Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse mit neuem Handels-Service für Privatanleger-Orders

25.01.2002


"Xetra BEST" neues Produkt auf Xetra / Vorteile für Privatanleger und Gesamtmarkt

Die Deutsche Börse will ihren Marktteilnehmern einen zusätzlichen Handels-Service für Privatanleger-Orders auf der Plattform Xetra anbieten. Der neue Service Xetra Best Execution - kurz Xetra BEST - unterstützt die sofortige Ausführung von Privatanleger-Orders sowie eine Preisverbesserung gegenüber dem Preis, der aktuell im Xetra-Orderbuch entstanden wäre. Das neue Produkt, das integraler Bestandteil der Xetra-Software sein wird, soll den Marktteilnehmern im Herbst zur Verfügung stehen vorbehaltlich der Zustimmung des Börsenrats der FWB Frankfurter Wertpapierbörse.

Über Xetra BEST können Banken im börslichen Umfeld einen Preisvorteil für Kundenorders bieten. Dieses Angebot gilt nur für sofort ausführbare Orders. Diese treffen durch den neuen Ausführungsmechanismus der Deutschen Börse auf eine Order der Bank des jeweiligen Kunden. Die resultierenden Geschäfte in Xetra BEST werden ohne Zeitverzögerung mit allen anderen Geschäften in Xetra ausgewiesen und mit einer eigenen Kennung versehen. Xetra BEST-Orders, die nicht sofort ausgeführt werden, gehen unmittelbar ins Xetra-Orderbuch.

Mit Xetra BEST gestaltet die Deutsche Börse eine Marktentwicklung, die auf die sofortige Ausführung einer Order setzt. Sofortigkeit bei der Orderausführung wird vor allem von Privatanlegern nachgefragt. Xetra BEST bietet hier die Möglichkeit, im Wettbewerb um die Order den im Orderbuch dargestellten Preis weiter zu verbessern. Es kombiniert die Sofortigkeit der Orderausführung mit einer Preisgarantie innerhalb der Xetra-Spanne. Mit einem Marktanteil am deutschen Aktienhandel von rund 90 Prozent ist Xetra der liquideste und anerkannte Referenzmarkt.

Volker Potthoff, als Vorstandsmitglied der Deutschen Börse verantwortlich für das Ressort Xetra, sagte: "Der Bedarf nach Handelsmodellen, die Sofortigkeit der Orderausführung adressieren, ist offensichtlich. Wir bieten den Marktteilnehmern einen neuen Service für den Retailhandel, der den Sofortigkeit nachfragenden Privatanleger künftig besser stellt als jedes andere bestehende Angebot." Gleichzeitig wirke Xetra BEST einer möglichen Fragmentierung des Retailmarktes entgegen, indem die Liquidität auf der Xetra-Handelsplattform gebündelt bleibe. Potthoff betonte, dass Xetra BEST die Produktpalette der Deutschen Börse ergänzt. Selbstverständlich stehe den Anlegern weiter der direkte Weg ins Xetra-Orderbuch offen. Sie könnten entscheiden, ob sie Sofortigkeit präferieren oder gezielt eine Limitorder im Orderbuch platzieren.

Investoren profitieren durch Xetra BEST von der "Best Execution", der Kombination aus sofortiger Orderausführung und Ausführungsgarantie zu Xetra-Preisen oder besser. Weitere Vorteile sind die Transparenz des offenen Xetra-Orderbuches und die Überwachung sowohl des Handels in Xetra als auch der Best Execution durch die Handelsüberwachungsstelle der FWB.

Für den Gesamtmarkt ergeben sich durch Xetra BEST Vorteile gegenüber einem fragmentierten Markt auf nicht überwachten, außerbörslichen Plattformen. Xetra BEST ist mit dem Xetra Orderbuch eng verzahnt, so dass Preiswettbewerb um Kundenorders weiter stattfindet und gleichzeitig die Transparenz der Ausführung deutlich verbessert wird. Außerdem müssen Banken, die Kundenorders in Xetra BEST ausführen wollen, als Liquidity Manager im Xetra-Orderbuch auftreten. So stellt die Deutsche Börse sicher, dass zusätzlich Liquidität im Orderbuch angeboten wird.

Durch den Ausführungsmechanismus Xetra BEST der Deutschen Börse können Intermediäre ihren Kunden eine neutral überwachte Best Execution anbieten, ohne die Kosten für Entwicklung und Betrieb eigener Systeme tragen zu müssen. Außerdem können sie auf bewährte einheitliche Schnittstellen und das europaweite Xetra-Teilnehmernetzwerk zurückgreifen.

Die Deutsche Börse setzt mit Xetra BEST ihre Geschäftsstrategie fort, den Kunden bedarfsorientierte Lösungen zur Verfügung zu stellen. Außerdem entstehen beim Betrieb der Handelsplattform Xetra weitere Skaleneffekte durch das Beladen der Plattform mit dem neuen Produkt Xetra BEST.

Media-Relations | PRESSEMITTEILUNG
Weitere Informationen:
http://www.media-relations.deutsche-boerse.com.

Weitere Berichte zu: Privatanleger-Order

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel scheint sich zu beleben
03.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Supercomputer ohne Abwärme

Konstanzer Physiker eröffnen die Möglichkeit, Supraleiter zur Informationsübertragung einzusetzen

Konventionell betrachtet sind Magnetismus und der widerstandsfreie Fluss elektrischen Stroms („Supraleitung“) konkurrierende Phänomene, die nicht zusammen in...

Im Focus: Drei Nervenzellen reichen, um eine Fliege zu steuern

Uns wirft so schnell nichts um. Eine Fruchtfliege kann dagegen schon ein kleiner Windstoß vom Kurs abbringen. Drei große Nervenzellen in jeder Hälfte des Fliegenhirns reichen jedoch aus, um die Fliege mit Hilfe visueller Signale wieder auf Kurs zu bringen.

Bewegen wir uns vorwärts, zieht die Umwelt in die entgegengesetzte Richtung an unseren Augen vorbei. Drehen wir uns, verschiebt sich das Bild der Umwelt im...

Im Focus: Researchers develop method to transfer entire 2D circuits to any smooth surface

What if a sensor sensing a thing could be part of the thing itself? Rice University engineers believe they have a two-dimensional solution to do just that.

Rice engineers led by materials scientists Pulickel Ajayan and Jun Lou have developed a method to make atom-flat sensors that seamlessly integrate with devices...

Im Focus: Drei Komponenten auf einem Chip

Wissenschaftlern der Universität Stuttgart und des Karlsruher Institutes für Technologie (KIT gelingt wichtige Weiterentwicklung auf dem Weg zum Quantencomputer

Quantencomputer sollen bestimmte Rechenprobleme einmal sehr viel schneller lösen können als ein klassischer Computer. Einer der vielversprechendsten Ansätze...

Im Focus: Three components on one chip

Scientists at the University of Stuttgart and the Karlsruhe Institute of Technology (KIT) succeed in important further development on the way to quantum Computers.

Quantum computers one day should be able to solve certain computing problems much faster than a classical computer. One of the most promising approaches is...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kalikokrebse: Großes Interesse an erster Fachtagung

07.12.2018 | Veranstaltungen

Entwicklung eines Amphibienflugzeugs

04.12.2018 | Veranstaltungen

Neue biologische Verfahren im Trink- und Grundwassermanagement

04.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erstmalig in Deutschland: Erfolgreiche Bestrahlungstherapie lebensbedrohlicher Herzrhythmusstörung

07.12.2018 | Medizintechnik

Nicht zu warm und nicht zu kalt! Seminar „Thermomanagement von Lithium-Ionen-Batterien“ am 02.04.2019 in Aachen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Seminar „Magnettechnik - Magnetwerkstoffe“ vom 19. – 20.02.2019 in Essen

07.12.2018 | Seminare Workshops

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics