Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaft braucht Wissenschaft

16.09.2010
Berlin Partner setzt Veranstaltungsreihe "Business needs Science" fort

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Business needs Science" der Berlin Partner GmbH ermöglichte die Bayer Schering Pharma AG heute einen Blick hinter die Kulissen ihrer Forschungseinrichtung.

Almuth Nehring-Venus, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, und Prof. Dr. Andreas Busch, Vorstandsmitglied Bayer Schering Pharma AG, eröffneten die hochkarätig besetzte Veranstaltung. Im Fokus stand "Molekulare Bildgebung", zu der das Unternehmen am Standort Berlin forscht. Den Höhepunkt bildeten Rundgänge durch eine der interessantesten Forschungseinrichtungen der Stadt: die Bayer Schering Pharma Laboratorien. Zahlreiche Gäste ließen sich in die Funktionsweise eines PET-Scanners (Positronen-Emissions-Tomographie, ein bildgebendes Verfahren der Nuklearmedizin) und die Arbeit von High-Tech-Robotern einweihen.

Mit "Business needs Science" zeigt Berlin Partner, welche Chancen, Entwicklungsmöglichkeiten und Wettbewerbsvorteile für die Wirtschaft im Zusammenspiel mit Wissenschaft und wissenschaftlichen Institutionen liegen. Die praxisorientierte Veranstaltungsreihe legt dabei den Schwerpunkt auf Best Practice-Beispiele.

Almuth Nehring-Venus, Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen:

"Berlin hat eine hochmoderne Medizintechnikindustrie. Das liegt daran, dass Wissenschaft und Wirtschaft sehr eng zusammenarbeiten, unterstützt durch das Land Berlin. Dadurch entstehen weltweit konkurrenzfähige Produkte und vor allem Arbeitsplätze. Es ist wichtig, dass Unternehmen Einblicke in ihre Labore bieten. Die Veranstaltungsreihe "Business needs Science" bietet eine gute Gelegenheit dazu."

Prof. Dr. Andreas Busch, Vorstandsmitglied bei Bayer Schering Pharma: "Wir benötigen Innovationen, um Patienten neue Therapieoptionen zur Verbesserung ihrer Lebensqualität anbieten zu können. Dabei setzen wir nicht nur auf die Erfahrungen unserer eigenen Wissenschaftler, sondern arbeiten kontinuierlich mit Partnern zusammen, um Ideen gemeinsam voranzubringen. Am Standort Berlin finden wir die hierfür benötigten hochqualifizierten Fachkräfte und werden durch eine gute Vernetzung wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Akteure unterstützt."

René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH:

"Wissenschaft und Forschung sind ein bedeutender Wirtschafts- und Standortfaktor. Hier ansässige Unternehmen profitieren von Exzellenz und Vielfalt der Berliner Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Gerade für die Zukunftsbranchen der Hauptstadtregion ist dies von großer Bedeutung, denn Wirtschaft braucht Wissenschaft. Das zeigen wir mit unserem Wissenschaftsmarketing und "Business needs Science"."

"Business needs Science"

Berlin Partner kooperiert für "Business needs Science" mit Unternehmen aus den Bereichen Wissensvermittlung, Energie, Industrie, Informations- und Kommunikationstechnologie, Life Sciences und Sicherheit. Anlass für die von Berlin Partner initiierte Reihe ist das Festjahr "Berlin - Hauptstadt für die Wissenschaft". Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.berlin-sciences.com

Weitere Informationen zum Themengebiet "Molekulare Bildgebung"
erhalten Sie hier: http://www.presseportal.de/go2/Molekulare_Bildgebung
http://www.research.bayer.de/ausgabe-19/Alzheimer.aspx
Die "Nachrichten aus Berlin - Wissenschaft" sind ein Service der Berlin Partner GmbH und ihrer Berlin-Partner Wissenschaft.

http://www.berlin-partner.de/wissenschaft

Christoph Lang | Berlin Partner GmbH
Weitere Informationen:
http://www.berlin-partner.de
http://www.berlin-sciences.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten
17.08.2018 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie
16.08.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

Neues Design-Tool erstellt automatisch 3D-Druckvorlagen für Nanostrukturen zur Erzeugung benutzerdefinierter Farben | Wissenschaftler präsentieren ihre Ergebnisse diese Woche auf der angesehenen SIGGRAPH-Konferenz

Die meisten Objekte im Alltag sind mit Hilfe von Pigmenten gefärbt, doch dies hat einige Nachteile: Die Farben können verblassen, künstliche Pigmente sind oft...

Im Focus: Color effects from transparent 3D-printed nanostructures

New design tool automatically creates nanostructure 3D-print templates for user-given colors
Scientists present work at prestigious SIGGRAPH conference

Most of the objects we see are colored by pigments, but using pigments has disadvantages: such colors can fade, industrial pigments are often toxic, and...

Im Focus: Eisen und Titan in der Atmosphäre eines Exoplaneten entdeckt

Forschende der Universitäten Bern und Genf haben erstmals in der Atmosphäre eines Exoplaneten Eisen und Titan nachgewiesen. Die Existenz dieser Elemente in Gasform wurde von einem Team um den Berner Astronomen Kevin Heng theoretisch vorausgesagt und konnte nun von Genfern Astronominnen und Astronomen bestätigt werden.

Planeten in anderen Sonnensystemen, sogenannte Exoplaneten, können sehr nah um ihren Stern kreisen. Wenn dieser Stern viel heisser ist als unsere Sonne, dann...

Im Focus: Magnetische Antiteilchen eröffnen neue Horizonte für die Informationstechnologie

Computersimulationen zeigen neues Verhalten von Antiskyrmionen bei zunehmenden elektrischen Strömen

Skyrmionen sind magnetische Nanopartikel, die als vielversprechende Kandidaten für neue Technologien zur Datenspeicherung und Informationsverarbeitung gelten....

Im Focus: Unraveling the nature of 'whistlers' from space in the lab

A new study sheds light on how ultralow frequency radio waves and plasmas interact

Scientists at the University of California, Los Angeles present new research on a curious cosmic phenomenon known as "whistlers" -- very low frequency packets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungen

Aktuelles aus der Magnetischen Resonanzspektroskopie

16.08.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Oktober 2018

16.08.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

HAWK-Ingenieurinnen und -Ingenieure entwickeln die leichteste 9to-LKW-Achse ihrer Art

17.08.2018 | Messenachrichten

LaserForum 2018 thematisiert die 3D-Fertigung von Komponenten

17.08.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Farbeffekte durch transparente Nanostrukturen aus dem 3D-Drucker

17.08.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics