Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktbereich zum Test der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Telekommunikations-Netzwerken übernommen

07.02.2002


Führende Position am Markt angestrebt

Die Acterna Eningen GmbH, ein Tochterunternehmen der us-amerikanischen Acterna Corporation (NASDAQ: ACTR), hat von der S.E.S.A. AG, Eschborn bei Frankfurt, deren Produktbereich zum Test der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit von Telekommunikations-Netzwerken übernommen. Bislang hatte Acterna das Produkt t.-com bereits weltweit exklusiv für S.E.S.A. vertrieben.

Mit dem Kauf des Produktbereiches von S.E.S.A. will sich Acterna noch stärker als bisher auch im Bereich der Testlösungen für die neu entstehenden Mobilfunkdienste und -netze positionieren und dort einen führenden Platz einnehmen. Acterna bietet bereits seit vielen Jahren ein breites Spektrum von Testlösungen für Betreiber von Mobilfunknetzen, einschließlich der Überprüfung von Handys und Geräten, HF-Tests und Netzwerk-Tests an. "Bei der Prüftechnik für Mobilfunktelefone nehmen wir weltweit bereits die Spitzenstellung ein", so Thomas Renz, Business Manager Acterna. Diese Lösungen werden von den Service Providern zur Ermittlung der Fehlerursache an Handys sowie zur Kontrolle von reklamierten Geräten eingesetzt.

Durch den Verzicht auf eine eigenständige Weiterentwicklung seiner Test-Produkte konzentriert sich die S.E.S.A. AG auch in diesem Segment künftig ganz auf ihre Kernkompetenz, das Projekt- und Servicegeschäft. "Über das Projektgeschäft werden wir auch weiterhin mit Acterna und dem Markt für Test Automation Systeme verbunden bleiben", beschreibt Jürgen Hatzipantelis, Vorstand Operations der S.E.S.A. AG, die künftige Zusammenarbeit. Als unabhängiger Consulting Partner wird S.E.S.A. seinen Kunden künftig das für sie geeignetste Produkt auf dem Markt empfehlen und mit der hausinternen Integrationsleistung eine optimale Lösung für den individuellen Bedarf einrichten können.

Acterna Corporation Acterna ist weltweit der größte Anbieter von Mess- und Netzmanagement-Lösungen in den Sparten optische Übertragung, Zugangsnetze und Kabelnetze. Insgesamt ist Acterna das zweitgrößte Messtechnikunternehmen der nachrichtentechnischen Industrie. Als spezialisierter Anbieter von Testlösungen und Dienstleistungen unterstützt Acterna seine Kunden beim Entwickeln, Installieren, Fertigen und Warten von optischen Übertragungsnetzen, Zugangsnetzen, Kabelnetzen, Daten/IP-Netzen und Funknetzen. Der jährliche Umsatz des Unternehmens beläuft sich auf über eine Milliarde Dollar in FY01. Acterna, ein Tochterunternehmen der Acterna Corporation (NASDAQ:ACTR), ist weltweit in über 80 Ländern vertreten

S.E.S.A. Software und Systeme AG S.E.S.A. konzipiert und entwickelt als Systemintegrator individuell und branchenübergreifend Software, Systeme und Applikationen. Besondere Erfahrung und Know-how besitzt das Unternehmen außerdem in den Bereichen Telekommunikation, Embedded Systems, Telematik bzw. Automotive sowie IP-Security. Zusätzlich übernimmt S.E.S.A. Beratungs- und Projektmanagement-Aufgaben bei Planung, Ausbau und Optimierung der Netzinfrastruktur sowie im Qualitätsmanagement. Das knapp 600 Mitarbeiter zählende Unternehmen, das namhafte Industrieunternehmen zu seinen Kunden zählt, ist seit 11 Jahren am Markt und verzeichnete in den letzten Jahren ein durchschnittliches Wachstum von rund 35 Prozent. 2001 wurde ein Umsatz von 52 Millionen Euro erzielt. S.E.S.A. ist in Deutschland an fünf Standorten präsent: Eschborn, München, Stuttgart, Köln und Berlin. Darüber hinaus hält die S.E.S.A. AG eine Mehrheitsbeteiligung an der NCS AG (Kassel). Außerdem ist der international tätige Lösungslieferant mit seinen Tochterunternehmen S.E.S.A. S.p.A. und AXIOME Technologies in Rom, Mailand, Turin bzw. Paris vertreten.

Stefan Witwicki | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=020207024

Weitere Berichte zu: Tochterunternehmen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics