Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Welt-Wirtschaftskrise: Wer ist schuld und was können wir tun?

16.02.2010
Die richtige Deutung der ökonomischen Zeichen.

Am 25. Februar 2010 findet in der Fachhochschule Südwestfalen in Soest in der Zeit von 9.00 - 18.00 Uhr eine Tagung zu dem Thema "Zeichen in der Krise.

Kommunikation der Krise oder Krise der Kommunikation?" statt. Die Tagung ist eine Kooperation der Sektionen "Wirtschaft" und "Soziale Systeme" der Deutschen Gesellschaft für Semiotik (DGS) mit der Fachhochschule Südwestfalen in Soest. Sie wird ermöglicht durch die Unterstützung von RWE sowie der Volksbank Hellweg.

Im Zentrum der Tagung steht eine Frage, die längst von einer wissenschaftstheoretischen Kontroverse zu einem Thema der Massenmedien geworden ist: Wird die Wirtschaft von Menschen - also den Managern - gemacht, denen dann entsprechende Verantwortung im Erfolgs- und im Krisenfall zukommt? Oder müssen wir von systemischen Prozessen ausgehen, denen wir Menschen bloß kommentierend zuschauen können?

Von diesem Ausgangspunkt kommend, werden dann die Rolle von Managern und Presse ebenso beleuchtet, wie die praktischen kommunikativen und Handlungs-Möglichkeiten, die jeder einzelne von uns, ob Firmeninhaber, Bankier oder Angestellter, hat oder nicht hat. Können wir die Krise herbei oder vorbei reden? Bewahren uns nachhaltiges Denken, Gestalten und Handeln vor zukünftigen Krisen? Dabei wird auch der von Medien, Managern und Politikern gerne betonte Ausnahmecharakter der gegenwärtigen Krise, der jede vernünftige Planung unmöglich macht, in Frage gestellt. Krisen - auch existenzielle - sind in Systemen und Kommunikationsbeziehungen durchaus an der Tagesordnung. Erfahrungen, die möglicherweise in die Wirtschaftspraxis transferiert werden können.

Die Tagung richtet sich an Studierende und Forscher aus einem breiten Fachspektrum: Kommunikationswissenschaft, Linguistik, Kulturwissenschaften, Soziologie, Philosophie, Geschichte, Psychologie und natürlich Ökonomie. Aber auch Unternehmenspraktiker, die das aktuelle Geschehen und vielleicht ihr Handeln reflektieren wollen, sind angesprochen.

Zugesagt als Redner haben Heidrun Allert, Professorin und Lehrgangsleiterin des Studiengangs Kommunikation, Wissen, Medien an der Fachhochschule Oberösterreich, Peter Fuchs, emeritierter Professor der Hochschule Neubrandenburg und wissenschaftlicher Leiter des Luhmann-Instituts, Anna Alexandra Henkel, ausgebildete Bankkaufrau und Wirtschaftswissenschaftlerin an den Universitäten Witten-Herdecke und Paris, Stefan Petzold, Design-Theoretiker und Inhaber einer Beratung für Strategisches Design sowie Birger Priddat, Professor für politische Ökonomie und ehemaliger Präsident der Universität Witten-Herdecke.

Die Veranstaltung arbeitet mit verschiedenen Techniken: Neben 3 Präsentationen und einer Podiumsdiskussion wird es drei parallele Workshop-Sessions geben, in denen sich alle Teilnehmer aktiv an Lösung der Fragen beteiligen können. Der genaue Programmablauf findet sich unter www.krisenzeichen.de im Internet.

Organisiert wird die Tagung von Klaus M. Bernsau (Inhaber einer Beratung für Unternehmenskommunikation und Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg-Essen), Guido Ipsen (Professor für Wissenschaftskommunikation, Linguistik und Semiotik und Lehrer an der FH Soest) und Franz Kasper Krönig, (Lehrbeauftragter für Theater-, Film-, und Fernsehwissenschaft an der Universität Köln und für Soziologie an der Universität Flensburg).

Die Veranstaltung wird dankenswerterweise unterstützt durch RWE und die Volksbank Hellweg.

Die Teilnahmekosten betragen 50,- Euro inkl. Mittagessen (in der Mensa der FH Soest)

Mitglieder der DGS (Deutschen Gesellschaft für Semiotik) und Vollzeit-Studierende an Hochschulen erhalten kostenlosen Eintritt (Die Kosten für das Mittagessen müssen dabei selbst getragen werden.) Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt:
Dr. Klaus M.Bernsau semiotics@kommunikation-kmb.de

Birgit Geile-Hänßel | idw
Weitere Informationen:
http://www.krisenzeichen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Was Salz und Mensch verbindet
04.06.2020 | Friedrich-Schiller-Universität Jena

nachricht Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?
26.05.2020 | Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sehvermögen durch Gentherapie wiederherstellen

Neuer Ansatz zur Behandlung bislang unheilbarer Netzhautdegeneration

Menschen verlassen sich in erster Linie auf ihr Augenlicht. Der Verlust des Sehvermögens bedeutet, dass wir nicht mehr lesen, Gesichter erkennen oder...

Im Focus: Restoring vision by gene therapy

Latest scientific findings give hope for people with incurable retinal degeneration

Humans rely dominantly on their eyesight. Losing vision means not being able to read, recognize faces or find objects. Macular degeneration is one of the major...

Im Focus: Kleines Protein, große Wirkung

In Meningokokken spielt das unscheinbare Protein ProQ eine tragende Rolle. Zusammen mit RNA-Molekülen reguliert es Prozesse, die für die krankmachenden Eigenschaften der Bakterien von Bedeutung sind.

Meningokokken sind Bakterien, die lebensbedrohliche Hirnhautentzündungen und Sepsis auslösen können. Diese Krankheitserreger besitzen ein sehr kleines Protein,...

Im Focus: Small Protein, Big Impact

In meningococci, the RNA-binding protein ProQ plays a major role. Together with RNA molecules, it regulates processes that are important for pathogenic properties of the bacteria.

Meningococci are bacteria that can cause life-threatening meningitis and sepsis. These pathogens use a small protein with a large impact: The RNA-binding...

Im Focus: Magnetische Kristallschichten für den Computer von Morgen

Ist die Elektronik, so wie wir sie kennen, am Ende?

Der Einsatz moderner elektronischer Schaltkreise für immer leistungsfähigere Rechentechnik und mobile Endgeräte stößt durch die zunehmende Miniaturisierung in...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Was Salz und Mensch verbindet

04.06.2020 | Veranstaltungen

Gebäudewärme mit "grünem" Wasserstoff oder "grünem" Strom?

26.05.2020 | Veranstaltungen

Dresden Nexus Conference 2020 - Gleicher Termin, virtuelles Format, Anmeldung geöffnet

19.05.2020 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Schutz der neuronalen Architektur

05.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Wie das Gehirn unser Sprechen kontrolliert - Beide Gehirnhälften leisten besonderen Beitrag zur Sprachkontrolle

05.06.2020 | Interdisziplinäre Forschung

Akute myeloische Leukämie: Größerer Entscheidungsspielraum bei Therapie-Start

05.06.2020 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics