Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Basistechnologie für das Mercedes-Benz Portal

27.11.2001


Unter der Federführung der Tegaron Telematics GmbH und der DaimlerChrysler AG stellte die PTV AG für das Mercedes-Benz Portal umfassende Basistechnologien zur Entwicklung innovativer Mobilitätsdienste zur Verfügung. Dynamische Routenplanung, Stadtpläne, Details zu Sehenswürdigkeiten sowie der Varta Hotel- und Restaurantführer sind nur einige der Dienste, die nun über verschiedenste Endgeräte und Medien wie Internet, Call Center, WAP und PDA genutzt werden können.

Zusammen mit der Tegaron bietet die PTV AG, Karlsruhe, führen-der Anbieter von Software- und Beratungsleistungen für Reise-, Verkehrs- und Transportplanung im B2B-Bereich, personalisierte Mobilitätsdienste an. Mercedes-Benz Kunden und alle Markeninte-ressierte können die vielseitigen Informationen über unterschiedli-che Telekommunikationsgeräte, beispielsweise Internet, Telefon, WAP-Handy oder PDA abrufen.

Individuelle Reiseplanung

Gibt der Anwender den gewünschten Start- und Zielpunkt ein, so erhält er eine individuelle Route in Textform mit Angabe der Stre-ckenlänge und der voraussichtlich benötigten Reisezeit. Um den Überblick zu behalten, wird die Route zusätzlich in einer Karte dargestellt. Auf Wunsch auch gespickt mit interessanten Wege-punkten, den sogenannten Points of Interest (POI). Die Basistech-nologie liefern die PTV eServer.

Individuelle Voreinstellungen erhöhen den Bedienungskomfort: Der registrierte Anwender kann seine persönlichen Angaben zu Fahrer, Fahrstil, Geschwindigkeit, bevorzugten Zielen und persönlichen Routingkriterien in den Telekommunikationsgeräten abspeichern. So muss er nicht bei jeder Fahrt erneut eingeben, ob er direkt und schnell, langsam oder mit mittlerer Geschwindigkeit fahren will.

Die DaimlerChrysler AG plant auch die Erweiterung der Applikatio-nen um interaktive Karten für ganz Europa mit der Möglichkeit, gewünschte Zwischenstationen auf dem Reiseweg anzugeben. Gut zu wissen, bevor man den Koffer packt: Auch Informationen zum Wetter vor Ort stehen zur Verfügung.

Alle pre-trip (vor Reiseantritt) ermittelten Informationen lassen sich über den PC oder on-trip (während der Reise) als Text über WAP-Handy und auch als Sprachausgabe durch das Call Center abru-fen.

Verkehrsinformationen inbegriffen

Auf den Stadtplänen, die auf dem eMapServer der PTV Basistech-nologie aufsetzen, werden POI und infrastrukturelle Informationen zu finden sein. Visualisiert in der Karte und in Worten erklärt, be-halten Reisende leicht die Übersicht über die häufig verwirrenden Straßen einer fremden Stadt.

Die ausführlichen Informationen zu inner- und außerstädtischen Routen in Deutschland werden unter Berücksichtigung der aktuel-len Verkehrslage ermittelt. Angaben zu Baustellenabschnitten, Verkehrshindernissen und überfüllten Straßen werden in der Karte eingezeichnet und über eine Tabelle ausgegeben. So hilft der Ver-kehrslagedienst, Störstellen optimal zu umfahren und sicher ans Ziel zu kommen.

Für noch mehr Informationskomfort wird ein Abonnementservice sorgen, bei dem der Kunde für ausgewählte Strecken automatisch aktuelle Verkehrsinformationen auf seinen PC, sein Handy oder beim Call Center erhält.

Verknüpfung mit Hotelführer

Das Mercedes-Benz Portal ermöglicht einen zusätzlichen Mobili-tätsbonus: Anspruchsvollen Kunden erleichtert dann der funktionell erweiterte Varta-Führer für Hotels und Gastronomie die Reisepla-nung. Über einen gewünschten Bezugsort und unter Vorgabe der Preisklasse, Hotelkette und Nationalität der Küche kann sich der Reisende in einem von ihm definierten Umkreis Schlafmöglichkei-ten pre-trip im Internet oder on-trip auf dem PDA bzw. über sein WAP-Handy anzeigen lassen. Überdies macht die Kombination mit dem integrierten Routenplaner und zahlreichen Stadtplänen an-schließend das Auffinden der Lokalitäten und auch von Events aus dem Veranstaltungsbereich zum Kinderspiel.

Umgesetzt wurde auch die Anbindung des Varta-Führer mit der HRS-Buchungsmaschine, so dass der Reisende sein Nachtquar-tier reservieren lassen kann. Per Call Center oder gesendet per SMS kann er sich über Restaurants, Hotels, POI und weitere nütz-liche Tipps, wie zum Beispiel der nächsten Tankstelle, informieren.

Kristina Stifter | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.ptv.de

Weitere Berichte zu: Mercedes-Benz PDA POI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Innovationsnetzwerk: TUM gestaltet Mobilität der Zukunft
06.12.2018 | Technische Universität München

nachricht BBSR-Studie untersucht ÖPNV-Angebot in den Regionen
24.10.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: New megalibrary approach proves useful for the rapid discovery of new materials

Northwestern discovery tool is thousands of times faster than conventional screening methods

Different eras of civilization are defined by the discovery of new materials, as new materials drive new capabilities. And yet, identifying the best material...

Im Focus: Wie Bakterien ein Antibiotikum ausschalten

Forscher des HZI und HIPS haben entdeckt, dass resistente Bakterien den Wirkstoff Albicidin mithilfe eines massenhaft gebildeten Proteins einfangen und inaktivieren

Gegen die immer häufiger auftauchenden multiresistenten Keime verlieren gängige Antibiotika zunehmend ihre Wirkung. Viele Bakterien haben natürlicherweise...

Im Focus: How bacteria turn off an antibiotic

Researchers from the HZI and the HIPS discovered that resistant bacteria scavenge and inactivate the agent albicidin using a protein, which they produce in large amounts

Many common antibiotics are increasingly losing their effectiveness against multi-resistant pathogens, which are becoming ever more prevalent. Bacteria use...

Im Focus: Wenn sich Atome zu nahe kommen

„Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält“ - dieses Faust’sche Streben ist durch die Rasterkraftmikroskopie möglich geworden. Bei dieser Mikroskopiemethode wird eine Oberfläche durch mechanisches Abtasten abgebildet. Der Abtastsensor besteht aus einem Federbalken mit einer atomar scharfen Spitze. Der Federbalken wird in eine Schwingung mit konstanter Amplitude versetzt und Frequenzänderungen der Schwingung erlauben es, kleinste Kräfte im Piko-Newtonbereich zu messen. Ein Newton beträgt zum Beispiel die Gewichtskraft einer Tafel Schokolade, und ein Piko-Newton ist ein Millionstel eines Millionstels eines Newtons.

Da die Kräfte nicht direkt gemessen werden können, sondern durch die sogenannte Kraftspektroskopie über den Umweg einer Frequenzverschiebung bestimmt werden,...

Im Focus: Datenspeicherung mit einzelnen Molekülen

Forschende der Universität Basel berichten von einer neuen Methode, bei der sich der Aggregatzustand weniger Atome oder Moleküle innerhalb eines Netzwerks gezielt steuern lässt. Sie basiert auf der spontanen Selbstorganisation von Molekülen zu ausgedehnten Netzwerken mit Poren von etwa einem Nanometer Grösse. Im Wissenschaftsmagazin «small» berichten die Physikerinnen und Physiker von den Untersuchungen, die für die Entwicklung neuer Speichermedien von besonderer Bedeutung sein können.

Weltweit laufen Bestrebungen, Datenspeicher immer weiter zu verkleinern, um so auf kleinstem Raum eine möglichst hohe Speicherkapazität zu erreichen. Bei fast...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Tagung 2019 in Essen: LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

14.12.2018 | Veranstaltungen

Pro und Contra in der urologischen Onkologie

14.12.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zu Usability und künstlicher Intelligenz an der Universität Mannheim

13.12.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Natürliche Nanofasern aus Zellulose

19.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Studie zu Mikroben-DNA: Künstliche Intelligenz hilft, die Umwelt zu überwachen

19.12.2018 | Studien Analysen

Stoffwechsel-Innovation in der Evolution von E. coli entstand durch eine einzige Genübertragung

19.12.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics