Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Clearstream eröffnet Zentrum für die Abwicklung von Hedge Fonds in Dublin

29.11.2012
Die Eröffnung der Niederlassung folgt einer erhöhten Nachfrage von Kunden nach Anlagen in Hedge Fonds / Der Clearstream-Standort in Irland ist mit sechs Pilotkunden bereits vollständig operativ / Christian Westerholt wird Leiter der Niederlassung in Dublin

Clearstream hat eine Niederlassung in Irland eröffnet, um sein Nachhandelsangebot im Bereich der Investmentfonds auf Hedge Fonds auszuweiten.

Clearstream Banking S.A., Dublin Branch, wird das Fondsgeschäft des Unternehmens um Alternative Fonds erweitern. Damit deckt Clearstream das gesamte Spektrum in diesem Bereich ab: Publikumsfonds, ETFs und Hedge Fonds.

Mit den so genannten „Hedge Fund Investor Services“ reagiert Clearstream auf die stark gestiegene Nachfrage von Kunden nach diesen Anlageinstrumenten.

ImLaufe der Zeit sollen die Hedge Fonds-Dienste vollständig in die Fonds-Abwicklungsumgebung von Clearstream integriert werden. Die neue Initiative hat bereits sechs Pilotkunden. Leiter der Niederlassung in Dublin wird Christian Westerholt, der bislang für die Produktentwicklung im Investmentfonds-Bereich von Clearstream verantwortlich war.

Irlands Finanzminister Michael Noonan, TD, sagte zu dieser Entwicklung:
„Der Finanzdienstleistungssektor ist ein wesentlicher Jobmotor in Irland. Ich bin sehr erfreut, dass Clearstream ein Dienstleistungszentrum für Hedge Fonds-Anlagen in Irland eröffnet hat, mit dem Potenzial, über 100 neue Stellen zu schaffen. Irland ist ein internationaler Knotenpunkt für die Fondsindustrie und die Ankündigung heute führt zu einer Erweiterung der Bandbreite der in Dublin angebotenen Dienstleistungen und der dort ansässigen Unternehmen. Es ist der IDA Ireland erneut gelungen, die Standortvorteile Irlands für europäische Unternehmen hervorzuheben. Ich wünsche allen bei Clearstream sehr viel Erfolg.“

Jeffrey Tessler, Vorstandsvorsitzender von Clearstream, sagte: „Der neue Standort in Dublin erhöht den Wert unseres Dienstleistungsangebots im Investmentfondsbereich und ergänzt unsere etablierte Luxemburger Niederlassung für die Investmentfondssparte. Die neue spezialisierte Niederlassung in Dublin wird operative Funktionen für Hedge Fonds-Dienstleistungen für Kunden weltweit anbieten. Die gebündelte Fachkompetenz und die Nähe zur Hedge Fonds-Branche waren ausschlaggebende Faktoren für die Wahl des Standorts Dublin. Unser Produktangebot im Bereich Investmentfonds wird für unsere Kunden demnächst einen vollautomatischen, zentralen Zugang zum Order Routing an Fondsmanager über das gesamte Fondsspektrum hinweg umfassen.“

Philippe Seyll, verantwortlich für den Investmentfonds-Bereich und Mitglied des Vorstands von Clearstream, fügte hinzu: „Hedge Fonds sind äußerst komplexe und sehr unterschiedlich ausgestaltete Instrumente. Die Hedge Fonds-Abwicklung erfordert somit in hohem Umfang manuelle Tätigkeiten, was mit einem beträchtlichen operativen Risiko und Kosten verbunden ist, die diejenigen anderer Fondstypen um ein nahezu Hundertfaches übersteigen. Unser Ziel ist es, die Effizienz im Bereich der Hedge Fonds-Abwicklung zu steigern und Anlegern hochwertigere Dienstleistungen zu einem besseren Preis zu bieten. Wir planen die Ausweitung dieser Geschäftsaktivitäten und wollen in Irland weitere neue Arbeitsplätze aufbauen. Im Zuge unserer Initiative wurden bereits 15 neue Stellen geschaffen.“

Die Entscheidung für eine Niederlassung in Irland ist die Folge einer erhöhten Kundennachfrage nach Anlagen in alternative Fonds wie Hedge Fonds. Das in jüngster Zeit gestiegene Interesse an diesen Instrumenten und die diversifiziertere Anlegerbasis sind Grund für die erhöhte Nachfrage der Kunden nach einem umfassenden Dienstleistungsangebot, das sowohl die automatische als auch die manuelle Abwicklung von Fonds umfasst. Clearstream hat diese Instrumente in den bestehenden Abwicklungsprozess für Publikumsfonds integriert, damit die Kunden von einer hohen Standardisierung und automatischen Funktionalitäten wie dem Order Routing, der Abwicklung und dem Bestandsreporting profitieren. Die Wahl des Standortes fiel auf Dublin, da die Stadt zu den weltweit führenden Zentren für Hedge Fonds-Verwaltung zählt.

Über Clearstream

Clearstream ist mit mehr als 100.000 Investmentfonds auf der von Clearstream betriebenen Order Routing-Plattform Vestima und über sieben Millionen bearbeiteten Abwicklungsinstruktionen pro Jahr einer der führenden Anbieter von Investmentfondsdienstleistungen weltweit. Das Unternehmen ist zudem einer der größten Unterstützer der weltweiten Standardisierung von Fonds-Abwicklungsprozessen.

Als internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg stellt Clearstream die Post-Trade-Infrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 53 Inlandsmärkten weltweit bereit. Rund 2.500 Finanzinstitute aus über 110 Ländern bilden die Kundenbasis des Unternehmens. Die Dienstleistungspalette umfasst die Emission, Abwicklung und Verwahrung von Wertpapieren sowie die Bereiche Investment Fund Services und Global Securities Financing. Mit einem verwahrten Vermögen von mehr als 11 Bio. Euro ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere.

Als Zentralverwahrer (CSD) mit Sitz in Frankfurt stellt Clearstream außerdem die Post-Trade-Infrastruktur für die deutsche Wertpapierbranche bereit und bietet dabei Zugang zu einer wachsenden Zahl an europäischen Märkten.

Pressekontakt

Nicolas Nonnenmacher, +352-243-36115
nicolas.nonnenmacher@clearstream.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.clearstream.com
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Beschäftigung wächst weiter
28.01.2020 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht Krisenrisiko Nummer 1: Unerwartete Liquiditätsengpässe
08.01.2020 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Transparente menschliche Organe ermöglichen dreidimensionale Kartierungen auf Zellebene

Erstmals gelang es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, intakte menschliche Organe durchsichtig zu machen. Mittels mikroskopischer Bildgebung konnten sie die zugrunde liegenden komplexen Strukturen der durchsichtigen Organe auf zellulärer Ebene sichtbar machen. Solche strukturellen Kartierungen von Organen bergen das Potenzial, künftig als Vorlage für 3D-Bioprinting-Technologien zum Einsatz zu kommen. Das wäre ein wichtiger Schritt, um in Zukunft künstliche Alternativen als Ersatz für benötigte Spenderorgane erzeugen zu können. Dies sind die Ergebnisse des Helmholtz Zentrums München, der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) und der Technischen Universität München (TUM).

In der biomedizinischen Forschung gilt „seeing is believing“. Die Entschlüsselung der strukturellen Komplexität menschlicher Organe war schon immer eine große...

Im Focus: Skyrmions like it hot: Spin structures are controllable even at high temperatures

Investigation of the temperature dependence of the skyrmion Hall effect reveals further insights into possible new data storage devices

The joint research project of Johannes Gutenberg University Mainz (JGU) and the Massachusetts Institute of Technology (MIT) that had previously demonstrated...

Im Focus: Skyrmionen mögen es heiß – Spinstrukturen auch bei hohen Temperaturen steuerbar

Neue Spinstrukturen für zukünftige Magnetspeicher: Die Untersuchung der Temperaturabhängigkeit des Skyrmion-Hall-Effekts liefert weitere Einblicke in mögliche neue Datenspeichergeräte

Ein gemeinsames Forschungsprojekt der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat einen weiteren...

Im Focus: Making the internet more energy efficient through systemic optimization

Researchers at Chalmers University of Technology, Sweden, recently completed a 5-year research project looking at how to make fibre optic communications systems more energy efficient. Among their proposals are smart, error-correcting data chip circuits, which they refined to be 10 times less energy consumptive. The project has yielded several scientific articles, in publications including Nature Communications.

Streaming films and music, scrolling through social media, and using cloud-based storage services are everyday activities now.

Im Focus: Nanopartikel können Zellen verändern

Nanopartikel dringen leicht in Zellen ein. Wie sie sich dort verteilen und was sie bewirken, zeigen nun erstmals hochaufgelöste 3D-Mikroskopie-Aufnahmen an BESSY II. So reichern sich bestimmte Nanopartikel bevorzugt in bestimmten Organellen der Zelle an. Dadurch kann der Energieumsatz in der Zelle steigen. „Die Zelle sieht aus wie nach einem Marathonlauf, offensichtlich kostet es Energie, solche Nanopartikel aufzunehmen“, sagt Hauptautor James McNally.

Nanopartikel sind heute nicht nur in Kosmetikprodukten, sondern überall, in der Luft, im Wasser, im Boden und in der Nahrung. Weil sie so winzig sind, dringen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Chemnitzer Linux-Tage am 14. und 15. März 2020: „Mach es einfach!“

12.02.2020 | Veranstaltungen

4. Fachtagung Fahrzeugklimatisierung am 13.-14. Mai 2020 in Stuttgart

10.02.2020 | Veranstaltungen

Alternative Antriebskonzepte, technische Innovationen und Brandschutz im Schienenfahrzeugbau

07.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

„Kiss and Run“ zur Abfallverwertung in der Zelle

14.02.2020 | Biowissenschaften Chemie

Kurze Impulse mit großer Wirkung

14.02.2020 | Biowissenschaften Chemie

ESO-Teleskop sieht die Oberfläche des schwächelnden Beteigeuze

14.02.2020 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics