Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lagerhallen: Nie mehr suchen

03.11.2008
Ordnung ist in Lagerhallen ein flexibler Begriff. Lagerflächen können jederzeit verändert oder verlegt werden. In einer brandenburgischen Eisenhütte sorgen künftig Gabelstapler für nachvollziehbare Materialflüsse und Überblick im Lager. Automatisch und ganz nebenbei.

In welcher Gitterbox befinden sich die magnesiumbehandelten Werkstoffe? Und wo waren noch gleich die fertig gegossenen Stücke? Ohne zeitraubende Dokumentation ist es bisher kaum möglich, von der Fertigung bis zum Versand immer genau zu wissen, wo sich wie viele Teile eines Auftrags befinden.

Gabelstapler sollen künftig dabei helfen: In der Ortrander Eisenhütte liefern sie demnächst die notwendigen Informationen, ohne die Arbeitsabläufe zu unterbrechen. "Wir verwenden die Stapler als mobile Gates", verrät Jens Trebus vom Fraunhofer-Anwendungszentrum für Logistiksystemplanung und Informationssysteme ALI in Cottbus.

Die Ortrander Eisenhütte stellt Gussteile für Öfen, Haushaltsgeräte und Fahrzeuge her. Rohgussteile verlassen die Hütte bereits nach zehn bis zwölf Arbeitsschritten, bei aufwändigeren Teilen sind es wesentlich mehr. Stapler transportieren die Teile in Gitterboxen zwischen Arbeitsstationen, Bodenblocklagern und Versandhalle. Bis zu 10 000 Gitterboxen sind monatlich im Umlauf.

Der Umsatz der Ortrander Eisenhütte hat sich in den letzten drei Jahren verdreifacht, Tendenz steigend. Den Materialfluss mit den alten Methoden im Blick zu behalten, wird zunehmend schwieriger.

Künftig geben RFID-Transponder auf den Gitterboxen Auskunft darüber, welche Teile die Box enthält und zu welchem Auftrag sie gehören. Antennen an den Staplern lesen die RFID-Tags bei jedem Transport aus. Gleichzeitig ermittelt eine in die Gabeln integrierte Waage über das Gewicht die Anzahl der Teile im Behälter. Ein Ultraweitband-Funk-Ortungssytem stellt während dessen die aktuelle Position von Stapler und Box fest - dreidimensional und auf 15 Zentimeter genau.

Ist der RFID-Tag an den Boxen verdeckt, etwa weil er an der Rückwand der eisernen Gitterbox klebt, schirmt das Metall die Funkwellen ab. In diesem Fall kann der Stapler die RFIDs nicht auslesen, eine Software-Logik springt ein und ermittelt Standort und Inhalt des Behälters.

Sobald der Stapler seine Last absetzt, werden alle Informationen in einer Datenbank gespeichert. Für die Staplerfahrer entsteht so ein Lageplan mit dem genauen Standort jeder einzelnen Gitterbox, den sie über ihr Funk-Terminal an Bord abrufen können. Den Mitarbeitern zeigt das System den gesamten Materialfluss in Echtzeit: "Ich habe nicht nur alle Aufträge jederzeit im Blick, mit den neuen Daten kann ich künftig auch die Prozesse gezielt optimieren und Engpässe vermeiden", erwartet Geschäftsführer Bernd Williams-Boock. Trebus und sein Team testen das System derzeit mit einem Stapler vor Ort. Bewährt sich der Pilot, sollen Anfang 2009 alle Stapler umgerüstet werden.

Jens Trebus | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.ali.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Ostfalia entwickelt selbstlernendes Transportsystem
07.05.2020 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Lieferdrohnen statt Postautos?
22.04.2020 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Im Focus: K-State study reveals asymmetry in spin directions of galaxies

Research also suggests the early universe could have been spinning

An analysis of more than 200,000 spiral galaxies has revealed unexpected links between spin directions of galaxies, and the structure formed by these links...

Im Focus: Neue Messung verschärft altes Problem

Seit Jahrzehnten rätseln Astrophysiker über zwei markante Röntgen-Emissionslinien von hochgeladenem Eisen: ihr gemessenes Helligkeitsverhältnis stimmt nicht mit dem berechneten überein. Das beeinträchtigt die Bestimmung der Temperatur und Dichte von Plasmen. Neue sorgfältige, hoch-präzise Messungen und Berechnungen mit modernsten Methoden schließen nun alle bisher vorgeschlagenen Erklärungen für diese Diskrepanz aus und verschärfen damit das Problem.

Heiße astrophysikalische Plasmen erfüllen den intergalaktischen Raum und leuchten hell in Sternatmosphären, aktiven Galaxienkernen und Supernova-Überresten....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Alternativer Zement - Rezeptur für Öko-Beton

04.06.2020 | Architektur Bauwesen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungsnachrichten

Unschuldig und stark oxidierend

04.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics