Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream und Citco kündigen Citco Global Securities Services-Transaktion an

23.04.2014

Clearstream und Citco haben eine Vereinbarung über den Verkauf des in Cork ansässigen Verwahrgeschäfts für Hedgefonds von Finanzinstituten über einen mittleren Betrag in zweistelliger Millionenhöhe (EUR) unterzeichnet.

Durch den Deal kann Clearstream seine Hedgefondsdienstleistungen für Finanzinstitute erheblich ausbauen, während Citco – über seine Sparte Citco Alternative Investor Services (CAIS) – seinen strategischen Schwerpunkt stärker auf seine Stammkundenbasis bei den Fondsanlegern ausrichten kann, d.h. Dachhedgefonds, Family Offices, Versicherungsgesellschaften sowie Renten- und Kapitallebensversicherungen.

Im Rahmen des Erwerbs der Hedgefonds-Verwahrinfrastruktur von Citco Global Securities Services (CGSS) übernimmt Clearstream ca. 300 in Cork ansässige Mitarbeiter von CGSS und Clearstream erhält die Lizenz zur Verwendung der Verwahr-IT-Infrastruktur von Citco. Die beiden Unternehmen stellen eine schrittweise Übernahme sicher, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

Philippe Seyll, Vorstandsmitglied und Head of Investment Funds Services von Clearstream, erklärte: „Das zusätzliche Geschäft der Hedgefonds-Verwahrsparte von Citco Global Securities Services versetzt uns in die Lage, unsere Standardisierungs- und Automatisierungsinitiativen in der Hedgefondsbranche zu forcieren und unseren Finanzinstitut-Kunden ein überragendes Leistungsangebot zu bieten. Dank der Kenntnisse und Erfahrung, die wir von Citco über den Betrieb von Hedgefonds übernehmen, zusammen mit unserer operativen Stärke im Bereich Investmentfonds wird sich unsere Vestima-Plattform zu der führenden internationalen Fondsmarktinfrastruktur für alle Arten von Fonds entwickeln.“

William Keunen, Global Head of Asset Servicing von Citco, erklärte: „Wir freuen uns, dass wir unseren Finanzinstitut-Kunden die Möglichkeit bieten können, die Kompetenz von Citco im alternativen Sektor mit der bestehenden Fonds-Plattform von Clearstream zu verbinden, um ein echtes One-Stop-Shop-Fondsabwicklungsprodukt zu erhalten. Der Bereich „Alternative Investor Services“ von Citco wird sich weiterhin auf sein Kerngeschäft der Bereitstellung der vollständigen Palette an vermögensbezogenen Dienstleistungen für unsere Stammkundenbasis von Fondsanlegern, die in alternative Anlageklassen investieren, konzentrieren. Wir freuen uns darauf, die Verbindungen mit Clearstream als weltweiter Anbieter von Vermögensdienstleistungen weiter auszubauen.“

Über Clearstream
Als internationaler Zentralverwahrer (International Central Securities Depository, ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 12 Billionen Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Clearstream ist mit über 125.000 Investmentfonds auf seiner Fondsverarbeitungsplattform Vestima und jährlich über 8 Millionen verarbeiteten Abwicklungsanweisungen einer der führenden Anbieter von Investmentfondsdienstleistungen weltweit. Das Unternehmen leistet zudem den größten Beitrag zur Standardisierung der Fondsverarbeitung weltweit.

Vestima – Zahlen und Fakten auf einen Blick

  • Über 125.000 ISINs auf Vestima (von rund 1.000 Vermögensverwaltern in 37 Ländern, in denen die Fonds vertrieben werden)
  • Ca. 1.000 Kunden in 73 Ländern nutzen Vestima als einzigartige Plattform für die Fondsverarbeitung.
  • Kundensegmente umfassen Universalbanken, Privatbanken, Retailbanken, globale und lokale Depotbanken, Vermögensverwalter, Fondsplattformen und andere institutionelle Anleger.
  • 8 Millionen STP-Transaktionen pro Jahr mit einem Umsatz von rund 150 Mrd. EUR.

Über Citco
Citco ist ein weltweiter Marktführer in der Bereitstellung von Verwaltungs- und Finanzdienstleistungen für die alternative Investmentbranche (Hedgefonds, Private Equity und Immobilien). Citco Alternative Investor Services (CAIS) stellt institutionellen Kunden spezialisierte Dienstleistungen zur Verfügung, u.a. Fondsadministration, Middle Office, Verwahrdienste, Depotbankdienste, Bankdiensteistungen, Finanzierung, Sicherheitenmanagement, Forex-Dienste, Risikomanagementdienstleistungen und eine vollständige Palette an Reporting-Lösungen. Citcos ÆXIMO-Technologie für Fondsanleger ermöglicht umfassende Portfolioplanung und Portfoliotransaktionen einschließlich Liquiditätsberichterstattung, Aufgliederung der Asset-Allokation, Compliance-Checks und Performanceberichterstattung. Citco Fund Services stellt derzeit Verwaltungsdienstleistungen für über 2.000 Fonds mit einem Nettovermögen von über 749 Mrd. USD zur Verfügung und bietet vollständige Fondsadministrationsdienstleistungen aus 20 strategischen Zentren weltweit an. Citco verfügt über eine starke Präsenz in Irland mit über 1.000 Mitarbeitern in Dublin und Cork.

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG VON CITCO UND CLEARSTREAM

Ansprechpartner Clearstream

Susanne Zorn, +352-243-32270

susanne.zorn@clearstream.com

Ansprechpartner Citco

Diana Arakelyan, +44 (0) 207 290 13 50

darakelyan@citco.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.citco.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics