sich auf – robuster Aufschwung geht weiter
16.08.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics