Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Ab in den Süden!

21.07.2004


Der verregnete Sommer verdirbt nicht nur den Urlaubern hierzulande die Stimmung, die Schlechtwetterlage treibt auch die Dividendentitel südwärts. Dabei hatte sich das Börsenklima bis Anfang Juli stetig verbessert: In den USA erhöhte die Fed zwar die Leitzinsen wie erwartet um 25 Basispunkte, doch positive Nachrichten zur konjunkturellen Großwetterlage, ein deutlicher Ölpreisrückgang oder auch die schließlich noch erfolgreiche Platzierung der Postbank-Aktien ließen den DAX bis auf 4.100 Indexpunkte steigen und Hoffnungen auf eine Sommerrally entstehen.

... mehr zu:
»Konjunkturindikator »OPEC »Ölpreis

Doch erneut zogen Wolken in Form von unerwartet schwachen Konjunkturindikatoren auf: Ein deutlicher Ifo-Rückgang signalisierte eine Stimmungseintrübung in der deutschen Wirtschaft. In den USA enttäuschte der jüngste Arbeitsmarktbericht. Der Ölpreis legte - nach kritischen Kommentaren der OPEC, Anschlägen auf Pipelines im Irak und dem drohenden Konkurs des russischen Ölkonzerns Yukos - wieder deutlich zu. Und auch die Vorberichtssaison in den USA für das zweite Quartal stand nach ungewöhnlich vielen Gewinnwarnungen insbesondere in den Sektoren Einzelhandel und Technologie (Software) unter keinem guten Stern.

Fällt der Sommer am deutschen Aktienmarkt endgültig ins Wasser? Obwohl die Hoffnungen auf eine Sommerrally schwinden, ist es noch zu früh, eine anhaltende Schlechtwetterperiode am Aktienmarkt vorherzusagen. Sicherlich deuten die in den letzten Wochen veröffentlichten Konjunkturindikatoren auf eine Abschwächung der US-Wachstumsdynamik hin. Doch sollten die positiven Effekte aus dem ersten synchronen globalen Konjunkturaufschwung seit Anfang der 90er Jahre (USA, China, Japan, Europa) nicht unterschätzt werden. Angesichts des Export-Booms in Europa wurden die Expansionserwartungen in den letzten Wochen nach oben revidiert. Der IWF beispielsweise hat seine Schätzung für das BIP-Wachstum in Deutschland für 2004 jüngst von 1,6 % auf 1,8% erhöht.


Aus dem aktuellen Stimmungstief helfen könnte zudem ein sinkender Ölpreis. Die Chancen dafür stehen insbesondere mit der vereinbarten Förderquotenanhebung seitens der OPEC um weitere 0,5 Mio. Barrel im August nicht schlecht - unabdingbare Voraussetzung bleibt jedoch auch eine weitere Stabilisierung der Lage im Irak. Die positiven Unternehmensberichte von General Electric, Philips und SAP machen zudem Hoffnung, dass die Gewinnsaison für Q2 nach dem "Fehlstart" durchaus noch einige positive Quartalsberichte zeigen wird. Wir erwarten insbesondere in den zyklischen Branchen freundliche Nachrichten, die unseren optimistischen Gewinnausblick für die kommenden Quartale bestätigen werden. Vor diesem Hintergrund halten wir den deutschen Aktienmarkt mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von derzeit 12 auf Basis der Gewinnschätzungen für 2005 unverändert für sehr attraktiv bewertet.

Jürgen Pitzer | Landesbank Rheinland-Pfalz
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Konjunkturindikator OPEC Ölpreis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Straturity Human Capital Self-Assessment - Neues Instrument zum Überprüfen der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen
11.05.2020 | time4you GmbH

nachricht Jobbörsen vergleichen: Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer immer wichtiger
11.03.2020 | PROFILO Rating-Agentur GmbH Lars Müller

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Im Focus: K-State study reveals asymmetry in spin directions of galaxies

Research also suggests the early universe could have been spinning

An analysis of more than 200,000 spiral galaxies has revealed unexpected links between spin directions of galaxies, and the structure formed by these links...

Im Focus: Neue Messung verschärft altes Problem

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über zwei markante Röntgen-Emissionslinien von hochgeladenem Eisen: ihr gemessenes Helligkeitsverhältnis stimmt nicht mit dem berechneten überein. Das beeinträchtigt die Bestimmung der Temperatur und Dichte von Plasmen. Neue sorgfältige, hoch-präzise Messungen und Berechnungen mit modernsten Methoden schließen nun alle bisher vorgeschlagenen Erklärungen für diese Diskrepanz aus und verschärfen damit das Problem.

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Alternativer Zement - Rezeptur für Öko-Beton

04.06.2020 | Architektur Bauwesen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Unschuldig und stark oxidierend

04.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics