Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

108 Millionen gehandelte Kontrakte im Februar an Eurex, Anstieg von 7 Prozent gegenüber 2005

02.03.2006


Handel und Open Interest bei französischen und italienischen Aktienoptionen deutlich gestiegen/Futures auf einzelne Aktien gewinnen weiter Marktanteile

Eurex, die weltweit größte Terminbörse, gab am Mittwoch bekannt, dass im Februar insgesamt 108 Millionen Kontrakte gehandelt wurden, ein Anstieg von rund 7 Prozent gegenüber Februar 2005. Pro Tag wurden im Februar ca. 5,4 Millionen Kontrakte gehandelt. Das Open Interest an der Eurex hat weiter zugenommen. Mit 107 Millionen Kontrakten per Ende Februar war gegenüber dem Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres ein Anstieg von 39 Prozent zu verzeichnen. (Februar 2005: 77 Millionen Kontrakte).

Das Segment Fixed-Income-Derivate schnitt mit 56 Millionen gehandelten Kontrakten im Vergleich zu den anderen Segmenten der Eurex erneut am besten ab. Etwa 25 Millionen Kontrakte wurden im Euro-Bund-Future gehandelt. Das Handelsvolumen beim 2-jährigen Euro-Schatz-Future stieg mit 13 Millionen gehandelten Kontrakten gegenüber dem Vorjahr um 14 Prozent. Auf den Euro-Bobl-Future entfielen ebenfalls 13 Millionen Kontrakte. Das Open Interest bei allen drei Benchmark-Kontrakten wies einen deutlichen Anstieg auf: beim Euro-Bund-Future 17 Prozent, beim Euro-Bobl-Future 59 Prozent und beim Euro-Schatz-Future 65 Prozent.

Auch der Zuwachs bei Aktienderivaten fiel im Februar mit einer Volumensteigerung von 22 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 51 Millionen Kontrakte stark aus (Februar 2005: 42 Millionen Kontrakte). Davon entfielen 30 Millionen auf Aktienindexderivate und ca. 21 Millionen auf Aktienoptionen. Zudem war an der Eurex ein erheblicher Anstieg von französischen und italienischen Aktienoptionen zu beobachten – bei französischen Optionen wurde ein Anstieg von 57 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf ca. 603.000 Kontrakte und bei französischen Optionen von 88 Prozent auf 114.000 Kontrakte verzeichnet. Das Open Interest wies bei diesen Kontrakten sogar eine noch größere Steigerung auf, mit einem Plus von 137 Prozent bei französischen Optionen und 196 Prozent bei italienischen Optionen.

In den ersten drei Monaten seit Einführung der Flex-Option-Funktionalität an der Eurex war bei der Anzahl der gehandelten Kontrakte auch ein starker Zuwachs zu verbuchen. Insgesamt wurden 158.000 Kontrakte gehandelt, davon allein 88.000 im Februar. Die Flex-Option-Funktionalität ist eine OTC-Handelsfunktion, mit deren Hilfe Marktteilnehmer Schlüsselparameter festlegen können, die ihren individuellen Anforderungen für alle Aktien- und Aktienindexprodukte entsprechen. Dazu gehören die Festlegung des Ausübungspreises, des Verfalltermins sowie der Ausübungsart von standardisierten Optionsserien.

Der Handel in Futures auf Einzelaktien an der Eurex nahm ebenfalls weiter zu. Seit der Einführung im Oktober 2005 wurden über 518.000 Kontrakte gehandelt. Im Februar wurden ca. 153.000 Kontrakte gehandelt, der Marktanteil der Eurex im Vergleich zum größten Wettbewerber beträgt derzeit 29,5 Prozent.

Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds, die das Angebot von Eurex im Bereich Fixed Income komplettiert, war im Februar ein Volumen von 12 Milliarden Euro (Einfachzählung),zu verbuchen. Dies bedeutet ein Anstieg von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr und von 1 Prozent gegenüber dem Vormonat. Der Handel mit deutschen Staatsanleihen stieg im Februar um etwa 16 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro (Januar: 8,8 Milliarden Euro).

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Kontrakt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics