Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mittelstandskonjunktur: erstmals sichtbares Erholungszeichen

23.07.2002


KfW-Indikator zeigt zum ersten Mal seit Herbst 2001 wieder aufwärts


Die wirtschaftliche Lage kleiner und mittlerer Unternehmen bis zu 500 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von maximal 50 Mio EUR hat sich im 2. Quartal 2002 erstmals seit Herbst 2001 wieder etwas aufgehellt, wie die aktuellen Ergebnisse des KfW-Indikators Mittelstandskonjunktur zeigen. * Der konjunkturelle Kurswechsel beschränkte sich allerdings auf den Westen der Republik.

Die Groß- und Einzelhandelsunternehmen haben sich nach ihrem Zehnjahrestief im Schlussquartal 2001 zum zweiten Mal in Folge erholt. Sie begründen ihre Investitionsentscheidungen nun wieder zu deutlich mehr als der Hälfte mit expansiven Geschäftsplänen.


Im Verarbeitenden Gewerbe ist die Abwärtsbewegung nach der rasanten Talfahrt zu Jahresbeginn fast zum Stillstand gekommen (aktuell minus 0,7 Punkte im Vorperiodenvergleich, nach minus 3,7 Punkten im 1. Quartal). Der krisengeplagte Bausektor, der im vergangenen Vierteljahr auf den niedrigsten Indexstand seit Beginn der Berechnungen im Jahr 1992 abrutschte, wie auch die Dienstleister tendierten dagegen merklich schwächer. Über alle Branchen betrachtet gewann der deutschlandweite Gesamtindex im Vorperiodenvergleich per saldo 0,4 Zähler und notiert nun bei 98,2 Punkten.

Es hat den Anschein, dass die konjunkturelle Abkühlung im Mittelstand ein Ende gefunden hat. "Diese Zahlen sind besser als wir erwartet hatten", sagte KfW-Chefvolkswirt Dr. Norbert Irsch in Frankfurt. "Da kleinere Unternehmen im Unterschied zu den großen Firmen weit stärker auf das Inland ausgerichtet sind, hinken sie in den für Deutschland typischen exportgetriebenen Aufschwungphasen - so wie wir sie auch jetzt wieder erleben - fast immer etwas hinterher. Umso erfreulicher ist deshalb, dass der Mittelstand jetzt Anzeichen einer Erholung zeigt, selbst wenn noch nicht alle Branchen und Regionen davon profitieren. Ich bin zuversichtlich, dass der Aufschwung im zweiten Halbjahr an Breite gewinnen wird."

"Dem Indikator liegen die Angaben KfW-geförderter Unternehmen mit höchstens 500 Beschäftigten und maximal 50 Mio EUR Jahresumsatz über ihr zentrales Investitionsmotiv zu Grunde. Ein zunehmender Anteil von Unternehmen, die Geschäftsausweitungen planen, wird, ebenso wie ein rückläufiger Rationalisiereranteil, als positives Konjunktursignal gewertet. Die Antworten werden mit dem Umsatz der in dem Bezugsquartal geförderten Investoren gewichtet sowie, unter Zugrundelegung fixer Branchen- und Regionengewichte, in einen Index [2000=100] überführt. Berechnet wird der Indikator für drei regionale (Deutschland, West, Ost einschließlich Berlin) und vier sektorale (Verarbeitendes Gewerbe, Bau, Handel, Dienstleister) Segmente."
"Quelle:ogs/KfW"



Dr. Charis Pöthig | ots

Weitere Berichte zu: Indikator Mittelstandskonjunktur Vorperiodenvergleich

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht MagicMoney: Offline bezahlen – mit deinem Smartphone
13.11.2018 | Duale Hochschule Baden Württemberg Karlsruhe

nachricht WLTP: Neuer Pkw-Prüfstandard hat starke Auswirkungen auf Konjunktur
13.11.2018 | Institut für Weltwirtschaft (IfW)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

Max-Planck-Forscher entdecken die Nanostruktur von molekularen Zügen und den Grund für reibungslosen Transport in den „Antennen der Zelle“

Eine Zelle bewegt sich ständig umher, tastet ihre Umgebung ab und sendet Signale an andere Zellen. Das ist wichtig, damit eine Zelle richtig funktionieren kann.

Im Focus: Nonstop Tranport of Cargo in Nanomachines

Max Planck researchers revel the nano-structure of molecular trains and the reason for smooth transport in cellular antennas.

Moving around, sensing the extracellular environment, and signaling to other cells are important for a cell to function properly. Responsible for those tasks...

Im Focus: InSight: Touchdown auf dem Mars

Am 26. November landet die NASA-Sonde InSight auf dem Mars. Erstmals wird sie die Stärke und Häufigkeit von Marsbeben messen.

Monatelanger Flug durchs All, flammender Abstieg durch die Reibungshitze der Atmosphäre und sanftes Aufsetzen auf der Oberfläche – siebenmal ist das Kunststück...

Im Focus: Weltweit erstmals Entstehung von chemischen Bindungen in Echtzeit beobachtet und simuliert

Einem Team von Physikern unter der Leitung von Prof. Dr. Wolf Gero Schmidt, Universität Paderborn, und Prof. Dr. Martin Wolf, Fritz-Haber-Institut Berlin, ist ein entscheidender Durchbruch gelungen: Sie haben weltweit zum ersten Mal und „in Echtzeit“ die Änderung der Elektronenstruktur während einer chemischen Reaktion beobachtet. Mithilfe umfangreicher Computersimulationen haben die Wissenschaftler die Ursachen und Mechanismen der Elektronenumverteilung aufgeklärt und visualisiert. Ihre Ergebnisse wurden nun in der renommierten, interdisziplinären Fachzeitschrift „Science“ veröffentlicht.

„Chemische Reaktionen sind durch die Bildung bzw. den Bruch chemischer Bindungen zwischen Atomen und den damit verbundenen Änderungen atomarer Abstände...

Im Focus: Rasende Elektronen unter Kontrolle

Die Elektronik zukünftig über Lichtwellen kontrollieren statt Spannungssignalen: Das ist das Ziel von Physikern weltweit. Der Vorteil: Elektromagnetische Wellen des Licht schwingen mit Petahertz-Frequenz. Damit könnten zukünftige Computer eine Million Mal schneller sein als die heutige Generation. Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sind diesem Ziel nun einen Schritt nähergekommen: Ihnen ist es gelungen, Elektronen in Graphen mit ultrakurzen Laserpulsen präzise zu steuern.

Eine Stromregelung in der Elektronik, die millionenfach schneller ist als heutzutage: Davon träumen viele. Schließlich ist die Stromregelung eine der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Personalisierte Implantologie – 32. Kongress der DGI

19.11.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz diskutiert digitale Innovationen für die öffentliche Verwaltung

19.11.2018 | Veranstaltungen

Naturkonstanten als Hauptdarsteller

19.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nonstop-Transport von Frachten in Nanomaschinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie sich ein Kristall in Wasser löst

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Chemiker entwickeln neues Verfahren zur selektiven Bindung von Proteinen

20.11.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics