Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse veröffentlicht Corporate Responsibility Report

10.04.2008
Die Gruppe Deutsche Börse hat aktuell ihren Corporate Responsibility Report vorgelegt. Das Unternehmen liefert damit einen Überblick zu den vielfältigen CR-Initiativen des Börsenbetreibers in seinem Heimatmarkt Deutschland wie im europäischen Kapitalmarkt.

Die Initiativen gliedern sich in die Bereiche Corporate Affairs, Bildung und Wissenschaft, Kunst und Kultur sowie Soziales. Den vollständigen CR-Report für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2007 publiziert das Unternehmen unter www.deutsche-börse.com/cr. Künftig wird die Gruppe Deutsche Börse auch quartalsweise über ihre gesellschaftlichen und sozialen Engagements informieren.

Corporate Affairs

Die Gruppe Deutsche Börse unterstützt ausgewählte, wirtschaftspolitische Initiativen, welche der Förderung der Aktien- und Kapitalmarktkultur dienen.

... mehr zu:
»Kapitalmarkt

Dazu gehört zum Beispiel eine maßgebliche, finanzielle Unterstützung des Deutschen Aktieninstituts (DAI), der Verband der Unternehmen und Institutionen, die sich am deutschen Kapitalmarkt engagieren. Das DAI stellt unter anderem mit seinen regelmäßigen Publikationen wie dem „Finanzplatz-Report“ unabhängige Plattformen für Diskussion und Meinungsbildung bereit.

Auch die Federation of European Stock Exchanges (FESE) mit Sitz in Brüssel wird durch die Deutsche Börse gefördert. Der FESE kommt durch die Verbandsarbeit auf europäischer Ebene eine besondere Bedeutung zu. So organisiert der Verband zum Beispiel jährlich die internationale FESE-Convention. Dort diskutieren Vertreter des europäischen Kapitalmarktes wichtige Fragen zum Thema Börsenregulierung mit Vertretern auf Regierungsebene.

Die World Federation of Exchanges (WFE) wird ebenfalls finanziell durch die Gruppe Deutsche Börse unterstützt. Hinzu kommen verschiedene Engagements am Finanzplatz Frankfurt, wie zum Beispiel die jährliche Unterstützung der Finanzplatz-Gala, welche wichtige Vertreter aus der Finanzbranche, Industrie und Politik zusammen bringt.

Bildung und Wissenschaft

Die Gruppe Deutsche Börse hält Bildung und Wissenschaft für einen entscheidenden Faktor mit weiter steigender Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Das Unternehmen legt daher einen Fokus seiner CR-Arbeit auf diesen Bereich.

So initiierte die Gruppe Deutsche Börse das Forschungsprogramm „Economics of Exchange“ (X-Econ) des „Center for Financial Studies“ der Universität Frankfurt. Auch das „House of Finance“, welches im Frühjahr 2008 eröffnet und die Einheiten der Universität vereinen wird, die interdisziplinär über Themen wie Finanzen, Geld, Währung sowie Unternehmensrecht lehren, wird von der Gruppe Deutsche Börse in mehreren Bereichen unterstützt.

Zudem begleitet die Deutsche Börse seit 1999 die Goethe Business School in Zusammenarbeit mit der amerikanischen Duke University mit einem Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte.

Weitere Lehrinstitutionen, die von der Gruppe Deutsche Börse Zuwendungen erhalten, sind die European Business School, das St. Anne’s College der Universität Oxford, Frankfurt sowie die dreisprachige Erasmus-Ganztagesschule in Frankfurt.

Kunst und Kultur

Neben Themen mit Relevanz für die wirtschaftliche Weiterentwicklung von Volkswirtschaften widmet sich die Gruppe Deutsche Börse auch der Kunst und Kultur. Das Unternehmen unterstützt unterschiedliche Institutionen und Projekte, die sich mit bildender Kunst und Musik auseinandersetzen.

Im Mittelpunkt des Kunstengagements steht die Förderung zeitgenössischer Fotografie. In den Räumen der Börse finden regelmäßig Wechselausstellungen statt, bei denen auch der jungen Generation von Fotokünstlern eine Möglichkeit geboten wird, ihre Arbeiten zu präsentieren. Die Deutsche Börse fördert die

Ausstellungsreihe „Talents“ von „C/O Berlin“, welche angehenden Fotokünstlern und Kritikern eine Plattform bietet. Seit 2005 ist die Deutsche Börse Titelsponsor des europaweit ausgeschriebenen „Deutsche Börse Photography Prize“, der jährlich von der „Photographers’ Gallery“, London, vergeben wird.

Bereits im siebten Jahr engagiert sich die Deutsche Börse sowohl als Sponsor wie auch als Aussteller bei der Frankfurter „Nacht der Museen“. Das Unternehmen begleitet die Veranstaltung als Hauptsponsor sowie als „Museum für eine Nacht“ und präsentiert in der Neuen Börse Fotografien aus ihrer Sammlung zeitgenössischer Fotografie, der Art Collection der Deutsche Börse.

Den zweiten Schwerpunkt der Kulturförderung bildet klassische und zeitgenössische Musik. So unterstützt die Deutsche Börse seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit der Alten Oper, Frankfurt, die Deutsche Börse Jazz Nights und Konzerte mit jungen Musikern.

Weiterhin fördert die Deutsche Börse verschiedene Institutionen wie zum Beispiel den Frankfurter Kunstverein, die Kunsthalle Schirn oder das Museum für Moderne Kunst Frankfurt.

Soziales

Die Gruppe Deutsche Börse sieht eine soziale Verantwortung des Kapitalmarktes und seiner Institutionen gegenüber der Gemeinschaft.

Deswegen unterstützt die Deutsche Börse auch soziale Projekte, die besonders die nachhaltige Ausbildungsförderung von jungen Menschen berücksichtigen. Beim Projekt „Social Day“ engagieren sich Mitarbeiter aus Frankfurt und Luxemburg tatkräftig in sozialen Einrichtungen. Im Rahmen des „Charity Committee“ in Luxemburg werden verschiedene Projekte ausgewählt und umgesetzt . Außerdem fördert das Unternehmen diverse Aktivitäten, darunter die Frankfurter Initiative „Neu hier“ sowie das „Engage“ Bewerbungstraining.

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: Kapitalmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel deutlich zurückgegangen
26.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Deutsche Konjunktur schwächer, aber keine Anzeichen für Rezession
11.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenmaterie fest und supraflüssig zugleich

Forscher um Francesca Ferlaino an der Universität Innsbruck und an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften haben in dipolaren Quantengasen aus Erbium- und Dysprosiumatomen suprasolide Zustände beobachtet. Im Dysprosiumgas ist dieser exotische Materiezustand außerordentlich langlebig, was die Tür für eingehendere Untersuchungen weit aufstößt.

Suprasolidität ist ein paradoxer Zustand, in dem die Materie sowohl supraflüssige als auch kristalline Eigenschaften besitzt. Die Teilchen sind wie in einem...

Im Focus: Quantum gas turns supersolid

Researchers led by Francesca Ferlaino from the University of Innsbruck and the Austrian Academy of Sciences report in Physical Review X on the observation of supersolid behavior in dipolar quantum gases of erbium and dysprosium. In the dysprosium gas these properties are unprecedentedly long-lived. This sets the stage for future investigations into the nature of this exotic phase of matter.

Supersolidity is a paradoxical state where the matter is both crystallized and superfluid. Predicted 50 years ago, such a counter-intuitive phase, featuring...

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Im Labyrinth offenbaren Bakterien ihre Individualität

23.04.2019 | Biowissenschaften Chemie

Proteinansammlung schädigt Nervenzellen in der Multiplen Sklerose

23.04.2019 | Medizin Gesundheit

Neue Messmethode zur Datierung von Gletschereis

23.04.2019 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics