Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bundesweite Aktion zur Sicherung legaler Arbeitsplätze / Zahlreiche Verstöße aufgedeckt

02.05.2001


In der letzten Woche haben die Arbeitsämter und Hauptzollämter eine bundesweite Schwerpunktprüfung in Schlachthöfen und anderen Fleisch verarbeitenden Betrieben durchgeführt. Damit sollen in Betrieben, die

vielfach von der BSE-Krise stark betroffen sind, legale Beschäftigungsverhältnisse stabilisiert und Arbeitsplätze gesichert werden. Nach den bisher vorliegenden Ergebnissen haben die Ermittler bei dieser Aktion zahlreiche Verstöße gegen geltende Bestimmungen aufgedeckt.

Fast 1.200 Arbeitgeber und mehr als 19.000 Arbeitnehmer wurden überprüft, 16.000 Geschäftsunterlagen wurden eingesehen. Dabei ergaben sich in über 1.500 Fällen Anhaltspunkte für Gesetzesverstöße, weitere Ermittlungen zur endgültigen Klärung sind erforderlich.

Mehr als 200 Arbeitgeber werden verdächtigt, über 400 Arbeitnehmer ohne die erforderliche Arbeitsgenehmigung beschäftigt zu haben. Hier drohen Geldbußen bis zu 500.000 DM oder Strafanzeigen. Die ausländischen Arbeitnehmer müssen mit Geldbußen bis zu 10.000 DM rechnen. In einem gravierenden Einzelfall erhielten 62 osteuropäische Werkvertragsarbeitnehmer statt der vereinbarten 13,50 DM über ein Jahr hinweg lediglich 5,75 DM Stundenlohn ausbezahlt.

In fast 100 Fällen wird wegen des Verdachts des unerlaubten Ver- bzw. Entleihs von Arbeitnehmern ermittelt, in 500 Fällen wird überprüft, ob Sozialleistungen zu Unrecht bezogen wurden. Neben der Verpflichtung, dem Arbeitsamt etwaige zu Unrecht erhaltene Leistungen zurück zu zahlen, drohen auch hier empfindliche Geldbußen oder Strafverfahren wegen Betruges. Verstößen gegen die Meldepflichten zur Sozialversicherung und Mitführungspflichten muss in 340 Fällen noch weiter nachgegangen werden.

Erfreulich ist, dass eine große Zahl überprüfter Firmen die Kontrolltätigkeit der Arbeitsämter und Hauptzollämter ausdrücklich begrüßt, da sie ein wirksames Mittel zur Eindämmung rechtswidriger wettbewerbsverzerrender Verhaltensweisen darstellt.

Eine Gesamtübersicht der bisher erschienenen Presseinformationen der Bundesanstalt für Arbeit finden Sie im Internet unter http://www.arbeitsamt.de/hst/services/presseinfo/index.html

ots |

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht AgiPro-Projekt der TU Ilmenau macht Unternehmen effizienter
09.01.2019 | Technische Universität Ilmenau

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Trend bleibt trotz Rückgangs positiv
21.12.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Energizing the immune system to eat cancer

Abramson Cancer Center study identifies method of priming macrophages to boost anti-tumor response

Immune cells called macrophages are supposed to serve and protect, but cancer has found ways to put them to sleep. Now researchers at the Abramson Cancer...

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Führende Röntgen- und Nanoforscher treffen sich in Hamburg

22.01.2019 | Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Brandschutz aus Altpapier

22.01.2019 | Materialwissenschaften

Verlauf von Alzheimer zeichnet sich schon frühzeitig im Blut ab

22.01.2019 | Medizin Gesundheit

Neu entdecktes Blutgefäßsystem in Knochen

22.01.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics