Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vorbild Schweiz: Weniger, weil schwerere Brummis

26.11.2004


Das Zulassen längerer und schwerer Fahrzeugkombinationen könnte die Zahl der LKWs auf deutschen Autobahnen um ein Drittel senken - und damit Staus auf deutschen Straßen deutlich verringern." Dies erklärt Gerhard Riemann, Vorsitzender des Verkehrsausschusses des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA), heute in Berlin anlässlich der Veröffentlichung des Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation in der Schweiz zur Reduzierung der Verkehrsleistung im Alpentransit.


Die alpenquerenden Transitfahrten in der Schweiz sind den vergangenen vier Jahren um acht Prozent zurückgegangen. Neben anderen Faktoren resultiert alleine mehr als ein Drittel (35 Prozent) des Rückgangs aus der Erhöhung der Tonnage von 28 auf 34 Tonnen, so dass inzwischen rund 100.000 weniger Lkw-Fahrten als noch im Jahr 2000 gemessen wurden.

In Deutschland wird gegenwärtig die Erhöhung der Tonnage von 40 auf 60 Tonnen bei gleichzeitiger Erhöhung der Gesamtlänge auf 25,25 Meter diskutiert, 6,50 Meter länger als bisher. Diese Großraum-Lkw hätten dann ein Ladevolumen von rund 150 m³ statt bisher 100 m³. Die Belastung der Straßen und Brücken bliebe nahezu gleich, da der Großraum-Lkw die Last gleichmäßig über den Längenzuwachs verteilt. Die aus Sattelauflieger und Anhänger kombinierten langen Fahrzeuge sind rasch wieder entkoppelbar, so dass diese Fahrzeugkombinationen lediglich auf Autobahnen und im Terminalverkehr von Hafen- und Gewerbegebieten zum Einsatz kommen sollen. In Innenstädten und auf Landstraßen werden diese langen Lkw nicht anzutreffen sein. "Angesichts eines Güterverkehrswachstums von 64 Prozent muss die Bundes¬regierung innovative Vorschläge zur Bewältigung des bevorstehenden Verkehrs¬chaos unvoreingenommen prüfen. Selbst eine Verdoppelung der Transport¬kapazitäten von Binnenschiff und Bahn würde das rasante Güterverkehrswachstum auf der Straße nicht stoppen. Bis zum Jahr 2015 müssen wir in Deutschland dort mit fünf Lkw rechnen wo bereits heute drei Lkw Stoßstange an Stoßstange fahren", so Riemann abschließend

Jürgen Hasler | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.bga.de

Weitere Berichte zu: Großraum-Lkw Güterverkehrswachstum Lkw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Hochschule Karlsruhe kann künftig mit mobilem 360°-Kamerasystem Straßenverkehr erforschen
14.08.2018 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

nachricht Sozialpsychologische Einflussfaktoren der Verkehrsmittelwahl in Wiesbaden
06.08.2018 | Hochschule RheinMain

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

17.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics