Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse mit neuem Handels-Service für Privatanleger-Orders

25.01.2002


"Xetra BEST" neues Produkt auf Xetra / Vorteile für Privatanleger und Gesamtmarkt

Die Deutsche Börse will ihren Marktteilnehmern einen zusätzlichen Handels-Service für Privatanleger-Orders auf der Plattform Xetra anbieten. Der neue Service Xetra Best Execution - kurz Xetra BEST - unterstützt die sofortige Ausführung von Privatanleger-Orders sowie eine Preisverbesserung gegenüber dem Preis, der aktuell im Xetra-Orderbuch entstanden wäre. Das neue Produkt, das integraler Bestandteil der Xetra-Software sein wird, soll den Marktteilnehmern im Herbst zur Verfügung stehen vorbehaltlich der Zustimmung des Börsenrats der FWB Frankfurter Wertpapierbörse.

Über Xetra BEST können Banken im börslichen Umfeld einen Preisvorteil für Kundenorders bieten. Dieses Angebot gilt nur für sofort ausführbare Orders. Diese treffen durch den neuen Ausführungsmechanismus der Deutschen Börse auf eine Order der Bank des jeweiligen Kunden. Die resultierenden Geschäfte in Xetra BEST werden ohne Zeitverzögerung mit allen anderen Geschäften in Xetra ausgewiesen und mit einer eigenen Kennung versehen. Xetra BEST-Orders, die nicht sofort ausgeführt werden, gehen unmittelbar ins Xetra-Orderbuch.

Mit Xetra BEST gestaltet die Deutsche Börse eine Marktentwicklung, die auf die sofortige Ausführung einer Order setzt. Sofortigkeit bei der Orderausführung wird vor allem von Privatanlegern nachgefragt. Xetra BEST bietet hier die Möglichkeit, im Wettbewerb um die Order den im Orderbuch dargestellten Preis weiter zu verbessern. Es kombiniert die Sofortigkeit der Orderausführung mit einer Preisgarantie innerhalb der Xetra-Spanne. Mit einem Marktanteil am deutschen Aktienhandel von rund 90 Prozent ist Xetra der liquideste und anerkannte Referenzmarkt.

Volker Potthoff, als Vorstandsmitglied der Deutschen Börse verantwortlich für das Ressort Xetra, sagte: "Der Bedarf nach Handelsmodellen, die Sofortigkeit der Orderausführung adressieren, ist offensichtlich. Wir bieten den Marktteilnehmern einen neuen Service für den Retailhandel, der den Sofortigkeit nachfragenden Privatanleger künftig besser stellt als jedes andere bestehende Angebot." Gleichzeitig wirke Xetra BEST einer möglichen Fragmentierung des Retailmarktes entgegen, indem die Liquidität auf der Xetra-Handelsplattform gebündelt bleibe. Potthoff betonte, dass Xetra BEST die Produktpalette der Deutschen Börse ergänzt. Selbstverständlich stehe den Anlegern weiter der direkte Weg ins Xetra-Orderbuch offen. Sie könnten entscheiden, ob sie Sofortigkeit präferieren oder gezielt eine Limitorder im Orderbuch platzieren.

Investoren profitieren durch Xetra BEST von der "Best Execution", der Kombination aus sofortiger Orderausführung und Ausführungsgarantie zu Xetra-Preisen oder besser. Weitere Vorteile sind die Transparenz des offenen Xetra-Orderbuches und die Überwachung sowohl des Handels in Xetra als auch der Best Execution durch die Handelsüberwachungsstelle der FWB.

Für den Gesamtmarkt ergeben sich durch Xetra BEST Vorteile gegenüber einem fragmentierten Markt auf nicht überwachten, außerbörslichen Plattformen. Xetra BEST ist mit dem Xetra Orderbuch eng verzahnt, so dass Preiswettbewerb um Kundenorders weiter stattfindet und gleichzeitig die Transparenz der Ausführung deutlich verbessert wird. Außerdem müssen Banken, die Kundenorders in Xetra BEST ausführen wollen, als Liquidity Manager im Xetra-Orderbuch auftreten. So stellt die Deutsche Börse sicher, dass zusätzlich Liquidität im Orderbuch angeboten wird.

Durch den Ausführungsmechanismus Xetra BEST der Deutschen Börse können Intermediäre ihren Kunden eine neutral überwachte Best Execution anbieten, ohne die Kosten für Entwicklung und Betrieb eigener Systeme tragen zu müssen. Außerdem können sie auf bewährte einheitliche Schnittstellen und das europaweite Xetra-Teilnehmernetzwerk zurückgreifen.

Die Deutsche Börse setzt mit Xetra BEST ihre Geschäftsstrategie fort, den Kunden bedarfsorientierte Lösungen zur Verfügung zu stellen. Außerdem entstehen beim Betrieb der Handelsplattform Xetra weitere Skaleneffekte durch das Beladen der Plattform mit dem neuen Produkt Xetra BEST.

Media-Relations | PRESSEMITTEILUNG
Weitere Informationen:
http://www.media-relations.deutsche-boerse.com.

Weitere Berichte zu: Privatanleger-Order

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsrisiko gesunken - IMK-Indikator hellt sich auf – robuster Aufschwung geht weiter
16.08.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index leicht rückläufig
24.07.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schatzkammer Datenbank: Digitalisierte Schwingfestigkeitskennwerte sparen Entwicklungszeit

16.08.2018 | Informationstechnologie

Interaktive Software erleichtert Design komplexer Gussformen

16.08.2018 | Informationstechnologie

Fraunhofer HHI entwickelt Quantenkommunikation für jedermann im EU-Projekt UNIQORN

16.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics