Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LZH ermöglicht Betrieb des Freien Elektronen Lasers (FEL)

02.09.2005


Mit einem am Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) entwickelten und hergestellten Dünnschichtspiegel wurde weltweit erstmals der Laserbetrieb für einen Freien Elektronen Laser (FEL) bei der Wellenlänge 176.5 nm realisiert. Dieser Durchbruch im Bereich der Lasertechnologie wurde am FEL erreicht, der an das Speicherring Synchrotron ELETTRA in Trieste, Italien gekoppelt ist.


Schematischer Aufbau einer Spiegelbeschichtung für den Betrieb in einem Freien Elektron Laser (FEL).



Die Herausforderung für die Dünnschichtspiegel liegt nicht nur allein in der Erzielung einer hohen Reflektivität für die Laserwellenlänge im Vakuum UV-Spektralbereich (VUV), sondern darüber hinaus auch in einer bisher nicht erreichbaren Stabilität gegenüber der im FEL zusätzlich generierten hochenergetischen Untergrundstrahlung. Diese hochenergetischen Photonen, deren Spektrum bis in den Röntgenbereich ausgedehnt ist, erzeugen erhebliche Schäden in den "normalen" dielektrischen Materialien und stellten bislang das zentrale Hindernis für den Betrieb von Freien Elektronen Lasern im VUV-Bereich dar.

... mehr zu:
»Dünnschichtspiegel »ELETTRA »Elektron »FEL »LZH


Der grundlegende Erfolg des neuen Dünnschichtspiegels beruht auf der Kopplung eines hochreflektierenden fluoridischen Multischichtstapels mit einer dichten, nahezu absorptionsfreien Siliziumdioxidschicht. Durch einen am LZH entwickelten Herstellungsprozess wurde das fluoridischen Multischichtsystem so optimiert, dass in einem zweiten Prozessschritt die Deposition einer Siliziumdioxidschicht mit dem Ionenstrahl-Zerstäubungsverfahren erfolgen kann. Von zentraler Bedeutung ist dabei die Erhaltung der hervorragenden optischen Eigenschaften des Fluoridstapels.

Mit dieser neuartigen Entwicklung stehen nunmehr erstmals robuste VUV-Optiken zur Verfügung, die innovative Anwendungsfelder in der Halbleiterlithografie, Messtechnik und Laserentwicklung eröffnen können. Gegenwärtig werden die Einsatzmöglichkeiten dieses Schichtsystems in konventionellen Excimer Lasersystemen untersucht.
Die Arbeiten wurden im Rahmen des EU Projektes "Development of the European Free-Electron Laser at ELETTRA as a VUV Research Facility" durchgeführt (FP5 Contract No. HPRI-CT-2001-50025).

Kontakt:
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Michael Botts
Hollerithallee 8
D-30419 Hannover
Tel.: +49 511 2788-151
Fax: +49 511 2788-100
E-Mail: m.botts@lzh.de

Michael Botts | idw
Weitere Informationen:
http://www.lzh.de

Weitere Berichte zu: Dünnschichtspiegel ELETTRA Elektron FEL LZH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Phänomenologisches Berechnungskonzept verkürzt das Auslegen von Spritzgussformteilen
13.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

nachricht Nachweis von Mikroplastik im Wasser: Fraunhofer CSP entwickelte smarte Filteranlagen
02.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics