Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studierender der Hochschule Bremerhaven erfindet Alarmsystem für Planenauflieger

29.06.2017

Schnell einen Schlitz in die Lkw-Plane und schon haben sich die Diebe Zugang zu Markenwaren oder teuren Elektroartikeln verschafft. Durch Ladungsklau und Ladungsunterschlagung entsteht laut des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jährlich ein Schaden von 300 Millionen Euro. Mit der Alarmplane hat ein Studierender der Hochschule Bremerhaven jetzt ein kostengünstiges und effektives System erfunden, dass bei ungebetenen Planenschlitzern Alarm schlägt. Andreas Gießler, Student des Bachelorstudiengangs Transportwesen/Logistik, hat bereits Schutzrechte beim Patentamt angemeldet und treibt die Entwicklung seiner Erfindung weiter voran.

Andreas Gießler hat mit der Alarmplane ein kostengünstiges und effektives System erfunden, dass bei ungebetenen Planenschlitzern Alarm schlägt. Der Student des Bachelorstudiengangs Transportwesen/Logistik der Hochschule Bremerhaven hat bereits Schutzrechte beim Patentamt angemeldet und treibt die Entwicklung seiner Erfindung weiter voran.


Student Andreas Gießler zeigt seine Alarmplane

Hochschule Bremerhaven

„Die in einem Vortrag auf der TWLogistik Messe zum Thema „Riskmanagement in der Logistik“ an der Hochschule Bremerhaven geschilderten wirtschaftlichen Schäden, sowie die Probleme für Spediteure weckten mein Interesse. Ich stellte mir selbst immer wieder die Frage, warum es nicht, ähnlich wie für jeden Kleinwagen, Alarmsysteme für die Lkw-Auflieger gibt“, erinnert sich der Student an den Ursprung seiner Erfindung.

Die im Studium vermittelten Fachkenntnisse über Cargo Crime, insbesondere im Hinblick auf die Haftung von Transportunternehmen, gaben ihm zudem den Anreiz für seine anschließende Recherche. Er kam zu dem Ergebnis, dass es auf dem Markt kein Alarmsystem gibt, welches kostengünstig, nachrüstbar, unabhängig von der Stromversorgung des LKW und flexibel zugleich ist.

„So entwickelte ich kurzerhand selbst genau solch ein System“, sagt der 32-Jährige. Bis zum heutigen Ergebnis mit dem Namen „Alarmplane“ gab es aber einige Hürden zu meistern.

Zunächst befasste sich der gelernte Kaufmann mit der Problematik, wie sich die aus PVC gefertigten Segmente mit integriertem Alarmsystem auf der Fläche der vorhandenen Plane anbringen lassen. Anschließend entwickelte er das technische Innenleben.

„Ich bemerkte schnell, dass an meinem System noch einige Sachen zu verbessern waren und suchte mir deshalb unter meinen Kommilitonen einen Fachmann, der mich unterstützen könnte“, so Gießler. So entstand schnell ein erster Prototyp.

„Da das Thema in der Branche sehr aktuell diskutiert wird, entschied ich mich, direkt mit dem Vertrieb an den Start zu gehen“, so der Unternehmensgründer weiter. Mittlerweile wurde das gut ausgereifte Alarmsystem vom Bundesamt für Güterverkehr geprüft und für deMinimis förderfähig erklärt, das Unternehmen Alarmplane.de GmbH gegründet, die Schutzrechte angemeldet und auch schon die ersten Lkw-Auflieger umgerüstet.

Und mitten drin hat der Student des Studiengangs Transportwesen/Logistik schon die nächste Idee in der Pipeline: „Ich entwickelte eine etwas abgewandelte Version des Alarmsystems, welches zur Sicherung von Ladungsträgern (Paletten) eingesetzt werden kann. Auch für diese Variante der Alarmplane gibt es bereits die ersten Pilotprojekte im Bereich der High Value Products.

Weitere Informationen:

https://www.hs-bremerhaven.de/index.php?id=15594
http://www.alarmplane.de

Cornelia Driesen | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Alarmplane Alarmsystem Cargo Güterverkehr LKW-Auflieger Logistik PVC Transportwesen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Inbetriebnahme eines 3D-Bewegungssimulators am "kunststoffcampus bayern“ in Weißenburg
21.01.2019 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht Logistik-Optimierung am Frankfurter Flughafen – „Smart Air Cargo Trailer“ gestartet
17.01.2019 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klassisches Doppelspalt-Experiment in neuem Licht

Internationale Forschergruppe entwickelt neue Röntgenspektroskopie-Methode basierend auf dem klassischen Doppelspalt-Experiment, um neue Erkenntnisse über die physikalischen Eigenschaften von Festkörpern zu gewinnen.

Einem internationalen Forscherteam unter Führung von Physikern des Sonderforschungsbereichs 1238 der Universität zu Köln ist es gelungen, eine neue Variante...

Im Focus: Ten-year anniversary of the Neumayer Station III

The scientific and political community alike stress the importance of German Antarctic research

Joint Press Release from the BMBF and AWI

The Antarctic is a frigid continent south of the Antarctic Circle, where researchers are the only inhabitants. Despite the hostile conditions, here the Alfred...

Im Focus: Ultra ultrasound to transform new tech

World first experiments on sensor that may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles

The new sensor - capable of detecting vibrations of living cells - may revolutionise everything from medical devices to unmanned vehicles.

Im Focus: Fliegende optische Katzen für die Quantenkommunikation

Gleichzeitig tot und lebendig? Max-Planck-Forscher realisieren im Labor Erwin Schrödingers paradoxes Gedankenexperiment mithilfe eines verschränkten Atom-Licht-Zustands.

Bereits 1935 formulierte Erwin Schrödinger die paradoxen Eigenschaften der Quantenphysik in einem Gedankenexperiment über eine Katze, die gleichzeitig tot und...

Im Focus: Flying Optical Cats for Quantum Communication

Dead and alive at the same time? Researchers at the Max Planck Institute of Quantum Optics have implemented Erwin Schrödinger’s paradoxical gedanken experiment employing an entangled atom-light state.

In 1935 Erwin Schrödinger formulated a thought experiment designed to capture the paradoxical nature of quantum physics. The crucial element of this gedanken...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Smarte Sensorik für Mobilität und Produktion 4.0 am 07. Februar 2019 in Oldenburg

18.01.2019 | Veranstaltungen

16. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

17.01.2019 | Veranstaltungen

Erstmalig in Nürnberg: Tagung „HR-Trends 2019“

17.01.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neues Material soll Grenzen der Silicium-Elektronik überwinden

21.01.2019 | Energie und Elektrotechnik

water meets....Future - Abwasser nachhaltig nutzen

21.01.2019 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Inbetriebnahme eines 3D-Bewegungssimulators am "kunststoffcampus bayern“ in Weißenburg

21.01.2019 | Verkehr Logistik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics