Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Investmentfonds: CFF jetzt auch am belgischen Markt verfügbar

19.12.2007
CFF, die Central Facility for Funds, die neue Post Trade-Lösung von Clearstream für Investmentfonds, ist nun über zwei führende Institute, RBC Dexia Investor Services Belgium S.A. und KBC Bank NV, auch am belgischen Markt verfügbar. Beide Institute wurden ab 17. Dezember neue CFF-Kunden.
Mit Wirkung zum 1. Januar 2008 dürften gemäß dem belgischen Gesetz vom 14.
Dezember 2005 keine Inhaberwertpapiere mehr begeben werden. Gemäß dem Gesetz sind alle belgischen Emittenten von nicht börsennotierten Finanzinstrumenten verpflichtet, einen "Kontoinhaber" zu benennen, auch "Head of the Pyramid" (HOP) genannt. Der HOP ist dafür verantwortlich, sämtliche in Umlauf befindliche Wertpapiere der jeweiligen Finanzinstrumente zu halten.
In Zusammenhang mit diesem Gesetz setzen RBC Dexia Investor Services Belgium S.A. und KBC Bank NV in ihrer Funktion als HOP zukünftig CFF ein, um ihre Abwicklungsverfahren für Investmentfonds effizienter zu gestalten.

Die beiden Institute sehen die operativen Funktionen von CFF, insbesondere Auslieferung gegen Zahlung (Delivery versus Payment, DvP) als entscheidende Vorteile bei der Schaffung eines sicheren und effizienten Abwicklungsmodells, das die Möglichkeiten zur Unterstützung des grenzüberschreitenden Vertriebs von Investmentfonds weiter verbessert.

CFF bietet allen teilnehmenden Unternehmen (Transfer Agents, Fund Distributors und Fund Promoters) Abwicklungs- und Zahlungsinstruktionen für sämtliche zugelassenen Fonds in einem einzigen Paket, wodurch nicht nur operative Prozesse beschleunigt und vereinfacht sondern auch Risiken reduziert werden. CFF umfasst ausschließlich Post Trade-Dienstleistungen und verfügt über eine für verschiedene Auftragsausführungsprozesse offene Architektur. Zudem ist CFF vollständig in die bestehenden ICSD-Services im Bereich Custody und Settlement integriert. Dadurch sind neue CFF-Teilnehmer in der Lage, ihre Fondsbestände auf der selben Custody-Plattform zu halten, die sie bereits für andere Anteilsklassen nutzen. CFF wurde ursprünglich für in Luxemburg ansässige Investmentfonds eingeführt, konnte aber dank der Attraktivität des Betriebsmodells auf in anderen Ländern ansässige Fonds erweitert werden.

... mehr zu:
»CFF »Investmentfond »KBC

Nach einer Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Deloitte konnte die grenzüberschreitend tätige Investmentfondsbranche bis zu 30% ihrer Verarbeitungskosten einsparen und durch eine Verschlankung des grenzüberschreitenden Vertriebs von Investmentfonds einen Gewinn von mehr als 300 Mio. € erzielen.

Philippe Seyll, Head of Investment Funds Services bei Clearstream, sagte:
"Wir freuen uns, dass sich diese beiden führenden Teilnehmer am belgischen Fondsmarkt für CFF entschieden haben. Wir sind überzeugt, dass CFF die Zusammenarbeit der beiden Institute mit ausländischen Kontrahenten deutlich vereinfachen und somit ihre operative Reichweite und Kapazität steigern wird."

Luc Bauduin, General Manager Order Management & Custody, und Olivier De Bruyn, Project Leader CFF, KBC Bank NV sagten: “Durch die Benennung der KBC Bank als zentraler Kontoinhaber ('top of the pyramid') der dematerialisierten Aktien der nicht börsennotierten KBC-Investmentfonds müssen die Investoren dieser Fonds direkt oder indirekt ein Wertpapierkonto bei der KBC Bank eröffnen. Die KBC ist indes der Ansicht, dass die grenzüberschreitende Abwicklung über einen internationalen Zentralverwalter (ICSD), insbesondere für ausländische Investoren, weiterhin möglich sein soll. In diesem Zusammenhang sind wir auf den CFF-Service von Clearstream gestoßen, der exakt unseren geschäftlichen Anforderungen entsprach: DvP-Abwicklung in zahlreichen Währungen, Abwicklung über ein Clearstream-Konto (FIA-Konto) und keine separaten Mark-up/Mark-down-Mitteilungen erforderlich. Nachdem klar war, dass es sich um eine Win-win-Situation für die KBC Bank und Clearstream handelt, lief der Implementierungsprozess reibungslos."

Pressekontakt: Bruno Rossignol / Yolande Theis +352-24 33 15 00

Media Relations | Gruppe Deutsche Boerse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com

Weitere Berichte zu: CFF Investmentfond KBC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Welthandel deutlich zurückgegangen
26.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Deutsche Konjunktur schwächer, aber keine Anzeichen für Rezession
11.03.2019 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Explosion on Jupiter-sized star 10 times more powerful than ever seen on our sun

A stellar flare 10 times more powerful than anything seen on our sun has burst from an ultracool star almost the same size as Jupiter

  • Coolest and smallest star to produce a superflare found
  • Star is a tenth of the radius of our Sun
  • Researchers led by University of Warwick could only see...

Im Focus: Neues „Baustein-Konzept“ für die additive Fertigung

Volkswagenstiftung fördert Wissenschaftler aus dem IPF Dresden bei der Erkundung eines innovativen neuen Ansatzes im 3D-Druck

Im Rahmen Ihrer Initiative „Experiment! - Auf der Suche nach gewagten Forschungsideen“
fördert die VolkswagenStiftung ein Projekt, das von Herrn Dr. Julian...

Im Focus: Vergangenheit trifft Zukunft

autartec®-Haus am Fuß der F60 fertiggestellt

Der Hafen des Bergheider Sees beherbergt seinen ersten Bewohner. Das schwimmende autartec®-Haus – entstanden im Rahmen eines vom Bundesministerium für Bildung...

Im Focus: Hybrid-Neuronen-Netzwerke mit 3D-Lithografie möglich

Netzwerken aus wenigen Neuronenzellen können gezielt künstliche dreidimensionale Strukturen vorgegeben werden. Sie werden dafür elektronisch verschaltet. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, Fehler in neuralen Netzwerken besser zu verstehen und technische Anwendungen mit lebenden Zellen gezielter zu steuern. Dies stellt ein Team aus Forschenden aus Greifswald und Hamburg in einer Publikation in der Fachzeitschrift „Advanced Biosystems“ vor.

Eine der zentralen Fragen der Lebenswissenschaften ist, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen. Komplexe Abläufe im Gehirn ermöglichen uns, schnell Muster...

Im Focus: Was geschieht im Körper von ALS-Patienten?

Wissenschaftler der TU Dresden finden Wege, um das Absterben von Nervenzellen zu verringern und erforschen Therapieansätze zur Behandlung von ALS

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine unheilbare Erkrankung des zentralen Nervensystems. Nicht selten verläuft ALS nach der Diagnose innerhalb...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz: Lernen von der Natur

17.04.2019 | Veranstaltungen

Mobilität im Umbruch – Conference on Future Automotive Technology, 7.-8. Mai 2019, Fürstenfeldbruck

17.04.2019 | Veranstaltungen

Augmented Reality und Softwareentwicklung: 33. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

17.04.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Irdischer Schutz für außerirdisches Metall

18.04.2019 | Verfahrenstechnologie

Erster astrophysikalischer Nachweis des Heliumhydrid-Ions

18.04.2019 | Physik Astronomie

Radioteleskop LOFAR blickt tief in den Blitz

18.04.2019 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics