Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cleaner Production in Lebensmittelindustrie und Weinbau

09.02.2010
Fraunhofer IML organisiert Unternehmerreise nach Südafrika vom 17. bis 22. April 2010

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund lädt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ein zu einer Unternehmerreise nach Südafrika vom 17. bis 22. April 2010. Das Thema der Reise lautet "Südafrika: Cleaner Production in Lebensmittelindustrie und Weinbau".

Es soll dabei deutsche Technologie im Bereich des produktionsintegrierten Umweltschutzes vorgestellt werden.

Reiseziel wird die 50 km westlich von Kapstadt liegende Stadt Stellenbosch in der Weinregion Western Cape sein. Hier will man deutsche und südafrikanische Fachleute aus Wirtschaft, Forschung und Politik im Rahmen einer Matchmaking-Konferenz miteinander in Kontakt zu bringen. Den Fokus bilden Gespräche und Betriebsbesuche mit südafrikanischen Unternehmen. Die deutschen Teilnehmer können den südafrikanischen Interessenten ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen, Absatzmöglichkeiten konkretisieren und Kooperationen anbahnen.

Südafrika verfügt über die stärkste Wirtschaft Afrikas mit engen wirtschaftlichen Verbindungen zu Deutschland. Bei den südafrikanischen Importen stehen deutsche Waren mit Abstand an erster Stelle. Jährliche Steigerungsraten um 10 Prozent waren in der Vergangenheit Normalität.

Das Land ist durch Lage und Klima optimal für den Weinbau geeignet, der für Südafrika einen wichtigen Exportfaktor darstellt. Doch der mit der Weinherstellung verbundene Wasserverbrauch ist aufgrund des Wassermangels in der Region zu einer erheblichen Problematik für den Wirtschaftszweig geworden. Aber dies ist nur ein Gesichtspunkt eines sich stetig verbreitenden Umweltbewusstseins.

Das Thema des produktionsintegrierten Umweltschutzes (international: "Cleaner Production") ist für das Land von hoher Bedeutung. Dieser Ansatz bezeichnet den vorsorgenden, betriebsspezifischen Umweltschutz durch einen effizienten Einsatz von Roh-, Energie-und Hilfsstoffen sowie die Optimierung betrieblicher Abläufe bei gleichzeitigen Kostensenkungen mit entsprechend positiven Effekten auf die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe.

Deutsche Unternehmen bieten diesbezüglich herausragende, international wettbewerbsfähige Produkte und Dienstleistungen an, die von hohem Interesse für die südafrikanische Wirtschaft sind. Vor diesem Hintergrund organisiert das Fraunhofer IML die Reise mit dem Ziel, deutsche und südafrikanische Fachleute in Kontakt zu bringen.

Zielgruppen der Reise sind insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit Fokus auf Dienstleistungen, Forschung und Herstellung technologischer Komponenten in den Bereichen Weinbau, Lebensmittel, produktionsintegrierter Umweltschutz und betriebliches Umweltmanagement. (MK/RFN)

Weitere Informationen unter http://www.iml.fraunhofer.de/2798.html.

Ansprechpartner:
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Abt. Umwelt und Ressourcenlogistik
Verena Fennemann
Tel: 02 31 - 97 43 - 3 68
verena.fennemann@iml.fraunhofer.de

Stefan Schmidt | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iml.fraunhofer.de/2798.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Hochschule Karlsruhe kann künftig mit mobilem 360°-Kamerasystem Straßenverkehr erforschen
14.08.2018 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

nachricht Sozialpsychologische Einflussfaktoren der Verkehrsmittelwahl in Wiesbaden
06.08.2018 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics