Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie sieht die digitale Stadt der Zukunft aus?

12.08.2019

City Science Summit am 1. und 2. Oktober 2019 erstmalig in Hamburg

Am 1. und 2. Oktober 2019 versammeln sich in Hamburg auf dem City Science Summit internationale Fachleute und diskutieren, welche digitalen Technologien zukünftig Entscheidungsprozesse beeinflussen und den Alltag in Städten prägen.


City Science Summit "Cities without"

Der Konferenztitel „Cities without…“ lädt ein, Denkräume zu eröffnen und Leerstellen mit Visionen für den Lebensraum Stadt zu füllen. Der City Science Summit 2019 wird vom CityScienceLab der HafenCity Universität Hamburg (HCU) in Kooperation mit dem Media Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT), Boston USA und dem City Science Netzwerk ausgerichtet.

Die Konferenz ist öffentlich und kostenfrei, Anmeldung ab sofort unter: www.citysciencesummit.org 

... mehr zu:
»HCU »HafenCity »Informatik »Lebensraum

Der City Science Summit entwickelt nachhaltige Lösungen für die zukünftige Gestaltung vielfältiger, wirtschaftlich attraktiver und lebenswerter urbaner Räume. Die Konferenz widmet sich in diesem Zusammenhang konkreten Fragestellungen zur digitalen Zukunft und erörtert, wie sich die Lebensqualität in Metropolen und Ballungsräumen weltweit verbessern lässt.

Der Konferenztitel „Cities without ...“ spielt mit der Negation als positiver Denkfigur. Wie könnte zum Beispiel Verkehr ohne Autos, Verwaltung ohne Bürokratie, Wirtschaft ohne Geld, Bildung ohne Schulen oder Beteiligung ohne Barrieren funktionieren?

Der City Science Summit wird in der Elbphilharmonie mit einer Keynote von Sir Norman Foster (Architekt) und Nicolas Negroponte (Gründer des MIT Media Labs) über informelle Entwicklungen in Städten eröffnet. Ein anschließendes Gespräch mit Kent Larson (MIT, City Science Group) und Gesa Ziemer (CityScienceLab) vertieft das Thema.

Auf die Keynotes folgen Inputvorträge zu den zentralen Themen des City Science Summit. Weitere prominente Rednerinnen und Redner sind unter anderem Michael Uwemedimo (Collaborative Media Advocacy Platform, Port Harcourt/Nigeria) und Maja Göpel (WBGU, UNESCO).

Am zweiten Konferenztag geht es in Sessions und Workshops um die Themenbereiche Mobilität und Logistik, informelle urbane Prozesse, kommunale Bürgerbeteiligungstools und digitale Dialogverfahren. Auch Building Information Modelling, die Visualisierung von Daten in Digital Twins, interaktive datenbasierte Stadtmodelle und -karten, Agent Based Modelling, ICT Tools für Migration und Integration und die UN Ziele für nachhaltige Entwicklung stehen auf der Agenda.

Außerhalb des Konferenzprogramms dient der City Science Summit als Vernetzungstreffen für Vertreterinnen und Vertreter aus Stadtplanung, Architektur, Kultur- und Geisteswissenschaften, Informatik und Ingenieurswissenschaften sowie Führungskräfte globaler Unternehmen. Der City Science Summit bietet außerdem speziell auf Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler zugeschnittene Veranstaltungsformate.

Partner und Sponsoren:
DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
ahoi.digital Allianz Hamburger Hochschulen für Informatik
Hamburger Hochbahn AG
HHLA Hamburger Hafen und Logistik AG

Über das CityScienceLab der HCU Hamburg:
Das CityScienceLab (CSL) der HCU Hamburg entwickelt digitale Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen in urbanen Räumen, Kommunen und Metropolregionen. Angesiedelt an der Schnittstelle zwischen Stadtentwicklung und Digitalisierung, erforscht das CSL in interdisziplinären und internationalen Teams die digitale Zukunft einer modernen Stadtgesellschaft.

Presse-Akkreditierung/Eröffnungsveranstaltung in der Elbphilharmonie:
Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die an der Eröffnungsveranstaltung in der Elbphilharmonie (01.10., 13 Uhr) teilnehmen möchten, bitten wir um Akkreditierung bis 15. September an hcu-kommunikation@vw.hcu-hamburg.de
Gerne senden wir Ihnen unser detailliertes Press Kit zu.

Weitere Informationen zum Programm der Konferenz, den Locations sowie Teilnahme und Registrierung finden Sie auf der Website www.citysciencesummit.org.

Wissenschaftliche Ansprechpartner:

Sarah Adam, CityScienceLab
+49 (0)40 42827 5333
sarah.adam@hcu-hamburg.de

Originalpublikation:

https://www.hcu-hamburg.de/presse/news/news/#410

Weitere Informationen:

http://www.citysciencesummit.org

Marina Brink | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: HCU HafenCity Informatik Lebensraum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2020 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

nachricht CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020
26.02.2020 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wiegende Halme auf der Handwerksmesse München

Talente-Sonderschau: Architekturstudenten der HTWK Leipzig zeigen filigrane Skulptur aus Strohhalmen – dahinter steckt eine Konstruktionsidee für organisch gekrümmte Fassaden

Swaying Straws (Wiegende Halme) heißt die Skulptur, die die zwei Architekturstudenten Fabian Eidner und Theodor Reinhardt von der Hochschule für Technik,...

Im Focus: Wissenschaftler beleuchten aktuellen Stand der Anwendung des Maschinenlernens bei Forschung an aktiven Materialien

Verfahren des Maschinenlernens haben durch die Verfügbarkeit von enormen Datenmengen in den vergangenen Jahren einen großen Zuwachs an Anwendungen in vielen Gebieten erfahren: vom Klassifizieren von Objekten, über die Analyse von Zeitreihen bis hin zur Kontrolle von Computerspielen und Fahrzeugen. In einem aktuellen Review in der Zeitschrift „Nature Machine Intelligence“ beleuchten Autoren der Universitäten Leipzig und Göteborg den aktuellen Stand der Anwendung und Anwendungsmöglichkeiten des Maschinenlernens im Bereich der Forschung an aktiven Materialien.

Als aktive Materialien bezeichnet man Systeme, die durch die Umwandlung von Energie angetrieben werden. Bestes Beispiel für aktive Materialien sind biologische...

Im Focus: Computersimulationen stellen bildlich dar, wie DNA erkannt wird, um Zellen in Stammzellen umzuwandeln

Forscher des Hubrecht-Instituts (KNAW - Niederlande) und des Max-Planck-Instituts in Münster haben entdeckt, wie ein essentielles Protein bei der Umwandlung von normalen adulten humanen Zellen in Stammzellen zur Aktivierung der genomischen DNA beiträgt. Ihre Ergebnisse werden im „Biophysical Journal“ veröffentlicht.

Die Identität einer Zelle wird dadurch bestimmt, ob die DNA zu einem beliebigen Zeitpunkt „gelesen“ oder „nicht gelesen“ wird. Die Signalisierung in der Zelle,...

Im Focus: Bayreuther Hochdruck-Forscher entdecken vielversprechendes Material für Informationstechnologien

Forscher der Universität Bayreuth haben ein ungewöhnliches Material entdeckt: Bei einer Abkühlung auf zwei Grad Celsius ändern sich seine Kristallstruktur und seine elektronischen Eigenschaften abrupt und signifikant. In diesem neuen Zustand lassen sich die Abstände zwischen Eisenatomen mithilfe von Lichtstrahlen gezielt verändern. Daraus ergeben sich hochinteressante Anwendungsmöglichkeiten im Bereich der Informationstechnologien. In der Zeitschrift „Angewandte Chemie – International Edition“ stellen die Wissenschaftler ihre Entdeckung vor. Die neuen Erkenntnisse sind aus einer engen Zusammenarbeit mit Partnereinrichtungen in Augsburg, Dresden, Hamburg und Moskau hervorgegangen.

Bei dem ungewöhnlichen Material handelt es sich um ein Eisenoxid mit der Zusammensetzung Fe₅O₆. In einem Hochdrucklabor des Bayerischen Geoinstituts (BGI),...

Im Focus: Von China an den Südpol: Mit vereinten Kräften dem Rätsel der Neutrinomassen auf der Spur

Studie von Mainzer Physikern zeigt: Experimente der nächsten Generation versprechen Antworten auf eine der aktuellsten Fragen der Neutrinophysik

Eine der spannendsten Herausforderungen der modernen Physik ist die Ordnung oder Hierarchie der Neutrinomassen. Eine aktuelle Studie, an der Physiker des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungen

CLIMATE2020 – Weltweite Online-Klimakonferenz vom 23. bis 30. März 2020

26.02.2020 | Veranstaltungen

Automatisierung im Dienst des Menschen

25.02.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Asteroid in eiserner Rüstung

28.02.2020 | Geowissenschaften

Hate Speech bis KI: Online-Forscher_innen aus aller Welt treffen sich zur General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2020 | Veranstaltungsnachrichten

UV-Licht gegen störenden Unterwasserbewuchs – Innovatives Antifouling-System des IOW jetzt reif für Serienproduktion

28.02.2020 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics