Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

proCon IT im Gewinnerranking des Deloitte Technology Fast 50

23.11.2005


Das renommierte Deloitte Technology Fast 50 ist das Spitzen-Ranking für die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Deutschlands. Die proCon IT AktienGesellschaft hat damit erneut höchste Klasse bewiesen - und zählt mit zu den Gewinnern des Bewerbes!


Deutsche Technologieunternehmen aus Kommunikation/Netzwerkbetrieb, Internet, Halbleiter/Anlagen, Computer/Peripherie, Life Sciences und Software haben sich dieses Jahr abermals den strengen Auswahlkriterien des renommierten Deloitte Technology Fast 50-Rankings gestellt. Voraussetzung für eine Teilnahme waren u. a. eine Marktpräsenz von mindestens fünf Jahren sowie der Unternehmenssitz in Deutschland.

Jetzt ist die Entscheidung gefallen! 50 Unternehmen haben es geschafft und werden im Deloitte Technology Fast 50 gelistet. Mit dabei ist die proCon IT AktienGesellschaft mit Sitz in München! proCon IT entwickelt, integriert und betreut Anwendungs- und Informationssysteme für individuelle und branchenspezifische Geschäftsabläufe und unternehmenskritische Prozesse.


In den letzten fünf Geschäftsjahren (2000 mit 2004) konnte die proCon IT AktienGesellschaft ein kumulatives Umsatzwachstum von ganzen 76,09 Prozent verbuchen und zählt somit zu den Gewinnern des Wettbewerbs.

Bei der Preisverleihung im Wasserwerk in Berlin gratulierte der bekannte Trend- und Zukunftsforscher Professor Matthias Horx den 50 Gewinnerunternehmen zu ihren herausragenden unternehmerischen Leistungen als besonders wachstumsstarke und richtungsweisende Unternehmen in Deutschland.

Sven Owen und Wolfgang Stadler, Vorstände der proCon IT AktienGesellschaft, freuen sich über den Erfolg ihres Unternehmens: „Wir haben uns mit unserem Beratungs- und Lösungsportfolio erfolgreich bei Kunden aus Industrie und Dienstleistung etabliert. Dass wir im Deloitte Technology. Fast 50 gelistet sind, bestätigt unseren Weg“.

Bettina Martinz | Communication Presse und PR
Weitere Informationen:
http://www.proCon-it.de

Weitere Berichte zu: Aktiengesellschaft Technologieunternehmen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine kalte Supererde in unserer Nachbarschaft

Der sechs Lichtjahre entfernte Barnards Stern beherbergt einen Exoplaneten

Einer internationalen Gruppe von Astronomen unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für Astronomie in Heidelberg ist es gelungen, beim nur sechs Lichtjahre...

Im Focus: Mit Gold Krankheiten aufspüren

Röntgenfluoreszenz könnte neue Diagnosemöglichkeiten in der Medizin eröffnen

Ein Präzisions-Röntgenverfahren soll Krebs früher erkennen sowie die Entwicklung und Kontrolle von Medikamenten verbessern können. Wie ein Forschungsteam unter...

Im Focus: Ein Chip mit echten Blutgefäßen

An der TU Wien wurden Bio-Chips entwickelt, in denen man Gewebe herstellen und untersuchen kann. Die Stoffzufuhr lässt sich dabei sehr präzise dosieren.

Menschliche Zellen in der Petrischale zu vermehren, ist heute keine große Herausforderung mehr. Künstliches Gewebe herzustellen, durchzogen von feinen...

Im Focus: A Chip with Blood Vessels

Biochips have been developed at TU Wien (Vienna), on which tissue can be produced and examined. This allows supplying the tissue with different substances in a very controlled way.

Cultivating human cells in the Petri dish is not a big challenge today. Producing artificial tissue, however, permeated by fine blood vessels, is a much more...

Im Focus: Optimierung von Legierungswerkstoffen: Diffusionsvorgänge in Nanoteilchen entschlüsselt

Ein Forschungsteam der TU Graz entdeckt atomar ablaufende Prozesse, die neue Ansätze zur Verbesserung von Materialeigenschaften liefern.

Aluminiumlegierungen verfügen über einzigartige Materialeigenschaften und sind unverzichtbare Werkstoffe im Flugzeugbau sowie in der Weltraumtechnik.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Können Roboter im Alter Spaß machen?

14.11.2018 | Veranstaltungen

Tagung informiert über künstliche Intelligenz

13.11.2018 | Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Emulsionen masschneidern

15.11.2018 | Materialwissenschaften

LTE-V2X-Direktkommunikation für mehr Verkehrssicherheit

15.11.2018 | Informationstechnologie

Daten „fühlen“ mit haptischen Displays

15.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics