Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DVD-Navigation war gestern: VDO Dayton bringt integriertes System auf Basis von SD-Karten

26.05.2006


MS 5200: Mit der Karte der Zukunft



VDO Dayton leitet den Abschied von CD-Rom und DVD ein. Als einer der ersten Hersteller bringt der Innovationsführer für automobiles Infotainment mit dem MS 5200 jetzt ein integriertes Navigationssystem auf den Markt, das im Fahrzeug völlig ohne Silberscheiben auskommt. Stattdessen wird die gesamte Datenbank des europäischen Straßennetzes auf einer kompakten SD-Karte gespeichert. Von diesem wegweisenden Systemwechsel profitiert der Autofahrer gleich mehrfach: Das Gerät wird gegenüber vergleichbaren DVD- oder CD-Systemen günstiger und benötigt beim Einbau deutlich weniger Platz. Die in vielen Tests ausgezeichnete Performance der Navigation mit VDO Dayton bleibt davon unberührt und wurde sogar weiter verbessert: Optimale Bedienergonomie, extrem schnelle Routenberechnung, brillante Kartendarstellung und eine perfekte Integration ins Fahrzeug zeichnen das MS 5200 aus.

... mehr zu:
»DVD »Dayton »Navigationssystem »SD-Karte


Mit dem Wechsel von der DVD auf eine kompakte, aber leistungsstarke Speicherkarte, wie sie auch in Mobiltelefonen oder Digitalkameras zum Einsatz kommt, wird das neue Navigationssystem bei nochmals verbesserter Performance nicht nur günstiger, sondern auch sehr viel kleiner. Obwohl auch weiterhin ein TMC-Empfänger integriert ist, schrumpft das Volumen um 60 Prozent auf das Format eines Taschenbuches. Jetzt kann das Gerät noch besser im Fahrzeug integriert werden, weil es auch in ein enges Handschuhfach, eine Ablage zwischen den Sitzen oder in eine kleine Nische im Kofferraum passt.

Dabei macht VDO Dayton dem Autofahrer das Handling mit den Navigationsdaten ausgesprochen leicht. So liegt jedem MS 5200 eine SD-Karte bei, auf der bereits das gesamte Straßennetz Westeuropas und die so genannten Points of Interests, wie zum Beispiel Tankstellen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten abgelegt sind. Sobald diese Karte in einen der beiden Slots am Gerät eingeschoben wird, kann die Navigation beginnen. Als Vorbereitung für zukünftige Funktionserweiterung und für flexible Nutzung verfügt das Gerät über zwei Kartenslots, so dass das Thema Datenmenge kein Problem für den MS 5200 ist. Jeder Kunde erhält neben der SD-Karte weiterhin eine konventionelle DVD, auf der ganz Europa, sämtliche Straßendaten für die einzelnen Länder und verschiedene Regionen sowie zahlreiche Zusatzprodukte vom Reiseführer bis zum Restaurantverzeichnis gespeichert sind. Außerdem enthält diese DVD eine interaktive Bedienungsanleitung in elf Sprachen und ein leicht verständliches Programm, mit dem die Inhalte auf DVD und Speicherkarte per Mausklick verwaltet werden können. Alle Daten kann sich der Nutzer auf die SD-Karte herunterladen und direkt auf dem MS 5200 abspielen.

Parallel zum Wechsel der Speichertechnologie hat VDO Dayton die vielfach ausgezeichnete Performance des Vorgängers MS 5700 für das das neue MS 5200 weiter optimiert. So kann der Fahrer die fotorealistische Karte zur besseren Orientierung bei komplexen Verkehrssituationen nicht nur dreidimensional aus der Vogelperspektive betrachten. Jetzt lässt sich auch der Blickwinkel individuell einstellen. Außerdem hat VDO Dayton eine "Auto-Scale"-Funktion entwickelt. Damit wechselt die Darstellung je nach Umgebung auf Wunsch in drei vom Benutzer definierte Maßstäbe und zeigt Innenstädte automatisch detaillierter als Überlandstrecken oder Autobahnabschnitte. Darüber hinaus lassen sich Kartenausschnitt und Maßstab künftig auch in der 3D-Darstellung individuell verändern. Dabei setzt MS 5200 dank eines speziellen Kartenalgorithmus mit nahtlosen Bildübergängen beim Zoomen und Scrollen neue Maßstäbe in der Grafikqualität.

Ebenfalls weiter optimiert hat VDO Dayton die Routenplanung mit MS 5200, die dank des integrierten TMC-Empfängers auf Wunsch automatisch um Staus und Verkehrsbehinderungen herumführt. In diesem Zusammenhang wurde nicht nur die Zieleingabe noch einmal erleichtert, sondern auch die Tourenplanung verbessert. Deshalb können künftig sieben Reiserouten mit jeweils bis zu zehn Zwischenzielen erstellt, gespeichert und bearbeitet werden.

Wie alle Navigationssysteme von VDO Dayton ist auch MS 5200 als universeller Baustein in einem frei konfigurierbaren Infotainment-Programm konzipiert. So stehen mit drei unterschiedlich großen Aufbaumonitoren, dem Sliding-Screen für das Radiofach und dem neuartigen Rückspiegel mit integriertem Monitor allein fünf Bildschirme zur Auswahl. Darüber hinaus können an das System auch ein DVD- Spieler, ein TV-Tuner und eine Rückfahrkamera angeschlossen werden.

UPE für Deutschland PC 5200 mit Teleatlas/Europakarte: 749 EUR
UPE für Deutschland PC 5200 mit Navteq/Europakarte: 899 EUR

Leser- und Endkundenanfragen bitte unter Stichwort "MS 5200" an:
Consumer Helpdesk
Tel: +49-0190-674 370 (0,41 EUR / Minute)
Fax: +49-69-40805-595
E-Mail: info@vdodayton.de

Siemens VDO Automotive ist einer der weltweit führenden Automobilzulieferer für Elektronik und Mechatronik. Der zur Siemens AG gehörende Bereich erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2005 (30.9.2005) einen Umsatz von 9,6 Milliarden Euro.

Eva Appold | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.vdodayton.de
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: DVD Dayton Navigationssystem SD-Karte

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Objekt­erkennung für innovative Logistiksysteme
18.03.2019 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Indoor-Einsatz von Drohnen zum Materialtransport
25.02.2019 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Zähmung der Lichtschraube

Wissenschaftler vom DESY und MPSD erzeugen in Festkörpern hohe-Harmonische Lichtpulse mit geregeltem Polarisationszustand, indem sie sich die Kristallsymmetrie und attosekundenschnelle Elektronendynamik zunutze machen. Die neu etablierte Technik könnte faszinierende Anwendungen in der ultraschnellen Petahertz-Elektronik und in spektroskopischen Untersuchungen neuartiger Quantenmaterialien finden.

Der nichtlineare Prozess der Erzeugung hoher Harmonischer (HHG) in Gasen ist einer der Grundsteine der Attosekundenwissenschaft (eine Attosekunde ist ein...

Im Focus: The taming of the light screw

DESY and MPSD scientists create high-order harmonics from solids with controlled polarization states, taking advantage of both crystal symmetry and attosecond electronic dynamics. The newly demonstrated technique might find intriguing applications in petahertz electronics and for spectroscopic studies of novel quantum materials.

The nonlinear process of high-order harmonic generation (HHG) in gases is one of the cornerstones of attosecond science (an attosecond is a billionth of a...

Im Focus: Magnetische Mikroboote

Nano- und Mikrotechnologie sind nicht nur für medizinische Anwendungen wie in der Wirkstofffreisetzung vielversprechende Kandidaten, sondern auch für die Entwicklung kleiner Roboter oder flexibler integrierter Sensoren. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung (MPI-P) haben mit einer neu entwickelten Methode magnetische Mikropartikel hergestellt, die den Weg für den Bau von Mikromotoren oder die Zielführung von Medikamenten im menschlichen Körper, wie z.B. zu einem Tumor, ebnen könnten. Die Herstellung solcher Strukturen sowie deren Bewegung kann einfach durch Magnetfelder gesteuert werden und findet daher Anwendung in einer Vielzahl von Bereichen.

Die magnetischen Eigenschaften eines Materials bestimmen, wie dieses Material auf das Vorhandensein eines Magnetfeldes reagiert. Eisenoxid ist der...

Im Focus: Magnetic micro-boats

Nano- and microtechnology are promising candidates not only for medical applications such as drug delivery but also for the creation of little robots or flexible integrated sensors. Scientists from the Max Planck Institute for Polymer Research (MPI-P) have created magnetic microparticles, with a newly developed method, that could pave the way for building micro-motors or guiding drugs in the human body to a target, like a tumor. The preparation of such structures as well as their remote-control can be regulated using magnetic fields and therefore can find application in an array of domains.

The magnetic properties of a material control how this material responds to the presence of a magnetic field. Iron oxide is the main component of rust but also...

Im Focus: Goldkugel im goldenen Käfig

„Goldenes Fulleren“: Liganden-geschützter Nanocluster aus 32 Goldatomen

Forschern ist es gelungen, eine winzige Struktur aus 32 Goldatomen zu synthetisieren. Dieser Nanocluster hat einen Kern aus 12 Goldatomen, der von einer Schale...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größte nationale Tagung 2019 für Nuklearmedizin in Bremen

21.03.2019 | Veranstaltungen

6. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage vom 25. bis 26.3. 2019

21.03.2019 | Veranstaltungen

Teilchenphysik trifft Didaktik und künstliche Intelligenz in Aachen

20.03.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zähmung der Lichtschraube

22.03.2019 | Physik Astronomie

Saarbrücker Forscher erleichtern durch Open Source-Software den Durchblick bei Massen-Sensordaten

22.03.2019 | HANNOVER MESSE

Ketten aus Stickstoff direkt erzeugt

22.03.2019 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics