Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sie sparen mehr als nur Zeit!

11.02.2005


Rhodia PPMC (Performance Products for Multifunctional Coatings) bringt ein neues aliphatisches Polyisocyanat auf den Markt, das die Trocknungszeit von Polyurethanbeschichtungen verkürzt


Der Unternehmensbereich Performance Products for Multifunctional Coatings des französischen Spezialchemikalienherstellers Rhodia hat Tolonate X FD 90 B auf der Basis von Hexamethylen-Diisocyanat (HDI) entwickelt. Es verkürzt die Trocknungszeit von Oberflächenbeschichtungen, ohne deren Alterungsbeständigkeit und chemische Eigenschaften zu beeinträchtigen.

Rhodia hat Tolonate X FD 90 B für Zweikomponenten-Polyurethansysteme entwickelt, die im Hinblick auf Härte, Flexibilität, Chemikalien- und Alterungsbeständigkeit höchste Anforderungen erfüllen müssen. Die Neuentwicklung wird als Härterkomponente verwendet, eine Abmischung mit anderen Polyisocyanaten ist nicht erforderlich. Dank der neuen Technologie können die Trocknungszeiten der Beschichtungen im Vergleich zu solchen auf Basis von Standard-HDI-Derivaten um 25 bis 50 Prozent verkürzt werden.


Die chemische Reaktivität von Tolonate X FD 90 B ist mit der eines Standard-HDI-Derivats vergleichbar. Daher verfügen die Filme schon kurz nach dem Auftragen über eine sehr gute chemische Beständigkeit. Die Industrie kann jetzt schnell härtende, lichtechte Zweikomponenten- Polyurethanlacke und -beschichtungen herstellen und damit einen erheblichen Zeit- und Produktivitätsgewinn erzielen.

Zu den bevorzugten Anwendungen des neuen Tolonatetyps zählen Beschichtungen von Kunststoffen und Holz oder für den Maschinen-, Fahrzeugbau, Flugzeug-, und Schiffbau.

Rhodia PPMC ist Aussteller auf der European Coatings Show, die vom 26. bis 28. April 2005 in Nürnberg stattfindet (Halle 1, Stand 529).

Hintergrund Rhodia PPMC (Performance Products for Multifunctional Coatings):

Der Unternehmensbereich Performance Products for Multifunctional Coatings des französischen Spezialchemikalien-Herstellers Rhodia bietet der Farben- und Lackindustrie eine breite Palette an Bindemitteln, Harzen und Additiven. Dazu gehören insbesondere aliphatische Polyisocyanate, die unter den Markennamen Tolonate (für lösemittelhaltige Systeme) und Rhodocoat (für wässrige Systeme) vertrieben werden. Hinzu kommen HDI- und IPDI-Derivate. Das Unternehmen ergänzt das Angebot immer wieder durch neue Typen, um die weiter wachsenden Anforderungen nach verbesserten Eigenschaften und höherer Umweltverträglichkeit zu erfüllen.

Hintergrund Rhodia:

Die französische Gruppe ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Spezialchemie. Das Angebot an innovativen Produkten richtet sich an die Pharmaindustrie, die Agrochemie, den Fahrzeugbau, die Elektronik sowie den Chemiefaser- und Konsumgüterbereich. Seine kundenorientierten Entwicklungen erreicht das Unternehmen durch den konzernweiten Einsatz und Austausch von Technologien und Kompetenzen. Im Jahr 2003 erzielte die Rhodia-Gruppe einen Umsatz von 5,5 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit 23.000 Mitarbeiter. Aktien der Gruppe werden an den Börsen in Paris und New York gehandelt.

Sascha Nicolai | FIZIT - Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de
http://www.rhodia-ppmc.com

Weitere Berichte zu: Coating Multifunctional Performance Tolonate

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Phänomenologisches Berechnungskonzept verkürzt das Auslegen von Spritzgussformteilen
13.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

nachricht Nachweis von Mikroplastik im Wasser: Fraunhofer CSP entwickelte smarte Filteranlagen
02.08.2018 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Im Focus: Neue interaktive Software: Maschinelles Lernen macht Autodesigns aerodynamischer

Neue Software verwendet erstmals maschinelles Lernen um Strömungsfelder um interaktiv designbare 3D-Objekte zu berechnen. Methode wird auf der renommierten SIGGRAPH-Konferenz vorgestellt

Wollen Ingenieure oder Designer die aerodynamischen Eigenschaften eines neu gestalteten Autos, eines Flugzeugs oder anderer Objekte testen, lassen sie den...

Im Focus: New interactive machine learning tool makes car designs more aerodynamic

Scientists develop first tool to use machine learning methods to compute flow around interactively designable 3D objects. Tool will be presented at this year’s prestigious SIGGRAPH conference.

When engineers or designers want to test the aerodynamic properties of the newly designed shape of a car, airplane, or other object, they would normally model...

Im Focus: Der Roboter als „Tankwart“: TU Graz entwickelt robotergesteuertes Schnellladesystem für E-Fahrzeuge

Eine Weltneuheit präsentieren Forschende der TU Graz gemeinsam mit Industriepartnern: Den Prototypen eines robotergesteuerten CCS-Schnellladesystems für Elektrofahrzeuge, das erstmals auch das serielle Laden von Fahrzeugen in unterschiedlichen Parkpositionen ermöglicht.

Für elektrisch angetriebene Fahrzeuge werden weltweit hohe Wachstumsraten prognostiziert: 2025, so die Prognosen, wird es jährlich bereits 25 Millionen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Das Architekturmodell in Zeiten der Digitalen Transformation

14.08.2018 | Veranstaltungen

EEA-ESEM Konferenz findet an der Uni Köln statt

13.08.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung in der chemischen Industrie

09.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Macht Sinn: Fraunhofer entwickelt Sensorsystem für KMU

15.08.2018 | Energie und Elektrotechnik

Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

15.08.2018 | Informationstechnologie

FKIE-Wissenschaftler präsentiert neuen Ansatz zur Detektion von Malware-Daten in Bilddateien

15.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics