Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CyberMoving: Robotische Stadtfahrzeuge schonen die Umwelt

19.12.2007
Vodafone Portugal unterstützt universitäre Entwicklung

Mit CyberMoving entwickelt das Instituto Pedro Nunes (IPN) http://www.ipn.pt der Universidade de Coimbra ein kompaktes, fahrerloses robotisches Fahrzeug. Das System ist als Zukunftslösung für Mobilität in urbaner Umgebung gedacht und soll durch Verwendung alternativer Energien auch ökologisch nachhaltig positiv wirken. Das Projekt wird von Vodafone Portugal mitfinanziert. Heute, Mittwoch, wird CyberMoving in Coimbra vorgeführt.

Die kompakten CyberMoving-Fahrzeuge sind gänzlich computergesteuert und verfügen jeweils über eigene Prozessor-Einheiten. Die Gefährte werden also nicht zentral gesteuert, doch ein Monitoring von einer Zentrale ist vorgesehen. In einem vordefinierten Streckennetz können die Cybermoving-Fahrzeuge je nach Bedarf autonom Routen wählen. Obwohl sie nicht direkt fahrergesteuert sind, können sie die Anweisungen von Reisenden befolgen. Die Gefährte nutzen Ultraschall-Sensoren, um Personen und Hindernisse auf der Fahrbahn zu bemerken und rechtzeitig stehen bleiben zu können. Weiters sind sie darauf ausgelegt, Verkehrsampeln zu beachten.

Unterstützt wird das System durch drahtlose Kommunikationstechnologien. Das ist speziell für den Komfort potenzieller Passagiere wichtig. Statt auf ein vorbeikommendes CyberMoving-Gefährt warten zu müssen, können sie von einem PDA oder Mobiltelefon aus ein Fahrzeug rufen. Dazu muss das jeweilige Gerät lediglich das Mehrfrequenzwahlverfahren nutzen können, was laut Vodafone mit fast allen Mobilgeräten möglich ist. Auch für die Umwelt verspricht CyberMoving Vorteile. Durch Verwendung alternativer Energien wird die Emission von Treibhausgasen reduziert, auch die Lärmverschmutzung sinkt. Die Möglichkeit einer gemeinsamen Nutzung durch verschiedene Fahrgäste kann das Verkehrsaufkommen insgesamt reduzieren.

Die Entwicklung der CyberMoving-Fahrzeuge wird am IPN schon seit einigen Jahren vorangetrieben und inzwischen von Vodafone Portugal finanziell unterstützt. Als mögliche Einsatzgebiete werden etwa Universitäts-, Spitals- oder Industriegelände ebenso wie innerstädtischer öffentlicher Verkehr genannt. Im Rahmen der portugiesischen EU-Präsidentschaft wurde das Projekt im Juli beim Technologie-Event PorTI 2007 http://porti2007.sapo.pt vorgestellt. Bei der aktuellen Vorführung der CyberMoving-Fahrzeuge in Coimbra sollen die Vorteile des Systems für Studenten und Arbeiter im Bereich der Universidade de Coimbra sowie für Personen mit Mobilitätseinschränkungen gezeigt werden.

Thomas Pichler | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.uc.pt

Weitere Berichte zu: CyberMoving CyberMoving-Fahrzeug Stadtfahrzeug

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Der Truck der Zukunft
19.09.2018 | Technische Universität München

nachricht Bahnverkehr wird smart – innovativer Batteriezug ab 2019 im Testbetrieb
12.09.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Blauer Phosphor – jetzt erstmals vermessen und kartiert

Die Existenz von „Blauem“ Phosphor war bis vor kurzem reine Theorie: Nun konnte ein HZB-Team erstmals Proben aus blauem Phosphor an BESSY II untersuchen und über ihre elektronische Bandstruktur bestätigen, dass es sich dabei tatsächlich um diese exotische Phosphor-Modifikation handelt. Blauer Phosphor ist ein interessanter Kandidat für neue optoelektronische Bauelemente.

Das Element Phosphor tritt in vielerlei Gestalt auf und wechselt mit jeder neuen Modifikation auch den Katalog seiner Eigenschaften. Bisher bekannt waren...

Im Focus: Chemiker der Universitäten Rostock und Yale zeigen erstmals Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen

Die Forschungskooperation zwischen der Universität Yale und der Universität Rostock hat neue wissenschaftliche Ergebnisse hervorgebracht. In der renommierten Zeitschrift „Angewandte Chemie“ berichten die Wissenschaftler über eine Dreierkette aus Ionen gleicher Ladung, die durch sogenannte Wasserstoffbrücken zusammengehalten werden. Damit zeigen die Forscher zum ersten Mal eine Dreierkette aus gleichgeladenen Ionen, die sich im Grunde abstoßen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Professoren Mark Johnson, einem weltbekannten Cluster-Forscher, und Ralf Ludwig aus der Physikalischen Chemie der...

Im Focus: Storage & Transport of highly volatile Gases made safer & cheaper by the use of “Kinetic Trapping"

Augsburg chemists present a new technology for compressing, storing and transporting highly volatile gases in porous frameworks/New prospects for gas-powered vehicles

Storage of highly volatile gases has always been a major technological challenge, not least for use in the automotive sector, for, for example, methane or...

Im Focus: Materiezustände durch Licht verändern

Forscherinnen und Forscher der Universität Hamburg stören die kristalline Ordnung

Physikerinnen und Physikern der Universität Hamburg ist es gelungen, mithilfe von Laserpulsen die Ordnung von Quantenmaterie so zu stören, dass ein spezieller...

Im Focus: Disrupting crystalline order to restore superfluidity

When we put water in a freezer, water molecules crystallize and form ice. This change from one phase of matter to another is called a phase transition. While this transition, and countless others that occur in nature, typically takes place at the same fixed conditions, such as the freezing point, one can ask how it can be influenced in a controlled way.

We are all familiar with such control of the freezing transition, as it is an essential ingredient in the art of making a sorbet or a slushy. To make a cold...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2018

16.10.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

16.10.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Multiresistente Keime aus Abwasser filtern

16.10.2018 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Pilz schlägt sich mit eigenen Waffen

16.10.2018 | Biowissenschaften Chemie

11. Jenaer Lasertagung

16.10.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics