Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Veranstaltungen zur Digitalisierung in der Weiterbildung

19.03.2018

Von Changeprozessen, virtuellen Trainings und dem passenden Mix für digitale Lernprozesse

Es gibt viele gute Gründe sich das Thema Digitalisierung im Unternehmen aus den verschiedenen Blickwinkeln anzuschauen. Auch beim Digitalen Lernen gibt es zahlreiche Veränderungsprozesse, die vorab strukturiert und dann entsprechend umgesetzt werden sollen. Dies gelingt nur, wenn die vielfältigen Prozesse von den Mitarbeitern mitgetragen werden.


Die time4you GmbH als Experte für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement stellt mit ihren Liveformaten und interaktiven Dialogen regelmäßig aktuelle Entwicklungen vor und diskutiert diese mit den Teilnehmern.

Folgende Livesessions finden von März bis Mai zum Thema Digitalisierung statt:

- Veränderungen im Unternehmen (mit-)gestalten - digitales Lernen erfolgreich einführen

Hier wird anhand von Beispielen aus der Praxis erläutert, wie Change-Prozesse erfolgreich gestaltet werden können, wie man Chancen und Risiken analysiert, relevante Stakeholder an einen Tisch holt und vor allem welche Kommunikationskanäle für die entsprechenden Abteilungen, Mitarbeiter und Zielgruppen geeignet sind.

- Virtuell trainieren – so funktioniert der digitale Wissenstransfer im Unternehmen

so lautet der Titel der Livesession im April. Virtuelle Seminarräume zählen in vielen Firmen zu den relevanten Werkzeugen, wenn es um Wissensvermittlung geht. So kann die HR Abteilung verschiedene Trainings- und Schulungsprogramme mit geringem Aufwand unternehmensweit umsetzen. Es wird unter anderem erläutert und präsentiert, wie die Personalmanager und Trainingsverantwortlichen moderne Lernkonzepte mit Hilfe von Webinaren und Online-Trainings ohne tiefgreifendes technisches Wissen abteilungsübergreifend umsetzen können.

- (Nicht) Alles neu, oder was? Wie Sie den passenden Mix für digitales Lernen finden

Lernangebote sollen effizient und innovativ sein, sie sollen anregen, gleichzeitig Motivation und Akzeptanz fördern, letztendlich vor allem den Lernerfolg aufzeigen. Das Spektrum für digitale Tools und technologiegestützte Weiterbildung ist dabei äußerst vielfältig und breit aufgestellt. Vom Klassiker, dem WBT, reicht es über Videos, spielerische Ansätze bis hin zu Anwendungen aus der Virtual Reality und der Künstlichen Intelligenz. Langweilig wird es also nicht, aber anspruchsvoll, wenn es um die Auswahl und den Einsatz geeigneter Instrumente geht. Pragmatismus vs. Innovation? Wie sieht die Realität aus und wo geht die Reise hin? Im interaktiven Webinar mit Beate Bruns, Geschäftsführerin der time4you und Axel Wolpert, Senior Consultant bei time4you, werden Methoden, Inhalte und Rollen sowie neue Sichtweisen ausführlich mit den Teilnehmern diskutiert.

 

Termine:

Veränderungen im Unternehmen (mit-)gestalten - digitales Lernen erfolgreich einführen

20. März 2018, 11:00 bis 11:45 Uhr, Referenten: Sibylle Leppert und Jan Kubasch, wandel:lernen

Virtuell trainieren – so funktioniert der digitale Wissenstransfer im Unternehmen

12. April 2018, 11:00 bis 11:45 Uhr, Referentin: Julia Lehwald

(Nicht) Alles neu, oder was? Wie Sie den passenden Mix für digitales Lernen finden

15. Mai 2018, 11:00 bis 11:45, Referenten: Beate Bruns und Axel Wolpert, time4you

Mehr Infos und Anmeldung unter time4you.de/aktuell

Unternehmensprofil time4you GmbH

Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Manor AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V. und der ZiP (Zukunftsinitiative Personal).

Informationen: http://www.time4you.de, consulting@time4you.de

Presseteam | time4you GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung
12.11.2018 | Universität Witten/Herdecke

nachricht Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen
12.11.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Graphen auf dem Weg zur Supraleitung

Doppelschichten aus Graphen haben eine Eigenschaft, die ihnen erlauben könnte, Strom völlig widerstandslos zu leiten. Dies zeigt nun eine Arbeit an BESSY II. Ein Team hat dafür die Bandstruktur dieser Proben mit extrem hoher Präzision ausgemessen und an einer überraschenden Stelle einen flachen Bereich entdeckt. Möglich wurde dies durch die extrem hohe Auflösung des ARPES-Instruments an BESSY II.

Aus reinem Kohlenstoff bestehen so unterschiedliche Materialien wie Diamant, Graphit oder Graphen. In Graphen bilden die Kohlenstoffatome ein zweidimensionales...

Im Focus: Datensicherheit: Aufbruch in die Quantentechnologie

Den Datenverkehr noch schneller und abhörsicher machen: Darauf zielt ein neues Verbundprojekt ab, an dem Physiker der Uni Würzburg beteiligt sind. Das Bundesforschungsministerium fördert das Projekt mit 14,8 Millionen Euro.

Je stärker die Digitalisierung voranschreitet, umso mehr gewinnen Datensicherheit und sichere Kommunikation an Bedeutung. Für diese Ziele ist die...

Im Focus: A Leap Into Quantum Technology

Faster and secure data communication: This is the goal of a new joint project involving physicists from the University of Würzburg. The German Federal Ministry of Education and Research funds the project with 14.8 million euro.

In our digital world data security and secure communication are becoming more and more important. Quantum communication is a promising approach to achieve...

Im Focus: Research icebreaker Polarstern begins the Antarctic season

What does it look like below the ice shelf of the calved massive iceberg A68?

On Saturday, 10 November 2018, the research icebreaker Polarstern will leave its homeport of Bremerhaven, bound for Cape Town, South Africa.

Im Focus: Forschungsschiff Polarstern startet Antarktissaison

Wie sieht es unter dem Schelfeis des abgebrochenen Riesen-Eisbergs A68 aus?

Am Samstag, den 10. November 2018 verlässt das Forschungsschiff Polarstern seinen Heimathafen Bremerhaven Richtung Kapstadt, Südafrika.

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Wer rechnet schneller? Algorithmen und ihre gesellschaftliche Überwachung

12.11.2018 | Veranstaltungen

Profilierte Ausblicke auf die Mobilität von morgen

12.11.2018 | Veranstaltungen

Mehrwegbecher-System für Darmstadt: Prototyp-Präsentation am Freitag, 16. November, 11 Uhr

09.11.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Ein magnetisches Gedächtnis für den Computer

12.11.2018 | Energie und Elektrotechnik

Autonomes Parken wird erprobt

12.11.2018 | Informationstechnologie

Multicopter und Satelliten für den Rettungseinsatz

12.11.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics