Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Softwarelösungen für den Einzelhandel

17.08.2001


Erhöhung der Bruttogewinnspanne und des Lagerumsatzes von bis zu 30 Prozent erwartet

Accenture und Retek, der führende Anbieter von Softwarelösungen und Services für den Einzelhandel, sind eine internationale Allianz eingegangen. Beide Unternehmen werden innovative Softwarelösungen für den Einzelhandel erarbeiten, in die das Know-how und die umfangreiche Industrieerfahrung von Accenture sowie Reteks breites Angebot an Spezial-Softwarelösungen einfließen.

Diese Lösungen greifen einen innovativen Ansatz auf: Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die Entwicklung neuer, wissenschaftlicher Analyse-Tools. Damit werden dem Einzelhandel künftig für alle geschäftsrelevanten Entscheidungen ebenso fundierte wie transparente Daten zur Verfügung stehen. Dies hat zum einen positive Konsequenzen sowohl für die Nachfrage als auch die Bereiche Sortiments- und Raumoptimierung, Preisgestaltung und Werbestrategien. Zudem können Erkenntnisse über das Kundenverhalten in die Merchandising-Funktionen des Einzelhändlers einbezogen werden. Für die Angebotsseite ergeben sich dadurch Vorteile bei der Auftragsabwicklung, für eine integrierte und synchronisierte Planung, Lagerhaltung und eventuelle Verkaufskooperationen.

Darüber hinaus ermöglichen es die neuen Systemlösungen, zwei bislang meist getrennt betrachtete Sichtweisen zu verknüpfen: einerseits die Innensicht jeder einzelnen Filiale, andererseits die Gesamtsicht der Organisation. Planungsprozesse lassen sich so effizienter gestalten und optimal koordinieren. Durch den Einsatz dieser neuen Softwarelösungen wird eine Steigerung des Absatzes um bis zu 15 Prozent und die Erhöhung der Bruttogewinnspanne und des Lagerumsatzes um bis zu 30 Prozent erwartet.

„Nach zehn Jahren Zusammenarbeit war es ein konsequenter Schritt, die Partnerschaft zu Accenture auf diese Weise zu vertiefen“, sagt Retek-Vorstandsvorsitzender John Buchanan. „Diese Allianz bedient sich der besten Lösungen, die Accenture im Laufe der Jahre entwickelt hat und verankert dieses Wissen in unseren Produkten mit dem Ziel, dem Einzelhandel zu standardisierteren und vorhersehbareren Geschäftsergebnissen zu verhelfen.“ Der Einsatz dieser Tools wird seiner Einschätzung nach Auswirkungen auf die gesamte Landschaft des Einzelhandels haben. ”

„Retek ist ohne Zweifel der Marktführer bei Software-Lösungen für die Einzelhandelsindustrie“, so Thomas Claussen, in Deutschland für den Bereich Retail zuständiger Accenture-Geschäftsführer. „Wir verbinden im Rahmen dieser Allianz unser Know-how mit Reteks zukunftsorientierter Software. Dadurch schaffen wir für unseren Kunden objektiv meßbaren Mehrwert und somit die notwendige Entscheidungsgrundlage, um den Einzelhandel bei der Maximierung seiner Geschäftsergebnisse zu unterstützen. Die Allianz wird für den Einzelhandel weltweit Vorteile bieten, der Fokus liegt zu Beginn auf Großbritannien, USA, Zentraleuropa und Japan.“

Organisatorisch werden die „Retek Scientific Retailing Alliance“-Lösungen in bereits bestehenden Accenture-Entwicklungszentren angesiedelt. Diese Einrichtungen gehören zu Accentures globalem Netzwerk von „Solution Centers“, in denen Teams ihre fundierten Industriekenntnisse und -erfahrungen bündeln, um hochwertige Anwendungen nahtlos in die bereits existierenden Informationssysteme des Kunden zu integrieren. Über 500 Mitarbeiter von Accenture arbeiten derzeit an individuellen Retek-Softwarelösungen in Minneapolis, Cincinnati, Chicago sowie Manchester und Manila.

Kurzprofil Retek

Retek Inc. ist ein führender Provider von Software-Lösungen und Services für den Einzelhandel. Reteks Systemlösungen unterstützen den Einzelhandel im gesamten Bereich des Customer Relationship Management. Zu den Kunden von Retek gehören führende Einzelhandelsunternehmen wie Tesco, Best Buy, Family Dollar Stores, Eckerd Corp., Kohl’s Department Stores und The Kroger Company. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.retek.com oder in Europa telefonisch unter +44 20 75 63 46 46.

Sonja Fink | Pressemitteilungen

Weitere Berichte zu: Softwarelösung Systemlösung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Deutsche Konjunktur schwächer, aber keine Anzeichen für Rezession
11.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mehr Beschäftigung trotz geringerem Wirtschaftswachstum
27.02.2019 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Heading towards a tsunami of light

Researchers at Chalmers University of Technology and the University of Gothenburg, Sweden, have proposed a way to create a completely new source of radiation. Ultra-intense light pulses consist of the motion of a single wave and can be described as a tsunami of light. The strong wave can be used to study interactions between matter and light in a unique way. Their research is now published in the scientific journal Physical Review Letters.

"This source of radiation lets us look at reality through a new angle - it is like twisting a mirror and discovering something completely different," says...

Im Focus: Oszillation im Muskelgewebe

Wenn ein Muskel wächst oder eine Verletzung in ihm ausheilt, verwandelt sich ein Teil seiner Stammzellen in neue Muskelzellen. Wie dieser Prozess über zwei oszillierend hergestellte Proteine gesteuert wird, beschreibt nun das MDC-Team um Carmen Birchmeier im Fachjournal „Genes & Development“.

Die Stammzellen des Muskels müssen jederzeit auf dem Sprung sein: Wird der Muskel beispielsweise beim Sport verletzt, ist es ihre Aufgabe, sich so rasch wie...

Im Focus: Das Geheimnis des Vakuums erstmals nachweisen

Neue Forschungsgruppe an der Universität Jena vereint Theorie und Experiment, um erstmals bestimmte physikalische Prozesse im Quantenvakuum nachzuweisen

Für die meisten Menschen ist das Vakuum ein leerer Raum. Die Quantenphysik hingegen geht davon aus, dass selbst in diesem Zustand niedrigster Energie noch...

Im Focus: Revealing the secret of the vacuum for the first time

New research group at the University of Jena combines theory and experiment to demonstrate for the first time certain physical processes in a quantum vacuum

For most people, a vacuum is an empty space. Quantum physics, on the other hand, assumes that even in this lowest-energy state, particles and antiparticles...

Im Focus: Test der Symmetrie der Raumzeit mit Atomuhren

Der Vergleich zweier optischer Atomuhren bestätigt ihre hohe Genauigkeit und eine Grundannahme der Relativitätstheorie - Nature-Veröffentlichung

Einstein formulierte in seiner Speziellen Relativitätstheorie die These, die Lichtgeschwindigkeit sei immer und unter allen Bedingungen gleich. Doch diese...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Ausprobieren und diskutieren

19.03.2019 | Veranstaltungen

Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern

18.03.2019 | Veranstaltungen

Tuberkulose - eine der ältesten Krankheiten der Menschheit eliminieren!

15.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Organische Halbleiter: Ein Transistor für alle Fälle

19.03.2019 | Physik Astronomie

Additive Druckprozesse für flexible Touchscreens mit erhöhter Material- und Kosteneffizienz

19.03.2019 | HANNOVER MESSE

Forschung für weniger Plastik im Einkaufskorb

19.03.2019 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics