Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane: Februar 2017

30.01.2017

Vorschau auf aktuelle Veranstaltungen im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane im Februar 2017

Fisch ist gesund und schmeckt vielen Menschen gut – im Durchschnitt verzehrte 2015 jeder Deutsche knapp 14 Kilogramm. Leider sind etwa 30 Prozent der Fischbestände in den Meeren weltweit inzwischen überfischt.

Auf dieses Problem möchte das Bundesforschungsministerium im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane aufmerksam machen und hat den Rezeptwettbewerb „Klug gefischt“ ins Lebens gerufen. Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger dazu zu motivieren, Fisch aus nachhaltiger Fischerei zu konsumieren.

Damit können Verbraucherinnen und Verbraucher dazu beitragen, die biologische Vielfalt in unseren Meeren und Ozeanen zu sichern. Gleichzeitig entdecken sie in nachhaltigen Alternativen möglicherweise ein neues Lieblingsgericht.

Rezepte können mit Foto bis zum 14. April auf http://www.wissenschaftsjahr.de/rezeptwettbewerb eingereicht werden. Eine fachkundige Jury wird die besten Gerichte im Sinne der Nachhaltigkeit küren. Auf die Gewinner warten attraktive Preise, darunter als Hauptpreis eine Mitfahrt auf einem Forschungsschiff für zwei Personen.

Unsere Ozeane sind nicht nur durch Überfischung gefährdet. Der Anstieg von CO2 führt zur Versauerung und Erwärmung der Meere, der Meeresspiegel steigt und Seestraßen werden vor allem im Mittelmeer zu lebensgefährlichen Routen für Flüchtlinge. Dies sind Herausforderungen, denen sich Wissenschaft, Politik und Gesellschaft stellen müssen.

Die Akademie der Wissenschaften Hamburg lädt am 13. Februar in Kiel zu einer Podiumsdiskussion unter dem Titel Das Meer als Natur- und Kulturraum ein. Über die Grenzen von Fachdisziplinen werden Experten aus Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften Probleme und Zukunftschancen unserer Ozeane besprechen. Der Termin ist Teil der Veranstaltungsreihe der Akademieunion zum Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen im Februar gibt es unter http://www.wissenschaftsjahr.de/2016-17/veranstaltungen.

Geht der Ozean den Bach runter?

Unsere Meere zwischen Erwärmung, Versauerung und Artensterben: Bei der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft kontrovers“ im Wissenschaftsjahr 2016*17 diskutieren Bürgerinnen und Bürger und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am 15. Februar in Karlsruhe, wie wir die Zerstörung dieses sensiblen Ökosystems verhindern können. Auf dem Podium: Johann Kirchhauser vom Naturkundemuseum Karlsruhe und Dr. Jörg Lippold vom Institut für Geowissenschaften der Universität Heidelberg.

Zusammen Meer erreichen

Ganz dem Meeresschutz widmet sich die Organisation Sea Shepherd Deutschland am 18. Februar. Zum dritten Mal in Folge lädt die gemeinnützige Organisation die interessierte Öffentlichkeit ein, sich am Meeresschützertag 2017 ganztägig mit der Bewahrung der marinen Lebensräume zu beschäftigen. Die Veranstaltung findet in der Universität Bremen statt.

Mit dem Tauchroboter unterwegs

Im Geomuseum Münster erfahren Interessierte am 21. Februar über eine spannende Forschungsreise in die Tiefen der Südsee. In seinem Vortag „Geologen auf See“ berichtet Prof. Dr. Harald Strauß vom Institut für Geologie und Paläontologie über heiße Quellen und blühendes Leben am Meeresboden. Er ist Teil der Vortragsreihe „Geologen unterwegs“.

Auf http://www.wissenschaftsjahr.de und in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und YouTube unter #MeereundOzeane lädt das Wissenschaftsjahr zum Mitdiskutieren ein.

Aktuelle Veranstaltungen im Überblick:

Baden-Württemberg:
08.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Weinheim
09.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Heidelberg
10.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Hockenheim
14.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Mannheim
15.02.17: Dialog Geht der Ozean den Bach runter?, Karlsruhe

Bayern:
01.12.16. – 31.12.17: Ausstellung Grönland-Expeditionen Alfred Wegeners (1880-1930), München
24.02.17: Entdecke spielerisch die Unterwasserwelt, München

Berlin:
07.11.16 – 09.04.17: Ausstellung „Das Meer beginnt hier – Polarregionen“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
20.01.17 – 02.07.17: Ausstellung Ozeane – Expedition in unerforschte Tiefen, Berlin

Bremen:
18.02.17: Wissenschaftsmatinee Entdecken der Meere und Ozeane: Vom Entdecken unbekannter Meeresgebiete zur wissenschaftlichen Meeresforschung, Bremen
18.02.17: Meeresschützertag 2017, Bremen
23.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Bremen

Hamburg:
18.11.16. – 15.02.17: Mitmachausstellung Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst – Virtuelles Wasser begreifen, Hamburg
21.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Hamburg

Hessen:
01.10.16 – 31.05.17: DECHEMAX-Schülerwettbewerb: Das Meer – mit DECHEMAX auf Tauchstation, Frankfurt
11.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Bensheim

Niedersachsen:
16.06.16 – 30.09.17: Forschungsfahrten nach Wunsch (Hunte, Unter- und Außenweser, Nordsee), Elsfleth
11.08.16 – 31.12.17: Ausstellung ÜberLebensmittel, Osnabrück
02.02.17: Dialog Keine grüne Plakette fürs Containerschiff?, Oldenburg
16.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Stade
20.02.17: SchulKinoWochen Niedersachsen, Hannover
24.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Emden

Nordrhein-Westfalen:
30.09.16 – 30.10.17: Sonderausstellung Wasser bewegt – Erde Mensch Natur, Münster
07.10.16 – 23.04.17: Erlebnisausstellung MeerErleben, Bonn
12.02.17: Vortrag TiefenRausch mit Uli Kunz, Düsseldorf
21.02.17: Vortrag Geologen auf See: „Heiße Quellen und blühendes Leben am Meeresboden - mit dem Tauchroboter unterwegs", Münster

Rheinland-Pfalz:
02.01.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Neustadt/Weinstraße
03.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Worms
04.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Landau/Pfalz
05.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Wertheim
19.02.17: Filmvorführung ›S.O.S. Eisberg‹ (1933), Mainz

Schleswig-Holstein:
07.01.17 – 26.02.17: Foto-Ausstellung Ozeanversauerung: Das andere Kohlendioxid-Problem, Tönning
13.02.17: Dialog Das Meer als Natur- und Kulturraum, Kiel
17.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Kaltenkirchen
18.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Pinneberg
22.02.17: Live-Fotoshow Leidenschaft OZEAN, Wedel

Pressekontakt

Redaktionsbüro Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane
Christine Rutke
Gustav-Meyer-Allee 25 | Gebäude 13/5 | 13355 Berlin
Tel.: +49 30 308811-70 | Fax: +49 30 818777-125
presse@wissenschaftsjahr.de
http://www.wissenschaftsjahr.de

Christine Rutke | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Erwärmung Meeresboden Tauchroboter Versauerung Wissenschaftsjahr

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast - das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen Steifigkeiten und Festigkeiten kommen daher zunehmend leichte Faser-Kunststoff-Verbunde zum Einsatz. Bei Rümpfen oder Tragflächen sind permanent Innovationen in diese Richtung zu beobachten. Um dieses Innovationsfeld auch für Flugzeugräder zu erschließen, hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF jetzt ein neues EU-Forschungsvorhaben gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines ersten CFK-Bugrads für einen Airbus A320. Dabei wollen die Forscher ein Leichtbaupotential von bis zu 40 Prozent aufzeigen.

Faser-Kunststoff-Verbunde sind in der Luftfahrt bei zahlreichen Bauteilen bereits das Material der Wahl. So liegt beim Airbus A380 der Anteil an...

Im Focus: IT-Sicherheit beim autonomen Fahren

FH St. Pölten entwickelt neue Methode für sicheren Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen mittels Funkdaten

Neue technische Errungenschaften wie das Internet der Dinge oder die direkte drahtlose Kommunikation zwischen Objekten erhöhen den Bedarf an effizienter...

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Leichter abheben: Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad aus Faser-Kunststoff-Verbund

22.06.2018 | Materialwissenschaften

Lernen und gleichzeitig Gutes tun? Baufritz macht‘s möglich!

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

GFOS und skip Institut entwickeln gemeinsam Prototyp für Augmented Reality App für die Produktion

22.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics