Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens erhält Zuschlag für Breitbandzugangsnetz des norwegischen Communication Service Providers Nextra AS

04.05.2001


... mehr zu:
»ERX »ICN
Siemens liefert Nextra das Unisphere-Produkt ERX Edge Routing Switch und den Seabridge Attane XpressPass Broadband Concentrator für sein Next Generation DSL-Netz

Der norwegische Communication Service Provider Nextra AS beauftragt Siemens Information and Communications (ICN) mit der Bereitstellung von Edge Routing- und Breitbandzugangs-Lösungen im Wert von mehreren Millionen Euro für seine Next Generation Netzlösung. Der Auftrag ist Teil einer pan-europäischen Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Edge Routing Switches und Broadband Access Concentrators durch Siemens und seine Tochtergesellschaften Unisphere Networks und Seabridge.

Der ERX 700 Edge Routing Switch von Unisphere fungiert als Remote Breitbandzugangs-Server (Broadband Remote Access Server, BB RAS) und stellt den xDSL-Zugang zum IP-Netz her. Die Teilnehmer wählen sich also über den BB RAS in das Netz ihres Internet Service Providers ein.

Der Seabridge Attane XpressPass Broadband Concentrator bündelt die Verbindungen am Zugangspunkt und optimiert den xDSL-Verkehr zwischen DSLAM und ERX 700 BB RAS sowie die Skalierbarkeit des Netzes.

ERX und XpressPass werden von Nextra für neue DSL-Dienste in norwegischen Städten eingerichtet. Für den weiteren Jahresverlauf plant Nextra nach erfolgreicher Inbetriebnahme des norwegischen Netzes das Rollout einer pan-europäischen ERX/XpressPass-Lösung.

"Mehrere Lösungen kamen in Frage - wir wählten Siemens, weil die Systeme ERX und XpressPass für Carrier-Class Next Generation Netze konzipiert sind und auf der enormen IP-Erfahrung von Siemens gründen. Mit ERX und XpressPass sind wir bestens für den steigenden Internet-Verkehr der kommenden Jahre gerüstet", so Per Björk, CTO von Nextra AS. "Besonders im Bereich Traffic Management wird uns ERX und XpressPass hervorragende Dienste bei der Netzoptimierung leisten, so dass wir unseren Kunden Services der neuesten Generation anbieten können."

"Für uns ist es besonders erfreulich, mit einem innovativen Unternehmen wie Nextra kooperieren zu können und neue Telekommunikationsdienste auf den europäischen Markt zu bringen", erklärt Jim Dolce, CEO von Unisphere Networks Inc. "Die Zusammenarbeit mit Nextra spricht für die Qualität unserer ERX-Lösung und ist ein Erfolg der Partnerschaft Siemens/Unisphere und der Pionierleistung von Siemens bei der Bereitstellung neuester Technologie für Service Provider weltweit."

"Wir schätzen uns glücklich, an der Lösung für das Nextra Breitbandzugangsnetz mit beteiligt zu sein", sagt Yehuda Armoni, CEO von Seabridge Ltd. "Nextras Entscheidung für XpressPass stärkt Seabridge in seiner branchenführenden Position bei der Optimierung von Breitbandnetzen."

"Wir sind stolz, europäischer Partner von Nextra zu sein", so Magne Orderløkken, Director für IP und Broadband Networks bei Siemens AS, "und freuen uns besonders über die Aufgabe, einem innovativen Communication Service Provider vom Anspruch Nextras mit Produkten und Support höchster Qualität zur Verfügung zu stehen."

Hintergrundinformation

Über den ERX
Der Edge-Router ERX von Unisphere Networks liefert die IP-Infrastruktur der nächsten Generation, mit der Service Provider sehr schnelle Internet-Verbindungen und Mehrwert-IP-Dienste für Unternehmen und Endverbraucher einrichten können. Die ERX-Produktfamilie routet IP-Pakete bei voller Leitungsgeschwindigkeit an allen Schnittstellen und zeichnet sich darüber hinaus durch Carrier-Class-Zuverlässigkeit und hohe Portdichte aus. Außerdem erschließt der ERX neue Geschäftsmöglichkeiten mit der Unterstützung von IP Quality of Service (QoS), Virtual Private Networks (VPNs) und Service Level Agreements (SLAs).

Über Attane XpressPass
Die bereits mehrfach ausgezeichnete Attane XpressPass Broadband Concentrator-Plattform von Seabridge ist Garant für skalierbaren, flexiblen und wettbewerbsfähigen Next Generation Breitbandzugang. Ein wichtiges Element der XpressPass-Plattform ist die VPut™-Technologie von Seabridge. VPut™ trägt zu einer weiteren Optimierung der Traffic Performance bei (vgl. IP) und minimiert die Anzahl beschädigter Datenpakete bei der Übertragung. VPut™ lässt sich problemlos mit einem anderen XpressPass Traffic-Host kombinieren und kann damit die Vermittlungsleistung um ein Vielfaches erhöhen. Die Attane XpressPass-Plattform eignet sich für die verschiedensten Carrier- und Service Provider-Applikationen, die intelligente Lösungen für den ATM- und IP-Netzzugang benötigen sowie für die Einrichtung hoch flexibler, privater ATM-, IP- und Frame Relay-Netze.

Über Nextra
Nextra bietet als Internet-basierter Communications Service Provider (CSP) eine Vielzahl Komplettlösungen für den Kommunikationsmarkt. Europaweit führend in der Telekommunikationsbranche und Teil des Unternehmens Telenor, fungiert Nextra vor allem als Business-ISP und konzentriert sich auf die Erschließung des Internetpotenzials für mittelständische Unternehmen. Für weitere Informationen besuchen sie Nextra unter http://www.siemens.de/page/www.nextra.com

Über Unisphere Networks, Inc.
Unispere Networks ist einer der führenden Anbieter von Sprach- und Daten-Plattformen für Service Provider. Mit den Edge Routing Switches, den Service Mediation Switches und den Netz- und Service-Management-Lösungen von Unisphere Networks sind Service Provider in der Lage, innovative IP-Lösungen zu entwickeln und zu liefern. Unisphere Networks bietet Service Providern zusätzlich die technische Expertise und Professional Services, die sie für den Einsatz und die Wartung der Networking-Lösungen der nächsten Generation benötigen. Weitere Informationen über Unisphere Networks sind im Internet unter http://www.siemens.de/page/www.unispherenetworks.com zu finden.

Über Seabridge Ltd.
Seabridge gilt als marktführendes Unternehmen für die Optimierung von Breitbandnetzen. Die Broadband Concentrator-Plattform bietet Anbietern und Betreibern desTelekommunikationsmarktes State-of-the-Art Technik für die Optmierung von ATM/IP-Verkehr. Seabridge-Produkte werden weltweit eingesetzt und bilden die Basis der größten Zugangsnetze Europas.
Weiter Informationen zum Unternehmen finden Sie unter http://www.siemens.de/page/www.seabridgenetworks.com

Siemens Information and Communication Networks (ICN) ist ein führender Anbieter von Sprach-/Datennetzen für Firmenkunden, Netzbetreiber und Service Provider. Das umfangreiche Portfolio umfasst insbesondere IP-basierte Konvergenzlösungen, eine durchgängige Produktpalette für den Breitbandzugang, optische Transportnetze sowie das Integrations-, Service- und Applikations-Geschäft. Damit bietet der Siemens-Bereich Komplettlösungen aus einer Hand für die Infrastruktur des Next Generation Internet, eine Grundvoraussetzung des Mobile Business. Im Geschäftsjahr 2000 (30. September) erzielte ICN einen Umsatz von 11,4 Mrd. EUR, der Gewinn vor Zinsen und Ertragssteuern (EBIT) betrug 692 Mio. EUR. ICN beschäftigt weltweit 53 000 Mitarbeiter.
Weitere Informationen zu ICN erhalten Sie unter: http://www.ic.siemens.com/networks

Reference number: ICN 2001 05.70 d
Press Office
Information and Communication Networks

Harald Hassenmüller
D-81359 München
Tel.: +49-89 722-27558; Fax: -23855
E-Mail: http://www.siemens.de/page/harald.hassenmueller@cc.siemens.de

Pressestelle |

Weitere Berichte zu: ERX ICN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das erste Quartal: Weiterhin hoher Bestand an offenen Stellen
14.05.2019 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel deutlich zurückgegangen
26.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hamburger und Kieler Forschende beobachten spontanes Auftreten von Skyrmionen in atomar dünnen Kobaltfilmen

Seit ihrer experimentellen Entdeckung sind magnetische Skyrmionen – winzige magnetische Knoten – in den Fokus der Forschung gerückt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hamburg und Kiel konnten nun zeigen, dass sich einzelne magnetische Skyrmionen mit einem Durchmesser von nur wenigen Nanometern in magnetischen Metallfilmen auch ohne ein äußeres Magnetfeld stabilisieren lassen. Über ihre Entdeckung berichten sie in der Fachzeitschrift Nature Communications.

Die Existenz magnetischer Skyrmionen als teilchenartige Objekte ist bereits vor 30 Jahren von theoretischen Physikern vorhergesagt worden, konnte aber erst...

Im Focus: Hamburg and Kiel researchers observe spontaneous occurrence of skyrmions in atomically thin cobalt films

Since their experimental discovery, magnetic skyrmions - tiny magnetic knots - have moved into the focus of research. Scientists from Hamburg and Kiel have now been able to show that individual magnetic skyrmions with a diameter of only a few nanometres can be stabilised in magnetic metal films even without an external magnetic field. They report on their discovery in the journal Nature Communications.

The existence of magnetic skyrmions as particle-like objects was predicted 30 years ago by theoretical physicists, but could only be proven experimentally in...

Im Focus: Physicists create world's smallest engine

Theoretical physicists at Trinity College Dublin are among an international collaboration that has built the world's smallest engine - which, as a single calcium ion, is approximately ten billion times smaller than a car engine.

Work performed by Professor John Goold's QuSys group in Trinity's School of Physics describes the science behind this tiny motor.

Im Focus: Die verschränkte Zeit der Quantengravitation

Die Theorien der Quantenmechanik und der Gravitation sind dafür bekannt, trotz der Bemühungen unzähliger PhysikerInnen in den letzten 50 Jahren, miteinander inkompatibel zu sein. Vor kurzem ist es jedoch einem internationalen Forschungsteam von PhysikerInnen der Universität Wien, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften sowie der Universität Queensland (AUS) und dem Stevens Institute of Technology (USA) gelungen, wichtige Bestandteile der beiden Theorien, die den Verlauf der Zeit beschreiben, zu verbinden. Sie fanden heraus, dass die zeitliche Abfolge von Ereignissen echte Quanteneigenschaften aufweisen kann.

Der allgemeinen Relativitätstheorie zufolge verlangsamt die Anwesenheit eines schweren Körpers die Zeit. Das bedeutet, dass eine Uhr in der Nähe eines schweren...

Im Focus: Quantencomputer sollen tragbar werden

Infineon Austria forscht gemeinsam mit der Universität Innsbruck, der ETH Zürich und Interactive Fully Electrical Vehicles SRL an konkreten Fragestellungen zum kommerziellen Einsatz von Quantencomputern. Mit neuen Innovationen im Design und in der Fertigung wollen die Partner aus Hochschulen und Industrie leistbare Bauelemente für Quantencomputer entwickeln.

Ionenfallen haben sich als sehr erfolgreiche Technologie für die Kontrolle und Manipulation von Quantenteilchen erwiesen. Sie bilden heute das Herzstück der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

GAIN 2019: Das größte Netzwerktreffen deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler startet in den USA

22.08.2019 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz auf der MS Wissenschaft

22.08.2019 | Veranstaltungen

Informatik-Tagung vom 26. bis 30. August 2019 in Aachen

21.08.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

5G macht die Produktion smarter

23.08.2019 | Informationstechnologie

Wärmekraftmaschinen in der Mikrowelt

23.08.2019 | Physik Astronomie

Auf dem Prüfstand: Automatisierte Induktionsthermographie zur Oberflächenrissprüfung von Schmiedeteilen

23.08.2019 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics