Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lösungen für nachhaltige und vernetzte Personalarbeit auf der Basis von Kompetenzen

05.02.2002


Das Zentrum für empirische pädagogische Forschung der Universität Koblenz Landau (ZepF) und das Frankfurter Human Ressources Unternehmen HR-Plant sind eine strategische Allianz eingegangen. Im Rahmen der gemeinsamen Schwerpunkte in den Bereichen des lebenslangen Lernens und des kompetenzenbasierenden Human Ressources Managements ist das ZepF wissenschaftlicher Entwicklungspartner für kompetenzbasierte Personalgewinnungs-, Entwicklungs- und Outplacementlösungen des Unternehmens HR-Plant. Die Grundlagen dieser Kooperation wurden im Verlauf des vergangenen Jahres erarbeitet und in ein Konzept überführt, das auf der learntec 2002 in Karlsruhe erstmalig präsentiert wird.

Arbeitnehmer, ob akademisch oder gewerblich, stehen vor der Herausforderung die für Sie geeigneten Trainings und Seminare zu identifizieren, um eine berufliche oder persönliche Weiterentwicklung voranzutreiben. Auch Unternehmen sehen sich mit dieser Herausforderung in Ihrer Personalentwicklung konfrontiert. Das ZepF und HR-Plant entwickelten hierfür Lösungen auf der Basis von Kompetenzen, die Arbeitnehmern und Unternehmen die notwendige Orientierung verschafft. Neu an dieser Lösung ist die enge Verzahnung der Daten von Mitarbeiterkompetenzen, Weiterbildungsbedarf und -angeboten sowie der Weiterbildungskosten, so dass umfangreiche Aussagen zur Personalentwicklung präzise erstellt werden können. Diese Lösungen decken von der Personalgewinnung über die Personalentwicklung bis hin zur Trennung bzw. Outplacement einen beträchtlichen Teil der Wertschöpfungskette des Human Ressources Managements ab.

"Diese Lösungen sind ein Novum in der Personalarbeit. Es ist uns gelungen eine valide kompetenzbasierte Systematik zu entwickeln, welche die Entscheidung über die berufliche Karriere des Einzelnen mit den Interessen von Verbänden, der Unternehmen und von Arbeitsvermittlern konvergiert. Wir sind fest davon überzeugt, das wir mit diesen Entwicklungen die inhaltliche und technologische Grundlage für lernende Gesellschaften und HRM Systeme für das 21. Jahrhundert geschaffen haben," erklären Volker Dohne und Michael Illes von der HR-Plant.

Eckpunkte der Kooperation:
Die Kooperation ist durch folgende Punkte gekennzeichnet:

  • HR-Plant übernimmt die auf der learntec 2001 präsentierte Software COMPANY des ZepF zur Evaluation von Kompetenzen. Aus COMPANY entstehen neue Lösungen wie der "Persönliche Kompetenz- und Karriere Assistent".
  • HR-Plant vermarktet Evaluation- und Expertise- und Gutachtertätigkeiten für das ZepF.
  • Es folgt eine Zusammenarbeit bei der Umsetzung von Produkten mit der Industrie (z. B.: Evaluation des Produkts Uni-Connect).Es wird die Weiterentwicklung der angewandten Forschung im Bereich HR gefördert.
  • Es werden Lösungen für den Übergang von Studierenden in den Bereich HR erarbeitet.

Mit dieser Kooperation sei es dem ZepF gelungen, den Bogen zwischen empirischer Pädagogik und Psychologie einerseits und Anforderungen aus der Wirtschaft andererseits miteinander zu vereinen und auch Studierenden eine attraktive Möglichkeit für deren berufliche Entwicklung im Personalwesen zu bieten, meint Prof. Dr. Reinhold S. Jäger, Leiter des ZepF.

Interessenten für kompetenzbasierte Personallösungen haben die Möglichkeit, sich auf der learntec 2002 vom 5. bis 8. Februar auf dem gemeinsamen Messestand (Stand 132 ) des ZepF und HR-Plant über die Einsatzbereiche dieser Lösungen zu informieren.

Bernd Hegen | idw
Weitere Informationen:
http://www.zepf.uni-landau.de/
http://www.hr-plant.de/

Weitere Berichte zu: Personalarbeit Ressource ZepF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Fraunhofer ESK macht verteilte Anwendungen in der Produktion verlässlich

15.11.2018 | Messenachrichten

Warum Fresszellen in gesundem Gewebe fasten

15.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics