Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Was sind Zoonosen?

26.08.2013
TiHo informiert auf der IdeenExpo über Krankheiten, die zwischen Menschen und Tieren übertragen werden können.

Menschen und Tiere stehen sich sehr nahe – auch in Sachen Gesundheit. Auf der IdeenExpo, die vom 24. August bis zum 1. September 2013 auf dem Messegelände in Hannover stattfindet, stellt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) vor, welche Krankheiten zwischen Tieren und Menschen übertragen werden können, wie man sich schützen kann, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wie vielfältig die Erreger sind.

Die Exponate
In einem umgebauten Mikroskop zeigt ein Stop-Motion-Film den Infektionszyklus des Hundespulwurms, Toxocara canis. Hundespulwürmer gehören zu den Magen- und Darmwürmern, die weltweit am häufigsten vorkommen. Die Parasiten befallen den Dünndarm von Hunden. Scheiden die Tiere mit dem Kot die Eier des Wurms aus, können sich andere Tiere oder Menschen damit infizieren – beispielsweise auf mit Hundekot verschmutzten Sandkästen. Der Fadenwurm kann 10 bis 18 Zentimeter groß werden. Die Kinder und Jugendlichen können sich den Parasiten am Stand auch als eingelegtes, echtes Präparat ansehen.

An einem lebensgroßen Holzmenschen befinden sich in Plüschtierform acht verschiedene Zoonoseerreger, die die Schülerinnen und Schüler sich ansehen können. Informationstexte geben eine kurze Einführung zu den Krankheitserregern. Über folgende Plüscherreger können sich die Kinder und Jugendlichen informieren: Toxoplasmose-Erreger, Tollwut-Erreger, Tuberkulose-Erreger, Herzwurm, Giardien, Salmonellen, Leishmanien, Borreliose-Erreger.

An einem großen Holzbakterium zum Aufklappen können die Jugendlichen lernen, wo Antibiotika angreifen, wie das erste Antibiotikum entdeckt wurde und wie ein Bakterium von innen aussieht.

In einem Schubladenschrank warten große, eindrucksvolle Bilder auf die Schülerinnen und Schüler. Zum Beispiel zeigt eine elektronenmikroskopische Aufnahme eine übergroße Zecke. Zecken spielen eine wichtige Rolle als Krankheitsüberträger zwischen Menschen und Tieren. Sie werden deshalb auch als „Vektoren“ bezeichnet. In Mitteleuropa übertragen Zecken auf Menschen vor allem die Erreger für Borreliose und Frühsommer-Meningoencephalitis (FSME).

Außerdem können die Jugendlichen ihre Hände leuchten lassen: Ein Schwarzlichtgerät macht eine vorher aufgetragene Lösung sichtbar. Die fluoreszierende Lösung simuliert die Keime, die wir an den Händen haben. Die Kinder und Jugendlichen können sich gegenseitig die Hände geben und damit die Keimübertragung darstellen. Nach der Anwendung müssen sie sich gründlich die Hände waschen und können immer wieder kontrollieren, ob noch Rückstände zurückgeblieben sind.

Zoonosen
Viele Infektionskrankheiten können von Tieren auf Menschen oder umgekehrt übertragen werden. Nach einer Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden solche Krankheiten als Zoonosen bezeichnet. Verursacher dieser Erkrankungen sind Viren, Prionen, Bakterien, Pilze, Protozoen, Helminthen oder Arthropoden. Es sind gegenwärtig etwa 200 Krankheiten bekannt, die sowohl bei einem Tier wie auch beim Menschen vorkommen und in beide Richtungen übertragen werden können. In den vergangenen Jahrzehnten sind zahlreiche neue Zoonoseerreger entdeckt worden, und es kommen stetig neue hinzu. Eine zusätzliche Gefahr geht von Infektionskrankheiten aus, die bereits als besiegt angesehen wurden und jetzt wieder auftreten, so genannte „re-emerging infectious diseases“.
Ideen-Expo
Die Ideen-Expo findet in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Ziel der Messe ist es, Jugendliche und Schüler für naturwissenschaftliche und technische Berufe zu begeistern. Im Jahre 2011 kamen 310.000 Besucherinnen und Besucher auf die Ideen-Expo.

Sonja von Brethorst | idw
Weitere Informationen:
http://www.tiho-hannover.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics