Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nachhaltigkeitsberichterstattung auf dem Vormarsch

15.06.2005


Deutsche Unternehmen auf Platz 5 - Finanzdienstleister holen deutlich auf

... mehr zu:
»Nachhaltigkeitsbericht

Immer mehr Unternehmen legen Rechenschaft über ihr Engagement im umweltbezogenen Wirtschaften oder sozialen Bereich ab. So ergänzt bereits über die Hälfte (52 Prozent) der 250 führenden Unternehmen aus der "Fortune 500"-Liste (GFT250) ihren Geschäftsbericht durch einen Nachhaltigkeitsbericht. Finanzdienstleister und Versicherer haben im Branchenvergleich am stärksten zugelegt. Im Ländervergleich liegen deutsche Unternehmen mit einer Quote von 36 Prozent auf Platz 5. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer Studie von KPMG, für die die Nachhaltigkeitsberichte der jeweils 100 größten Unternehmen in 16 Ländern sowie der GFT250 ausgewertet wurden. Die KPMG-Studie 2005 setzt die seit 1993 im Dreijahresrhythmus durchgeführten Untersuchungen fort.

Im internationalen Vergleich weisen Unternehmen aus Japan und Großbritannien die höchsten Quoten in der Nachhaltigkeits-Berichterstattung auf: Hier legen bereits 80 Prozent beziehungsweise 71 Prozent der lokalen "Top 100"-Unternehmen Rechenschaft über ihr Umwelt- und Sozialengagement ab. Deutsche Unternehmen legten um vier Prozentpunkte auf 36 Prozent zu und sind damit weiterhin auf Platz 5. Den größten Sprung im Vergleich zu 2002 haben Unternehmen in Kanada, Frankreich, Italien, Spanien und Südafrika gemacht.


Finanzdienstleister und Versicherer stark verbessert

Im Branchenvergleich auffällig: Die Quote der Finanzdienstleister und Versicherer, die einen Nachhaltigkeitsbericht vorlegen, ist stark gestiegen. Verfügte hier vor drei Jahren erst jedes vierte Unternehmen (24 Prozent) über einen Nachhaltigkeitsreport, sind es heute bereits über die Hälfte (57 Prozent). Michael Fahrbach, Fachmann für Nachhaltigkeitsmanagement bei KPMG Deutschland: "Grund dafür dürfte unter anderem sein, dass immer mehr Anleger sich dafür interessieren, wie und wo ihr Geld investiert wird. Auch wird vermehrt darauf geachtet, welchen Einfluss Kreditinstitute auf die Nachhaltigkeit anderer Unternehmen nehmen, etwa durch ihre Kreditvergabe."

Traditionell liegen Unternehmen mit relativ hohen Umweltauswirkungen vorne: So veröffentlichen in der Chemie- und Kunststoffindustrie sowie in der Pharmazeutik alle untersuchten Unternehmen (100 Prozent) Nachhaltigkeitsberichte. Auch Elektronik- und Computerhersteller (91 Prozent), die Automobilindustrie (85 Prozent) sowie die Öl- und Gasbranche (80 Prozent) liegen über dem Durchschnitt.

Berichte meist wirtschaftlich und ethisch motiviert

Hauptmotiv für die Herausgabe eines Nachhaltigkeitsberichtes sind wirtschaftliche Überlegungen (74 Prozent). Konkret nannten 39 Prozent den Zugang zu Kapital oder einen gesteigerten Shareholder Value. Jedes zweite Unternehmen (53 Prozent) führt ethische Motive als Beweggrund an, ebenso viele Aspekte wie Innovation und Lernen. Für knapp die Hälfte (jeweils 47 Prozent) sind Mitarbeitermotivation und Risikomanagement beziehungsweise -verringerung Anlass für die Herausgabe eines Nachhaltigkeitsberichts.

Professor George Molenkamp, Leiter von KPMG Global Sustainability Services: "Über die Nachhaltigkeit zu berichten ist leichter gesagt als getan. Die Herausforderung liegt jedoch darin, sie in die Strategie einer komplexen Unternehmensorganisation zu integrieren. Und das angesichts der zunehmenden Globalisierung. Welche Bedeutung die Nachhaltigkeit für die Finanzmärkte hat, zeigen Instrumente wie der "Dow Jones Sustainability Index" oder auch der "FTSE4 Good Index" und die Einrichtung von Nachhaltigkeitsfonds. Die Einrichtung des Emissionshandels in der EU sowie die Ratifizierung des Kyoto-Protokolls haben das Bewusstsein für finanzielle Auswirkungen von Klimaveränderungen geschärft."

Marita Reuter | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kpmg.de

Weitere Berichte zu: Nachhaltigkeitsbericht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet - Juni 2018
20.06.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

25.06.2018 | Veranstaltungen

Wheat Initiative holt Weizenforscher aus aller Welt an einen Tisch

25.06.2018 | Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schnelle Wasserbildung in diffusen interstellaren Wolken

25.06.2018 | Physik Astronomie

Gleisgenaue Positionsbestimmung für automatisierte Bahnanwendungen

25.06.2018 | Informationstechnologie

Neueste Entwicklungen in Forschung und Technik

25.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics