Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Börsen-Bericht / Neue Zuversicht keimt auf

12.04.2002


Zwar schockierte IBM in dieser Woche die internationalen Aktienmärkte mit der ersten Gewinn- und Umsatzwarnung seit 1991. Die amerikanische Computerbörse Nasdaq nahm diese Hiobsbotschaft nach kurzem Einbruch jedoch gelassen auf. Dies gibt Anlass für Zuversicht. Denn obwohl sich noch immer keine rechte Investitionsbereitschaft in Titel der Informationstechnologie abzeichnet, bleiben die Anleger ausgesprochen ruhig, bei allerdings eher gedrückter Stimmung. Die Erfahrung zeigt, dass in solchen Phasen der Grundstein für einen künftigen Aufschwung gelegt wird. Mit einer Rallye an der Nasdaq bis über die Marke von 2000 Punkten hinaus kann deshalb in den kommenden Wochen gerechnet werden. Ein klarer Kauf bleibt Microsoft. Die Aktie sollte auf aktuellem Niveau ihren Boden gefunden haben und mittelfristig über 70 Dollar steigen.

Der deutsche Aktienmarkt wird dagegen noch seitwärts tendieren. Aus der Sicht der Commerzbank ist dies für den mittelfristig orientierten Privatanleger der richtige Zeitpunkt für Aktienkäufe. Je länger die Konsolidierung dauert, desto größer die Chancen für einen kräftigen Kursanstieg. Der deutlich gestiegene Ölpreis scheint bereits in den Aktienkursen berücksichtigt und stellt keine weitere Belastung dar.

Die zuletzt schwächeren US-Arbeitslosendaten trieben die Kurse an den internationalen Rentenmärkten in dieser Woche zunächst nach oben. Nachgebende Aktienkurse, die Gewinnwarnung von IBM und die Krise im Nahen Osten mit der Befürchtung noch höherer Ölpreise wirkten kurssteigernd. Zur Wochenmitte drehten dann die Aktienmärkte und sorgten wieder für Kursrückgänge der Anleihen. Die Umsätze blieben aber im Vorfeld der Bekanntgabe wichtiger Konjunkturdaten für Deutschland und die USA gering. In nächster Zeit wird die beginnende Unternehmensberichtssaison auch die Anleihemärkte wesentlich beeinflussen. Mögliche weitere Gewinnwarnungen könnten nochmals einen positiven Effekt auf die Rentenmärkte haben. Zinserhöhungen der Notenbanken sind dagegen zunächst nicht zu erwarten. Private Anleger sollten weiterhin Papiere mit Laufzeiten von 3 bis 5 Jahren bevorzugen, da dieser Laufzeitbereich das günstigste Chance-Risiko-Profil bietet.

Zentrales Geschäftsfeld Private | ots
Weitere Informationen:
http://www.commerzbank.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt Ölpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsrisiko gesunken - IMK-Indikator hellt sich auf – robuster Aufschwung geht weiter
16.08.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics