Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunftsforum 2012 zum Thema „Wasser im globalen Wandel“

12.11.2012
... mit Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises an Professor Dr. Klaus Töpfer

Am 16. November 2012 ist die Öffentlichkeit herzlich willkommen beim Bayreuther Zukunftsforum. Es steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wasser im globalen Wandel“ und wird erneut gemeinsam von Universität und Stadt Bayreuth veranstaltet.

Ein Höhepunkt ist die Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises der Stadt Bayreuth an Prof. Dr. Klaus Töpfer. Der frühere Bundesumweltminister und langjährige Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen ist Vorsitzender der von der Bundeskanzlerin eingesetzten Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung und leitet heute das Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam.

Was können und müssen Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft leisten, damit es künftig in allen Regionen der Erde genügend sauberes Trinkwasser gibt? Vor welchen konkreten Herausforderungen steht die Wasserversorgung heute – sei es in Bayern, sei es in den Metropolen der Welt? Wofür und in welchem Umfang wird Wasser gebraucht und verbraucht? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt von Vorträgen mit namhaften Referenten, einer Podiumsdiskussion, einer interaktiven Ausstellung und einer künstlerischen Performance.

Einen besonderen Service bietet das Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung (BayCEER): Alle Besucher des Zukunftsforums sind eingeladen, Proben ihres Trinkwassers von zu Hause mitzubringen und kostenlos auf seine Unbedenklichkeit überprüfen zu lassen. Am BayCEER-Stand im Foyer des Audimax können die Proben abgegeben werden.

uths Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Prof. Dr. Hans-Werner Schmidt, Vizepräsident der Universität Bayreuth, eröffnen das Zukunftsforum um 10 Uhr im Audimax auf dem Universitätscampus. Anschließend geht es um die Schwerpunkte „Wasser und Politik“, „Wasser in Entwicklungsländern“ sowie „Wasser und Technik“:

Referenten sind Prof. Dr. Silke R. Laskowski, Expertin für Umweltrecht an der Universität Kassel, Dr. Ines Dombrowsky, Abteilungsleiterin Umweltpolitik und Ressourcenmanagement am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Bonn und Dr. E.h. Hans G. Huber, Unternehmer aus der Oberpfalz mit jahrzehntelanger internationaler Erfahrung im Bereich Wassertechnik. Darüber hinaus laden Studierende des Masterstudiengangs "Global Change Ecology" die Öffentlichkeit zu einer interaktiven Entdeckungsreise zum Thema „Virtuelles Wasser“ in den Ökologisch-Botanischen Garten der Universität ein.

Um 16 Uhr beginnt eine Podiumsdiskussion, an der zusammen mit den Referenten auch Prof. Dr. Klaus Töpfer teilnehmen wird. Bernhard Borgeest vom FOCUS wird die Debatte moderieren. Anschließend wird Franz Pröbster Kunzel das Thema "Wasser weltweit" in einer künstlerischen Performance am Audimax aufgreifen.

Um 18 Uhr folgt dann der Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises der Stadt Bayreuth an Prof. Dr. Klaus Töpfer, der zum Thema „Wasser im globalen Wandel“ einen Vortrag halten wird. Dirk Steffens, Wissenschaftsjournalist und Moderator beim ZDF, wird den Preisträger mit einer Laudatio würdigen. Der mit 10 000 Euro dotierte "Wilhelmine-von-Bayreuth-Preis für Toleranz und Humanität in kultureller Vielfalt" wird seit 2008 jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich auf kulturellem, sozialem, politischem oder wissenschaftlichem Gebiet international um interkulturelle Verständigung und die kritische Reflexion gemeinsamer Wertvorstellungen verdient gemacht haben.

Das Programm des Zukunftsforums 2012, mit zahlreichen Informationen über die wissenschaftlichen und künstlerischen Beiträge Referenten, steht im WWW unter:

www.zukunftsforum.uni-bayreuth.de/

Die Teilnahme ist kostenlos, um Online-Anmeldung wird gebeten!

Pünktlich zum Zukunftsforum erscheint das Spektrum, das Wissenschaftsmagazin der Universität Bayreuth.

Die neue Ausgabe enthält Interviews mit Preisträger Prof. Dr. Klaus Töpfer und mit den Referent/innen des Zukunftsforums sowie zahlreiche aktuelle Beiträge

aus Forschung und Praxis zum Thema „Wasser“. Im Internet ist die Spektrum-Ausgabe bereits veröffentlicht unter:

www.uni-bayreuth.de/presse/spektrum/spektrum-pdf/ausgabe_01_12.pdf
und als Flash-Datei zum Blättern unter:
www.uni-bayreuth.de/presse/spektrum/spektrum-swf/ausgabe_01_12.swf
Haben Sie Fragen zu Inhalten oder zur Organisation des Zukunftsforums? Dann wenden Sie sich bitte an:

zukunftsforum@bayceer.uni-bayreuth.de Stabsstelle beim Präsidenten, Angela Danner Telefon: 0921 / 55-5203

Christian Wißler | Universität Bayreuth
Weitere Informationen:
http://www.uni-bayreuth.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord
17.05.2019 | Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

nachricht Wie sicher ist autonomes Fahren?
16.05.2019 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quanten-Cloud-Computing mit Selbstcheck

Mit einem Quanten-Coprozessor in der Cloud stoßen Innsbrucker Physiker die Tür zur Simulation von bisher kaum lösbaren Fragestellungen in der Chemie, Materialforschung oder Hochenergiephysik weit auf. Die Forschungsgruppen um Rainer Blatt und Peter Zoller berichten in der Fachzeitschrift Nature, wie sie Phänomene der Teilchenphysik auf 20 Quantenbits simuliert haben und wie der Quantensimulator das Ergebnis erstmals selbständig überprüft hat.

Aktuell beschäftigen sich viele Wissenschaftler mit der Frage, wie die „Quantenüberlegenheit“ auf heute schon verfügbarer Hardware genutzt werden kann.

Im Focus: Self-repairing batteries

UTokyo engineers develop a way to create high-capacity long-life batteries

Engineers at the University of Tokyo continually pioneer new ways to improve battery technology. Professor Atsuo Yamada and his team recently developed a...

Im Focus: Quantum Cloud Computing with Self-Check

With a quantum coprocessor in the cloud, physicists from Innsbruck, Austria, open the door to the simulation of previously unsolvable problems in chemistry, materials research or high-energy physics. The research groups led by Rainer Blatt and Peter Zoller report in the journal Nature how they simulated particle physics phenomena on 20 quantum bits and how the quantum simulator self-verified the result for the first time.

Many scientists are currently working on investigating how quantum advantage can be exploited on hardware already available today. Three years ago, physicists...

Im Focus: Accelerating quantum technologies with materials processing at the atomic scale

'Quantum technologies' utilise the unique phenomena of quantum superposition and entanglement to encode and process information, with potentially profound benefits to a wide range of information technologies from communications to sensing and computing.

However a major challenge in developing these technologies is that the quantum phenomena are very fragile, and only a handful of physical systems have been...

Im Focus: A step towards probabilistic computing

Working group led by physicist Professor Ulrich Nowak at the University of Konstanz, in collaboration with a team of physicists from Johannes Gutenberg University Mainz, demonstrates how skyrmions can be used for the computer concepts of the future

When it comes to performing a calculation destined to arrive at an exact result, humans are hopelessly inferior to the computer. In other areas, humans are...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

MS Wissenschaft startet Deutschlandtour mit Fraunhofer-KI an Bord

17.05.2019 | Veranstaltungen

Wie sicher ist autonomes Fahren?

16.05.2019 | Veranstaltungen

Chemie – das gemeinsame Element

16.05.2019 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Integrierte Zuckermoleküle schonen Zellkulturen

17.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

Erstmals Einsatz von gefäßschützendem Antikörper bei kardiogenem Schock

17.05.2019 | Biowissenschaften Chemie

Additive Maschinen lernen Superlegierungen kennen

17.05.2019 | Maschinenbau

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics