Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umsatzplus von 22 Prozent in Deutschland

21.12.2001


"Das Jahr 2001 war für KPMG Deutschland ein neues Rekordjahr: Wir werden im ablaufenden Geschäftsjahr, das am 31. Dezember endet, einen Umsatz von rund 1.462 Mio. Euro (rund 2.860 Mio. DM) erzielen. Das bedeutet einen erneuten Wachstumssprung gegenüber dem äußerst erfolgreichen Vorjahr von rund 22 Prozent", erklärt der Sprecher des Vorstands von KPMG Deutschland, Professor Dr. Harald Wiedmann, heute in Berlin. "Das ist in einem für die deutsche Wirtschaft insgesamt schwierigen Jahr ein fantastisches Ergebnis", so Wiedmann. Allein die KPMG Consulting AG trägt mit voraussichtlich 534 Mio. Euro Umsatz zu diesem Ergebnis bei. Die Zahl der Mitarbeiter der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ist in Deutschland zum Jahresende auf 9.600 gestiegen.

KPMG International meldet ebenfalls Rekordumsatz

Auch weltweit hat KPMG im Geschäftsjahr 2001, das am 30. September endete, ein neues Rekordergebnis geschafft: KPMG International erzielte einen Umsatz von 11,7 Mrd. US-Dollar. Das entspricht einem robusten Wachstum von 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (10,7 Mrd. US-Dollar ohne KPMG Consulting Inc., die im Jahr 2000 einen Umsatz von 2,8 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete). In Landeswährungen vor der Umrechnung in US-Dollar beträgt das Umsatzplus weltweit 15 Prozent.

KPMG International verzeichnet ein starkes Wachstum quer durch alle Geschäftsbereiche. Die Consulting-Umsätze stiegen um 19 Prozent auf 1,5 Mrd. US-Dollar. Die Umsätze aus dem Beratungsgeschäft kommen in erster Linie aus den europäischen Consulting-Geschäftsbereichen. Die amerikanische KPMG Consulting Inc. ist seit Februar 2001 an der Nasdaq notiert und seitdem eine selbstständige Gesellschaft.

Im traditionellen und noch immer größten Geschäftsbereich Wirtschaftsprüfung (Assurance) legte KPMG im Geschäftsjahr 2001 weltweit um 7 Prozent auf 5,8 Mrd. US-Dollar zu. Die Umsätze in der Rechts- und Steuerberatung (Tax and Legal) stiegen um 6 Prozent auf 3,1 Mrd. US-Dollar. Bei den Finanzdienstleistungen (Financial Advisory Services) wurde ein Umsatzplus von 15 Prozent auf 1,2 Mrd. US-Dollar erzielt. Auf andere Dienstleistungen entfielen rund 100 Mio. US-Dollar.

Damit ist KPMG durch eine gezielte Globalisierungsstrategie in Verbindung mit einem optimalen Dienstleistungsangebot in einer branchenbezogenen Organisation in vielen Bereichen zum Marktführer geworden. KPMG kann diesen Erfolg quer durch alle geographischen Regionen verbuchen. Die größte Wachstumsrate wurde mit einem Plus von 18 Prozent bezogen auf die Landeswährungen in der Region Europa, Naher Osten und Afrika erzielt. Ebenfalls bezogen auf Landeswährungen legte die Region Asien-Pazifik um 16 Prozent beim Umsatz zu, die Region Amerika um 9 Prozent.

In US-Dollar ausgedrückt verzeichnete die Region Europa, Naher Osten und Afrika eine Wachstumsrate beim Umsatz von 9 Prozent auf 6,3 Mrd. US-Dollar, die Region Amerika einen Zuwachs von 8 Prozent auf 4,3 Mrd. US-Dollar und die Region Asien-Pazifik einen Zuwachs von 6 Prozent auf 1,1 Mrd. US-Dollar.

Marita Reuter | Pressekontakte

Weitere Berichte zu: Landeswährung Wachstumsrate

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht AgiPro-Projekt der TU Ilmenau macht Unternehmen effizienter
09.01.2019 | Technische Universität Ilmenau

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Trend bleibt trotz Rückgangs positiv
21.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Im Focus: Implantate aus Nanozellulose: Das Ohr aus dem 3-D-Drucker

Aus Holz gewonnene Nanocellulose verfügt über erstaunliche Materialeigenschaften. Empa-Forscher bestücken den biologisch abbaubaren Rohstoff nun mit zusätzlichen Fähigkeiten, um Implantate für Knorpelerkrankungen mittels 3-D-Druck fertigen zu können.

Alles beginnt mit einem Ohr. Empa-Forscher Michael Hausmann entfernt das Objekt in Form eines menschlichen Ohrs aus dem 3-D-Drucker und erklärt: «Nanocellulose...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Zeitwirtschafts- und Einsatzplanungsprozesse effizient und transparent gestalten mit dem Workforce Management System der GFOS

18.01.2019 | Unternehmensmeldung

Der Schlaue Klaus erlaubt keine Fehler

18.01.2019 | Informationstechnologie

Neues Verfahren zur Grundwassersanierung: Mit Eisenoxid gegen hochgiftige Stoffe

18.01.2019 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics