Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fahrerlos und flexibel: Neue Bahn für Flughäfen

03.03.2010
Mit einer neuen Bahn von Siemens soll der Transport auf Flughäfen schneller und flexibler werden. Airval, so heißt die fahrerlose Bahn auf Reifen, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Kilometern in der Stunde.
Die Transportkapazität lässt sich von 1.000 auf 30.000 Passagiere pro Stunde und Richtung steigern: Stehen mehr Passagiere am Bahnsteig, werden einfach längere Züge eingesetzt, oder sie fahren öfter. Möglich macht diesen flexiblen Betrieb die neueste Version des Siemens-Kontrollsystems Trainguard MT CBTC. Die Bahn ist besonders energieeffizient, weil sie alle Bremsenergie zurückgewinnt. Ein Vorläufermodell verkürzt am Pariser Flughafen Charles de Gaulle die Fahrzeiten zwischen den drei Terminals auf acht Minuten anstatt 20 Minuten mit einem Bus.

Das Zugkontrollsystem übermittelt sämtliche Informationen – beispielsweise Position oder Geschwindigkeit des Zuges – in Echtzeit. Dadurch wird es möglich, Zuglängen oder Taktzeiten schnell anzupassen, anstatt zum Beispiel mit fest vorgeschriebenen Zugabständen zu arbeiten. Überfüllte Bahnen zur Rushhour lassen sich auf diese Weise genauso vermeiden wie lange, aber spärlich besetzte Züge im Nachtverkehr. Unter dem Namen Cityval soll die Bahn ab Ende 2010 auch als Metro für Großstädte auf den Markt kommen.

Der Zug von Siemens Mobility ist besonders umweltfreundlich: Die Elektromotoren in den Rädern übernehmen den Antrieb und das Bremsen. So gewinnen sie die gesamte Bremsenergie wieder zurück. Das gelingt am besten, wenn die Brems- und Anfahrvorgänge optimal aufeinander abgestimmt sind. Die zurück gespeiste Energie kann für das Anfahren eines anderen Zuges genutzt werden. Neu ist auch die kostengünstige Führungsschiene in der Fahrbahnmitte. Die Rollen folgen automatisch der Schiene und führen so den Wagen entlang der Spur.

Der Komfort war neben der Flexibilität ein wichtiger Gesichtspunkt bei der Entwicklung der Flughafenbahn. Große Fenster, Klimaanlage, Displays mit einem dynamischen Informationssystem sollen den Aufenthalt im Zug so angenehm wie möglich machen. (IN 2010.03.2)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Hochschule Karlsruhe kann künftig mit mobilem 360°-Kamerasystem Straßenverkehr erforschen
14.08.2018 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

nachricht Sozialpsychologische Einflussfaktoren der Verkehrsmittelwahl in Wiesbaden
06.08.2018 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics