Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Überschall-Flugzeug für den Business-Bereich nimmt Formen an

28.07.2006
Zwölfsitziger Jet soll bereits 2013 fliegen

Bald könnte es einen neuen Vorstoß in Richtung kommerzielle Überschall-Flugzeuge geben: Das US-amerikanische Konsortium Supersonic Aerospace International SAI hat den Flugzeug-Hersteller Lockheed Martin damit beauftragt einen neuen Überschall-Jet für den Business-Bereich zu konzipieren, berichtet das Wissenschaftsmagazin New Scientist http://www.newscientist.com . SAI zeigt sich überzeugt davon, genügend Investoren für die Verwirklichung des "leisen Überschall-Transporters" (Quiet-Supersonic-Transport - QSST) zu finden.


www.saiqsst.com

Nach Angaben von SAI bestehe weltweit ein Markt von etwa 300 solchen Jets. Positiv eingestellt ist auch Lockheed Martins Vice-President Frank Cappuccio, der keine Hindernisse im Entwicklungsweg des neuen Jets sieht. Gegenüber dem Branchendienst Jane's zeigte er sich zu 100 Prozent vom Erfolg überzeugt. QSST werde eine kleine, aber sehr ausgewählte Klientel ansprechen, meinte Bill Sweetman, Flugzeug-Experte bei Jane's. "SAI peilt Kunden an, die extrem wohlhabend sind - einerseits handelt es sich um Privatpersonen, andererseits um Unternehmen." Das Flugzeug mit einer Länge von rund 40 Metern ist je nach Bestuhlung für maximal 14 Passagiere ausgerichtet. Die Reiseflughöhe wird nach Herstellerangaben bei 47.000 Fuß (knapp über 15.500 Meter) liegen. Der Preis des Flugzeugs soll bei rund 80 Mio. Dollar liegen. Der Erstflug ist für 2013 geplant.

Der Grund warum dieser neue Jet so erfolgreich sein könnte, liegt in der Zeitverkürzung der Reise. So rücken die beiden Metropolen Los Angeles und New York deutlich zusammen. Bei einer Geschwindigkeit von rund 2.000 km/h beträgt die Flugzeit nur noch zwei Stunden 15 Minuten. Für eine Reise von Chicago nach Paris würde man viereinhalb statt bisher achteinhalb Stunden, brauchen. Auch eine Reise von der Westküste der USA nach Japan brächte eine Zeitersparnis von mehr als vier Stunden. Als besonderes technisches Highlight setzen die Techniker auf die Verminderung der Lautstärke des neuen Hightech-Flugzeuges. War es der Concorde verboten über bewohntem Gebiet mit Überschall zu fliegen, soll QSST das nun machbar machen. Um 20 Dezibel soll der neue Jet leiser sein als die "Großmutter der Überschall-Passagierflugzeuge". Ob auch der Knall beim Durchbrechen der Schallmauer leiser ist, darüber liegen keine Informationen vor. Eine Garantie dafür, dass auch über bewohntem Gebiet schneller als der Schall geflogen werden darf, gibt es nicht.

... mehr zu:
»QSST »Überschall-Flugzeug

Doch nicht nur SAI ist an der Entwicklung eines neuen Überschall-Jets interessiert. Das ebenfalls im US-Bundesstaat Nevada beheimatete Unternehmen Aerion Corporation sucht gerade nach Financiers für die Entwicklung des acht- bis zehnsitzigen Supersonic Business Jets SBJ. Das besondere an diesem Flugzeug ist die Form der Flügel, denn die Triebwerke werden sich von jenen eines normalen Business-Jets nicht unterscheiden. Die höhere Geschwindigkeit soll nur durch einen neuartigen "Laminarströmungs-Flügel" erreicht werden, der den Luftwiderstand drastisch reduziert.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.saiqsst.com
http://www.aerioncorp.com

Weitere Berichte zu: QSST Überschall-Flugzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Hochschule Karlsruhe kann künftig mit mobilem 360°-Kamerasystem Straßenverkehr erforschen
14.08.2018 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

nachricht Sozialpsychologische Einflussfaktoren der Verkehrsmittelwahl in Wiesbaden
06.08.2018 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bionik im Leichtbau

17.08.2018 | Verfahrenstechnologie

Klimafolgenforschung in Hannover: Kleine Pflanzen gegen große Wellen

17.08.2018 | Biowissenschaften Chemie

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics